Search: margaris

Chris Gledhill brachte es vergangene Woche mit einem Tweet auf den Punkt, wie schnell sich die Modellwellen in der Finanzwelt ändern. Im vergangenen Jahr elektrisierte die Blockchain die Fachleute und in diesem Jahr ist es die Künstliche Intelligenz (KI). @SpirosMargaris @rezendi @FrankJSchwab @sbmeunier @andi_staub @leimer @JimMarous @guzmand @ipfconline1 @FintechCH @obussmann pic.twitter.com/P20z8fPiiS — Chris Gledhill (@cgledhill) […]

{ Comments on this entry are closed }

Gastbeitrag von Spiros Margaris* In einem meiner vorherigen Innovationsvorschläge, der „FinTech Supermarket“, ging es um die Möglichkeit der offenen Auswahl der besten FinTech-Partner, um so den Bankkunden das beste Finanz-Dienstleistungspaket unter einem Dach zu offerieren. Die Rolle des von mir hier vorgeschlagenen FinTech-Agenten wird es sein, für die Kunden die Gebühren und Dienstleistungen der Banken […]

{ Comments on this entry are closed }

Gastbeitrag von Spiros Margaris* In diesem Artikel werde ich nicht über einen Innovations-Vorschlag berichten, sondern über die Gedanken, Ziele und letztendlich die Vision, die hinter jedem meiner bisherigen Vorschläge stehen. Alle meine Vorschläge beginnen immer mit einem Wunsch oder einem Ziel, etwas Erstrebenswertes zu erreichen, das ich persönlich erfüllt haben möchte. Danach überlege ich mir, […]

{ Comments on this entry are closed }

Gastbeitrag von Spiros Margaris* Das von mir entwickelte innovative „Hedgefonds Win-Win-Gebührenmodell“ (Hedge Fund Win-Win Fee Model) geht einen neuen Weg, einen Weg, der für Kunden Sinn macht, verständlich ist und eine ausgeglichenere Win-Win-Situation für Fonds und Investoren schafft. Es handelt sich hierbei nicht um ein Zertifikat, sondern um ein innovatives, vereinfachtes, unkompliziertes und intuitives Gebührenmodell. […]

{ Comments on this entry are closed }

Gastbeitrag von Spiros Margaris Die Bank der Zukunft wird sich von den heute gängigen Strukturen und Geschäftsmodellen stark unterscheiden müssen, falls sie sich im Wettbewerb erfolgreich behaupten und auf die sich ständig verändernden Kundenbedürfnisse eingehen will. Sie wird aus einem Konstrukt von innovativen unabhängigen Fintech-Unternehmen – in der Regel innovativen internetbasierten Finanzdienstleistern – bestehen wie […]

{ Comments on this entry are closed }

Gastbeitrag von Spiros Margaris* Die Finanzbranche sollte bestehende Geschäftsgewohnheiten und -methoden immer wieder hinterfragen und gegebenenfalls neu erfinden. Vor allem sollte sie wagen, das vielleicht aus ihrer Sicht Undenkbare zu denken, und dies immer mit dem obersten Ziel, für den Kunden einen wahren Mehrwert zu schaffen. Es an der Zeit, die Rolle des Asset-Managements – […]

{ Comments on this entry are closed }

Gastbeitrag von Spiros Margaris* Mr. McGuire: lch sag dir nur ein Wort, nur ein einziges Wort. Benjamin: Ja, Sir? Mr. McGuire: Hörst du zu? Benjamin: Ja, ich höre zu. Mr. McGuire: Plastik! Benjamin: Wie meinen Sie das? Mr. McGuire: Plastik, das ist die Zukunft. Denk darüber nach. Machst du das? Benjamin: Mach ich. Mr. McGuire: […]

{ Comments on this entry are closed }

Gastbeitrag von Spiros Margaris* Jede Bank oder Unternehmen sollte einen „Innovations-Katalysator“ einbeziehen, der Aufsichtsrat (in der Schweiz der Verwaltungsrat) und Vorstand (in der Schweiz die Geschäftsleitung) zur Seite steht, mit Fragen herausfordert und auch Lösungsansätze aufzeigt. So kann die Zukunft des Geschäftsmodells eines Unternehmens dann effektiv hinterfragt und gegebenenfalls eine zeitgemäßere Unternehmenspolitik eingeleitet werden. Auch […]

{ Comments on this entry are closed }

Gastbeitrag von Spiros Margaris* Es ist an der Zeit, sich vermehrt zu fragen, was die Bankkunden wirklich wollen und auf diesem Weg, finden sie vielleicht auch heraus, was sie wirklich brauchen. Leider wird es schwierig sein, in dieser Zeit mit all den Krisen und Enthüllungen (z.B. Manipulation des Referenzzinssatzes Libor und des Devisenhandels) Kunden zu […]

{ Comments on this entry are closed }