Digital Finance und FinTech: Kolumnen für Capital Finanzevolution

Seit Januar 2015 habe ich jeweils eine 14-tägig erscheinende Kolumne für die Magazine Capital und Börse Online (bis Ende 2015).  Im Fokus stehen dabei die Entwicklungen im Finanzbereich. Zentraler Blickpunkt dabei: FinTech und digitale Transformation. Die Kolumnen für die Ende 2014 eingestellte deutsche Ausgabe des Wall Street Journals ab 2012 sind hier zu finden.

Capital – Finanzevolution

2017

26.01.17: Immobilien – Proptechs in den Kinderschuhen. Was Fintechs für den Finanzsektor sind Proptechs für die Immobilienbranche. Eine Revolution zetteln auch sie nicht an.

12.01.17:  Blockchain – Mantra der Digitalisierung. Das Potenzial der Blockchain ist unbestritten. Aber noch sucht die Technologie nach dem geeigneten Problem, das sie lösen kann.

2016

29.12.16: Wohin treibt die Finanzevolution? Die Digitalisierung im Finanzsektor schreitet voran. Aber die Richtung ist schwer vorhersehbar.

16.12.16: Robo-Advisor müssen noch viel lernen. Robo-Advisor stecken in den Kinderschuhen. Mithilfe künstlicher Intelligenz kann die Technologie noch viel mehr.1

2.12.16: Fintech ist Mainstream. Konkurrenz war gestern. Banken und Fintechs rücken immer enger zusammen und der Wandel ist längst Mainstream.

17.11.16: Chatbots werden intelligent. Chatbots sind vielversprechend – auch für das Finanzwesen. Aber niemand weiß, ob sie den Erwartungen gerecht werden.

4.11.16: „Phishing for Fools“. Das Finanzsystem ist anfällig für das „Phishing“. Und auch die Fintech-Welt ist vor dieser Betrugsmasche nicht gefeit.

21.10.16: Nur wenn ich digital bin, bin ich. Identitätsmanagement wird immer wichtiger. Bringt die Blockchain für die Authentifizierung den Durchbruch?

6.10.16: Kooperation statt Abschottung im Banking. Paradigmenwechsel im Banking: Das „Allein gegen Alle“ hat ausgedient. Die Banken vernetzen sich mit Start-ups und Inkubatoren.

22.9.16: Wo bleibt der Turbo für P2P‑Zahlungen? Für das Bezahlen unter Freunden gibt es viele Angebote. Was fehlt, ist die massenhafte Verbreitung – aber das wird kommen.

9.9.16: Generation Y – kaum Interesse an Fintechs. Die Angehörigen der Generation Y gelten als Digital Natives. Doch für Fintechs können sie sich offenbar nicht begeistern

26.8.16: Blockchain – vom Hype zur Ernüchterung. Macht die Blockchain die Welt zu einem besseren Ort? Wahrscheinlich ist das nicht.

12.08.16: Alles in Einem. In der Fintech-Branche geht der Trend zum Bündeln von Services. Das Unternehmen N26 gilt als Vorreiter.

28.7.16: Ant Financial – Evolution der Ameise. Die Finanztochter von Alibaba macht sich klein, doch sie hat das Zeug, ein Riese in der Fintech-Welt zu werden.

14.07.16: Chatbots mit Banking-Potenzial. In Messenger-Dienste integrierte Chatbots können die Spielregeln in der Fintech-Welt verändern.

30.06.16: Dämpfer für die Blockchain. Der DAO-Hack ist ein Rückschlag für sogenannte Smart Contracts. Abschreiben darf man die Blockchain deshalb aber nicht.

17.06.16: Messenger-Apps drängen in den Zahlungsverkehr. Warum Messenger-Apps mit P2P-Zahlungen die wahre Bedrohung für Banken sind.

03.06.16: Lending Evolution stockt. Die digitale Evolution in der Finanzwelt ist mit Rückschlägen verbunden. Das zeigt das Beispiel Lending Club.

06.05.16: Finanzaufsicht öffnet sich der Fintech-Welt. Die Bafin steht der digitalen Offensive aufgeschlossen gegenüber.

21.04.16: Vorsicht beim Modewort Künstliche Intelligenz! Vieles was sich mit dem Namen Artificial Intelligence schmückt, ist weit davon entfernt.

07.04.16: Die Fintech‑Revolution fällt aus. Bedroht die Digitalisierung den Finanzsektor? Nein, die Fintechs erweitern die Möglichkeiten der gesamten Branche.

24.03.16: Renaissance des Schuldscheins. Das Kreditvolumen im Fintech-Sektor spielt keine große Rolle. Aber ein altes Finanzierungsmittel boomt: der Schuldschein.

14.03.16: Wie Robo Advisors die Krise meistern. Versagt die automatisierte Anlageberatung in turbulenten Börsenzeiten? Bis jetzt kann keine Rede davon sein.

25.02.16:  Die Macht der Neukombination. Fintechs wie Figo, Fino und Authada setzen auf das Prinzip Innovation durch Neukombination bestehender Verfahren.

19.02.16: Fintechs stossen auf Konto‑Markt vor. Konten waren bislang die Domäne klassischer Banken. Doch jetzt verändern Fintechs wie Number26 die Art der Kontoführung.

28.01.16: Evolution im Marketplace Lending. Der Markt für P2P-Kredite entwickelt sich weiter. Doch die neuen Lending-Plattformen müssen sich eine Marktlücke suchen.

15.01.16: Blockchain vor dem Praxistest. Alle reden von den Möglichkeiten der Blockchain-Technologie. Von den praktischen Problemen redet kaum einer

 

2015

18.12.15: Zur Finanzevolution gehört das Ausscheiden. Die Evolution frisst ihre Kinder. Warum Yapital und Clickandbuy nicht bestehen konnten

26.11.15: Streit um FinTech‑Regulierung. Die Sparkassen fordern eine strenge Regulierung der FinTechs. Doch eine Gefahr für den Finanzsektor geht von ihnen nicht aus.

13.11.15: Banken und FinTechs in friedlicher Koexistenz. Banken vs. FinTechs: Warum der Kampf der Kulturen ausbleibt.

29.10.15: R3 CEV – Banken kapern die Blockchain. Blockchain wird hoffähig. Über das Start-up R3 CEV wollen 22 große Banken von den Vorteilen der Technik profitieren.

15.10.15: Warum Robo-Advisor Asset-Mixer sind. Roboter werden keine Anlageberater, sondern eher geschickte Portfolio-Mixer.

01.10.15: Wie man ein Finanz-Start-up gründet. Eine gute Idee reicht nicht. Beim Start-up-Weekend werden die Einfälle auf Praxistauglichkeit getestet.

17.09.15: Auch FinTechs können sterben. Nicht alle FinTechs werden die nächsten Jahre überleben. Aber das spricht nicht gegen sie.

03.09.15: Blockchain mit Milliardenpotenzial. Die Blockchain-Technologie hat das Zeug für eine Revolution des Zahlungsverkehrs. Bis zum Durchbruch wird es aber noch dauern.

20.8.15: Fliegen Banken bald aus der Handelsfinanzierung? FinTechs werden zu einer ernsthaften Alternative für die etablierten Anbieter – wie das P2P-Lending zeigt.

06.08.15: CoBa auf dem Weg zur digitalen Industrialisierung? Durch die Beteiligung am Fintech-Startup Iwoca will die Bank die eigene Digitalisierung vorantreiben. Das lässt aufhorchen.

23.07.15: IT-Riesen mischen Finanzbusiness auf. Google, Amazon und Apple dringen immer weiter ins Bankgeschäft vor. Paypal verleiht bereits Geld an kleine Firmen.

09.07.15: Banken im Strudel der Digitalisierung. Analyst Thomas Dapp über die digitale Herausforderung für Banken und die Konkurrenz durch kleine Fintechs und große Internetportale.

25.06.15: Bargeld hat eine Zukunft. Der Abgesang auf das Bargeld kommt zu früh. Es wird auch in Jahrzehnten noch Anwendungsfälle für Barzahlungen geben.

13.05.15: Wall Street greift nach P2P‑Finanzierung:Deutsche Banken schrecken vor der P2P-Finanzierung zurück. Dagegen wittert die Wall Street ein neues Geschäftsfeld.

30.04.15: Warum Banken auf FinTechs setzen. Wegen der niedrigen Zinsen müssen sich Banken nach neuen Erlösquellen umschauen. Dabei kommen FinTechs ins Spiel.

16.04.15: Negativzinsen – Risiken und Nebenwirkungen. An die Absurdität negativer Zinsen gewöhnen wir uns langsam. Für Banken stellen sich aber ganz neue praktische Fragen.

02.04.15: Sind Banken wie Schildkröten? Gepanzert und langsam bewegen sich Banken. Eine existientielle Bedrohung ist nicht in Sicht – auch nicht durch FinTechs.

19.03.15: Grosses Geld macht grosses Geld. Reiche erzielen bei der Geldanlage höhere Renditen als der Durchschnitt. Woran liegt das bloß?

05.03.15: Viel Bewegung beim mobilen Bezahlen. Jetzt wollen auch die Banken beim mobilen Bezahlen mitmischen. An Anbietern mangelt es nicht – wohl aber an Kunden.

19.02.15: Banken lassen sich mit digitalen Störern ein: Umarmen statt ausgrenzen: Einige Banken kooperieren mit FinTech-Start-ups. Davon profitieren beide Seiten.

05.02.15: Firmen finanzieren sich lieber untereinander. Nicht jede Evolution in der Finanzwelt hat mit Technologie zu tun. Einige bedeutende Entwicklungen spielen sich ganz klassisch in der analogen Welt zwischen Banken und Unternehmen ab.

22.01.15: Crowdinvesting vor Bewährungsprobe: Ein Abgesang auf das Crowdinvesting kommt zu früh. Aber an einer Professionalisierung führt kein Weg vorbei.

08.01.15: Die Dinge der Finanzen: An digitalen Konzepten für den Finanzsektor herrscht kein Mangel. Doch im Tagesgeschäft hat sich bisher wenig durchgesetzt.

Börse Online (nicht fortgeführt in 2016)

04.01.16: Das Erwachen der Digitalisierung. Im Finanzsektor gehört der Begriff „Digitalisierung“ sicher zu den Buzzwords des Jahres 2015. Das liegt nicht daran, dass die Geschäftsmodelle der Banken aus dem analogen Tiefschlaf erwacht sind. Was sich verändert hat – und bereits 2014 abzusehen war – ist die Bewusstseinsbildung zum digitalen Wandel.

20.11.16: Überweisen mit WhatsApp und Co. In Deutschland, Europa und den USA wird sehr viel über neue Bezahlverfahren diskutiert und geschrieben. Einige wollen gar das Bargeld abschaffen, andere sehen das Ende des Bargelds noch weit weg. In jedem Fall sehen wir auch abseits des mobilen Bezahlens einen Boom neuer Anbieter, getrieben vor allem durch sehr große Technologiekonzerne.

06.11.15: Robo-Advisors: Kann man Anlagerobotern vertrauen? Viele Anleger überschätzten ihre Fähigkeiten an den Finanzmärkten und verlieren deshalb Geld. Um solche Fehler zu vermeiden, gibt es digitale Vermögensverwalter, die nach streng rationalen Kriterien die Investments auswählen. Doch kann man den Robo-Advisors trauen?

26.10.15: Apple Aktie: Apple Pay – Top oder Flop? Im Oktober 2014 ist mit großen Vorschusslorbeeren das neue Bezahlsystem des Computergiganten Apple gestartet unter der Bezeichnung Apple Pay. Das ist der richtige Augenblick, um erneut auf die Erwartungen an das mobile Bezahlen zu schauen, das in Europa und den USA

8.10.15: Das Ende der Filiale wie wir sie kennen 8.10.15): Eine Studie der Postbank suggieriert, dass die Filiale der Hauptkontaktpunkt auch für die Online-Generation ist. Daran habe ich erhebliche Zweifel.

25.09.15: Crosslend: Jeder Kredit wird zur Anleihe. Anleihen sind dabei im Grundsatz recht einfach konstruiert. Investoren geben dem Schuldner Geld und erhalten dafür eine Urkunde. In diesem Wertpapier wird die Schuld verbrieft und sind Zinsen, Laufzeit und Rückzahlungsmodalitäten geregelt. Mit dem Boom der Financial Technology (FinTech) geht es nun noch einen Schritt weiter.

11.09.15: Warum ETFs bei der Geldanlage immer wichtiger werden. Die „Exchange Traded Funds“ sind börsengehandelte Investmentfonds, die bestimmte Indizes nachbilden. Sie spielen eine immer wichtigere Rolle bei der Geldanlage. Mit Thomas Pfaff, dem Chef des Sparkassen Brokers, habe ich über die Rolle von ETFs bei der Vermögensanlage, den FinTech-Boom und die Positionierung der Sparkassen im digitalen Wandel gesprochen.

28.08.15: Paydirekt – der PayPal-Killer? Einige zweifeln am Erfolg des neuen Online-Bezahlsystems Paydirekt. Doch es gibt mindestens drei Punkte, die dazu führen könnten, dass der Dienst zumindest in Deutschland PayPal überholt.

13.08.15: MiFID II: Regulatorischer Quälgeist für das Anlagegeschäft. Wenn man die Veränderungen im Finanzwesen ernsthaft verfolgen will, dann kann man sich nicht nur auf hippe neue Produkte und erfrischende Startups konzentrieren. Manchmal sollte man sich auch mit trockener Regulierung befassen, weil man dadurch den Wandel in der Finanzwelt besser versteht.

30.07.15: Verpassen die Sparkassen die Digitalisierung? Die deutsche Finanzbranche läuft der Digitalisierung hinterher. Die Sparkassenorganisation macht hier keine Ausnahme.

16.07.15: Der digitale Trend ist noch kein Freund der Banken. Unter dem Motto „Innovate or die“ lassen Fachleute die Banken glauben, sie würden vom Markt gefegt, wenn sie nicht schnellsten auf den digitalen Zug aufspringen. Bisweilen hatte man dennoch den Eindruck, alle diese Äußerungen perlten an der Finanzbranche ab.

02.07.15: Blockchain – die Zukunft des Global Bankings? Im Mai habe ich in der Kolumne „Wall Street macht in Bitcoin-Technologie“ geschrieben, dass die hinter Bitcoin stehende Blockchain-Technologie die Finanzbranche elektrisiert. Diese offene Technologie ist bekannt geworden durch die Kryptowährung Bitcoin, was manche offenbar davon abhält, sich weiter damit zu beschäftigen. Ein großer Fehler.

25.06.15: Apple Pay und Co: Warum mobile payment per Smartphone ein Rohrkrepierer bleibt: Lange habe ich dem mobilen Bezahlen per Handy eine glorreiche Zukunft prophezeit. Doch inzwischen bin ich mir sicher, dass es auf Jahre hinaus eine unattraktive Nische bleiben wird.

21.05.15: Social Trading als Beratungsersatz für Banken: Immer mehr Banken erkennen, dass der digitale Wandel das Finanzwesen erreicht und sich Chancen bieten, neue provisionsträchtige Geschäftsfelder zu erschließen und bei verbesserter Leistung die Kosten zu senken. Nach einer Phase der Skepsis, entwickeln die Banken, die es sich leisten können, seit einiger Zeit Strategien für die digitalen Herausforderungen. Welchen Weg Banken aber ganz genau ins digitale Zeitalter gehen sollten, hängt von vielen Faktoren ab. Das Patentrezept gibt es hier nicht.

07.05.15: Wall Street macht in Bitcoin-Technologie. Um die digitale Kryptowährung Bitcoin ist es nach dem Hype um die starken Kurssteigerungen vor zwei Jahren und der spektakulären Pleite der „Bitcoin-Börse“ Mt. Gox scheinbar etwas ruhiger geworden. Das täuscht freilich, da die Netzwährung weiterhin sehr rege gehandelt wird und sich in der Fachpresse und in Blogs weiter großer Beliebtheit erfreut. Längst haben die Wall Street und andere internationale Banken das Potenzial vor allem der hinter Bitcoin stehenden Technik erkannt.

30.04.15: Lassen sich Unternehmen wieder mehr auf Bankkredite ein? In den letzten Jahren habe ich oft darüber geschrieben, dass das Kreditvolumen an Unternehmen und Privatkunden in Deutschland stagniert oder sogar zurückgeht. Dreht sich nun der Trend?

10.04.15: Kontoeröffnung im Ausland: So kommen deutsche Anleger an höhere Zinsen ran. Anleger können bei einigen europäischen Banken höhere Zinsen ergattern als bei deutschen Banken. Doch bislang war es relativ aufwendig ein Konto im Ausland zu eröffnen. Nun aber haben deutsche Start-ups wie Weltsparen, Savedo und Zinspilot diese Marktlücke für sich entdeckt – und machen das internationale Kontensparen einfacher.

10.04.15: Kontoeröffnung im Ausland: So kommen deutsche Anleger an höhere Zinsen ran. Anl

27.03.15: Mobile Payment: Facebook startet Offensive – So stehen die Erfolgschancen. Mobile Payment gilt als lukrativer Zukunftsmarkt. Mit dem US-Konzern Apple und dem chinesischen Technologieriesen Tencent haben sich bereits zwei namhafte Player positioniert. Nun drängt auch Facebook in das Geschäft. Doch wie stehen die Chancen auf Erfolg?

20.03.15: Warum sich Vermögensaufbau mit FinTech lohnen kann. Das Interesse am Thema Geldanlage ist trotz oder besser wegen der negativen Zinsen deutlich gestiegen. Anbieter aus dem Umfeld der Financial Technologie (FinTech) bieten hilfreiche Unterstützung beim Vermögensaufbau an.

13.03.15: Taugen P2P-Kredite als Anlageklasse? Das Thema Geldanlage empfinden die meisten Deutschen als lästig. Doch angesichts der Debatte um ins Negative gleitende Guthabenzinsen werden Sparer unruhig. Zu den bisher kaum beachteten Alternativen zu Spareinlagen gehört das sogenannte Peer-to-Peer-Lending (P2P-Lending).

16.02.15: Number26: Wie ein Start-up zusammen mit Wirecard am Konto der Zukunft arbeitet: Das Konto gehört für viele Menschen wahrscheinlich zum notwendigsten Produkt der Banken überhaupt. Während manch einer aus älteren Semestern mit einem Jeanssparbuch noch nostalgische Jugendgefühle verbindet, hat das normale Girokonto längst jeden Coolnessfaktor verloren. Es ist aber für die Praxis unseres Lebensstils genauso wichtig, wie Strom oder Telefon. Zum Vorzeigen waren Konten aber selten. Das könnte sich nun ändern.

30.01.15: Mobile Payment – Die analoge Brieftasche bleibt vorerst: Zukunftsvisionen wie das Internet der Dinge sind derzeit schwer angesagt. Schon jetzt existieren die technischen Voraussetzungen für viele Ideen und werden in Unternehmen implementiert. Die aktuelle Realität der High-Tech-Ökonomie sieht freilich anders aus, insbesondere wenn man auf Dienste schaut, die technisch eigentlich schon seit mindestens zehn Jahren hätten vereinfacht werden können.

19.01.15: Digitale Finanzwelt zwischen Financial Technology und Regulierung: Wer sich heute als Kunde in die Finanz- und Anlagewelt aufmacht, der muss das Gefühl haben, sich in ein unbekanntes Abenteuer zu stürzen, wenn er wenig oder kein Vorwissen mitbringt. Mit den Details der Finanzwelt müssen oder wollen sich aber notgedrungen immer mehr Bürger befassen, wenn sie den niedrigen und in manchen Fällen sogar negativen Zinsen für ihre angelegten Gelder entkommen wollen.

Comments on this entry are closed.