Business

{ Comments on this entry are closed }

{ Comments on this entry are closed }

{ Comments on this entry are closed }

Prof. Dr. Anette Weisbecker, Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO Prof. Dr. Christof Weinhardt, FZI Forschungszentrum Informatik, Smart Data Begleitforschung Prof. Dr. Peter Dabrock, Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg, Deutscher Ethikrat Marit Hansen, Landesbeauftragte für Datenschutz, Schleswig-Holstein – Moderation: Alexa von Busse

{ Comments on this entry are closed }

{ Comments on this entry are closed }

{ Comments on this entry are closed }

{ Comments on this entry are closed }

Die Inspiration für diese Beitragsreihe hat Edward O. Wilson mit seinem Spätwerk “Die soziale Eroberung der Erde – Eine biologische Geschichte des Menschen” geliefert. Wilson fasst in seinem Buch auf Basis der Evolutionsgeschichte die Erkenntnisse eines biologisch fundierten Menschenbildes zusammen. Daraus leiten er und viele andere Wissenschaftler êin evolutionsbiologische Modell der Multilevel Selektion Theorie ab. […]

{ Comments on this entry are closed }

{ Comments on this entry are closed }

{ Comments on this entry are closed }

Wir Menschen neigen ja dazu, Geschichten so zu konstruieren, dass sie zu vorhandenen Daten und Fakten passen. Das schreibt der Wirtschaftsnobelpreiseträger Daniel Kahnemans in seinem Buch „Schnelles Denken, langsames Denken“. Und das belegen auch neurobiologische Erkenntnisse. So hat man das Gefühl, selbst immer genau zu verstehen, warum etwas passiert oder nicht passiert. Ein beliebtes Narrativ […]

{ Comments on this entry are closed }

{ Comments on this entry are closed }

Zur betrieblichen Zielerreichung ist ein funktionierendes Projektmanagement unabdingbar. Durchdachte Maßnahmen unterstützen das Team bei der gemeinsamen Problemlösung und tragen zum erfolgreichen Projektabschluss bei. Gleichermaßen steigt die Relevanz der Projektarbeit in der modernen Arbeitswelt. Daher stellt sich die Frage, worauf effizientes Projektmanagement basiert und welche unterstützenden Maßnahmen zur Zeit- und Kostenersparnis beitragen.

{ Comments on this entry are closed }

{ Comments on this entry are closed }

{ Comments on this entry are closed }