Finanzmarkt

Meine neue Kolumne für Capital Ein Blick auf die Relevanz der Robo-Advisor. “Ende August verwalteten die 15 größten digitalen Anlageberater ein Volumen von etwa 2,2 Mrd. Euro. Zum Ende des ersten Quartals 2018 betrug das Geldvermögen der privaten Haushalte in Deutschland nach Informationen der Bundesbank aber 5,875 Billionen Euro. Auf Basis dieser Daten errechnet sich […]

{ Comments on this entry are closed }

Panische Zeiten

by Karl-Heinz Thielmann on 16. Oktober 2018

es ist Oktober, und die Kurse fallen wieder einmal steil nach unten. Kein Wunder, dass die Stimmung so schlecht ist: Seit Monaten unterliegen wir einem medialen Dauerbeschuss von Expertenwarnungen, die jedes tatsächliche oder auch nur eingebildete Problem zur Schicksalsfrage hochstilisieren: Der Handelskrieg Donald Trumps bedroht die Globalisierung, den Wachstumsmotor der Weltwirtschaft, und damit unser aller […]

{ Comments on this entry are closed }

{ Comments on this entry are closed }

Wir Menschen neigen ja dazu, Geschichten so zu konstruieren, dass sie zu vorhandenen Daten und Fakten passen. Das schreibt der Wirtschaftsnobelpreiseträger Daniel Kahnemans in seinem Buch „Schnelles Denken, langsames Denken“. Und das belegen auch neurobiologische Erkenntnisse. So hat man das Gefühl, selbst immer genau zu verstehen, warum etwas passiert oder nicht passiert. Ein beliebtes Narrativ […]

{ Comments on this entry are closed }

{ Comments on this entry are closed }

{ Comments on this entry are closed }

In den vergangenen Wochen haben wir einige wilde Tage an den Aktienmärkten erlebt. Ausgangspunkt der Turbulenzen waren die USA: Der Zinsanstieg bei US-Treasuries, massive Rückgaben von ETFs durch Privatanleger, die Drohungen bezüglich eines Handelskrieges durch Donald Trump sowie der Facebook-Datenschutz-Skandal verdarben die Stimmung. Auffällig war allerdings, dass sich trotzdem US-Aktien besser halten konnten, während der […]

{ Comments on this entry are closed }

Ich habe schon früher betont, dass mich die Kryptomärkte faszinieren. An den Märkten für “Kryptowährungen”, die eigentlich besser Kryptoassets genannt werden sollten, lassen sich evolutionäre Entwicklungen im Finanzwesen im Zeitraffer beobachten. “Boom and Bust”, Aufstieg, Fall, Veränderungen, Mutationen sind hier besonders gut und transparent zu beobachten. Was hier in zwei Jahren passiert, dafür benötigen die […]

{ Comments on this entry are closed }

{ Comments on this entry are closed }

Hier im Blog befasse ich mich ja bereits länger damit, wie die Erkenntnisse aus Evolutionstheorie bzw. Neurobiologie auf ökonomische Fragestellungen übertragen werden können. Daraus entstanden ist die bisher längst und tiefste Beitragsreihe dieses Blogs (Übersicht siehe unten), mit der ich mir den Zugang zu diesem Feld erarbeite. Ich finde leider bisher kaum Beiträge von deutschsprachigen […]

{ Comments on this entry are closed }

Wie finanzieren sich Unternehmen? Soviel schon einmal vorweg: Als einer der sich viel in der digitalen Filterblase bewegt und der sich für Marketplace-Lending, Crowdinvestment und ICOs begeistern kann, diese Wege spielen in der deutschen Unternehmenspraxis bisher keine Rolle. Einmal im Jahr schaue ich auf auf Analyse der Bundesbank über die “Ertragslage und Finanzierungsverhältnisse deutscher Unternehmen”. […]

{ Comments on this entry are closed }

{ Comments on this entry are closed }

Are the overheated markets headed towards another financial crisis? Dimensions to be addressed: – Concerns over leverage and liquidity – Implications of passive investing – Transforming financial services business models

{ Comments on this entry are closed }

{ Comments on this entry are closed }

Der Kapitalismus fördert soziale Ungleichheit, weil es ein System ist, in dem wenige Gewinner überproportional von ihrem Erfolg profitieren. Nur bei starkem und gleichmäßigem Wirtschaftswachstum geht es auch den meisten relativen Verlierern absolut besser. Bei geringem und ungleichmäßigem Wirtschaftswachstum hingegen – und dies ist in den entwickelten Industriestaaten inzwischen der Regelfall – bleiben immer größere […]

{ Comments on this entry are closed }