Zins/Anlage

Fortsetzung des Beitrags vom 16. September 2014 Sind Spekulationsblasen immer gefährlich? Wenn man den hysterischen Tonfall vieler Warnungen in der aktuellen Presse liest, liegt der Gedanke nahe, dass diese immer die Vorstufe zum ökonomischen Chaos sein müssen. Generell wird Blasen unterstellt, dass sie in einer Volkswirtschaft zu einer massiven Fehlsteuerung von Investmentkapital und damit zu […]

{ 1 comment }

Der Blasen-Alarm hört nicht mehr auf: Jeder Analyst, Finanzjournalist, oder Ökonom, der etwas auf sich hält, warnt vor einer Spekulationsblase. Ob Aktien, Immobilien, Kunst, Bitcoins, Rohstoffe oder Rentenpapiere, kaum ein Anlagesegment am Kapitalmarkt findet sich noch, bei dem nicht irgendein Experte die Gefahr der Blasenbildung identifiziert hat. Inzwischen stimmen auch immer mehr Politiker mit ein; […]

{ 3 comments }

Fortsetzung des Beitrags vom 26. August 2014 Modethemen gibt es auch bei Indexfonds Davor, bei Anlagentscheidungen auf Modethemen hereinzufallen, ist man auch mit Indexfonds nicht geschützt. Viele Indexfondsanbieter bieten im Rahmen einer weitergehenden Differenzierung ihrer Produktpalette auch immer mehr Themenfonds an, die bestimmte Segmente eines Marktes abbilden. Hierbei gibt es durchaus sinnvolle Konstruktionen, wie z. […]

{ 1 comment }

Es gibt kaum einen klareren Trend an den internationalen Kapitalmärkten als das Vordringen von Indexfonds zulasten anderer Finanzprodukte. Ein Schlaglicht auf diese Entwicklung zeigten die US-Absatzzahlen für Investmentfonds bei den Branchengrößen im ersten Halbjahr. Während Fidelity als internationaler Marktführer bei aktiv gemanagten Fonds Abflüsse von insgesamt 3,5 Mrd. US$ verkraften musste, legte Vanguard als der […]

{ 2 comments }

Digitale Finance Digitale Wirtschaft Banken und Finanzmärkte Ökonomie und Gesellschaft Management, Business und Praxis Rechts- und Streitfälle Bild des Tages

{ 0 comments }

Digital Finance Digitale Wirtschaft und Gesellschaft Banken und Finanzmärkte Ökonomie und Gesellschaft Business, Management und Praxis Vergessene Konflikte Rechts- und Streitfälle

{ 0 comments }

Das Medienecho auf die Zinsentscheidung der EZB Anfang Juni war genau so vorhersehbar wie vernichtend: Die meisten Ökonomen, Journalisten und Vertreter der Finanzindustrie ließen in ihren Kommentaren kein gutes Haar an ihnen. Sie überboten sich mit Beschwörungen potenzieller Gefahren oder Beschuldigungen an die Adresse von Mario Draghi. Der Direktor des Hamburgischen WeltWirtschaftsInstituts (HWWI) Thomas Straubhaar […]

{ 2 comments }

Digital Finance Digitale Wirtschaft Banken und Finanzmärkte Ökonomie, Gesellschaft und Wissenschaft Management, Business und Praxis Rechts- und Streitfälle

{ 0 comments }

Eines der bemerkenswertesten Phänomene der letzten 20 Jahre ist der Aufstieg des Luxusgütersektors zu einem der erfolgreichsten Wirtschaftszweige der Welt. Weit überdurchschnittliches Wachstum in Aufschwungphasen, nur geringe Anfälligkeit in Krisenzeiten sowie eine außerordentlich hohe Profitabilität zeichnen diesen Bereich aus. Der Erfolg spiegelt sich z. B. in der Performance des Dow Jones Luxury Total Return Index […]

{ 0 comments }

Seit Monaten prasselt eine Flut von Presseberichten und Ökonomenkommentaren auf uns nieder, die vor den katastrophalen Folgen einer möglichen Deflation in der Eurozone warnen. Warum dies so sein soll, wird allerdings nie genauer begründet. I.d.R gibt es nur nebulöse Hinweise auf die Weltwirtschaftskrise in den 30ern und die verlorenen Jahre im Japan der 90er. Es […]

{ 4 comments }

Digitale Finance Digitale Wirtschaft Geldpolitische Entscheidung der Europäischen Zentralbank Banken und Finanzmärkte Ökonomie und Gesellschaft Management und Praxis Streit- und Rechtsfälle

{ 0 comments }

Digital Finance Digitale Wirtschaft Banken und Finanzmärkte Ökonomie und Gesellschaft Business und Management Streit- und Rechtsfälle

{ 0 comments }

Blind Capital

by Karl-Heinz Thielmann on 23. Mai 2014

1856 kreierte der britische Wirtschaftsjournalist Walter Bagehot den Begriff „Blind Capital“ für diejenigen Anleger, die leichtgläubig ihr Geld in hochriskante Investments steckten. Er hatte damit vor allem Privatleute (Großmütter, Geistliche etc.) im Auge, die mehr Geld besaßen, als sie ausgeben konnten und deshalb sparten, ohne so recht zu wissen, warum. Große Mengen dieses blinden Kapitals […]

{ 0 comments }

Die Reichen werden im Gegensatz zum Rest der Bevölkerung immer reicher. Die Einkommensungleichheit in allen Gesellschaften nimmt scheinbar unaufhaltbar weiter zu. Dies hat der französische Ökonom Thomas Piketty, 42, Professor an der Paris School of Economics, herausgefunden. Er hat ein Buch (“Capital in the Twenty-First Century”) geschrieben, das innerhalb weniger Tage zum Weltbestseller avancierte. In […]

{ 6 comments }

Am 9. Mai 1894 erblickte in London Benjamin Großbaum das Licht der Welt. Ein Jahr später wanderten seine Eltern in die USA aus und änderten während des Ersten Weltkriegs den Namen in Graham. Der frühe Tod des Vaters sowie missglückte Aktienspekulationen der Mutter ruinierten seine Familie finanziell. Er wuchs in bitterer Armut auf, seine Talente […]

{ 1 comment }