Wirtschaft

Ein Gastbeitrag von Udo Stähler* Das Modell Deutschland hat einen kurvenreichen Weg hinter sich. Vom Rheinischen Kapitalismus über den kranken Mann, dann Dank der Agenda 2010 rasch vom rechten Pfad der globalisierten Deutschland AG zum ungeliebten Musterknaben in Europa. "Jetzt wird in Europa Deutsch gesprochen", freute sich Volker Kauder. Und die Tribüne warnt vor der […]

{ 0 comments }

Digital Finance Digitale Wirtschaft Banken und Finanzmärkte Ökonomie und Gesellschaft Business und Praxis [View the story "Was mich am 23.4.2014 interessiert" on Storify]

{ 0 comments }

Schade, die Feiertage sind schon wieder vorbei. Die Rubriken heute: Digital Finance Digitale Wirtschaft Banken und Finanzmärkte Streit- und Rechtsfälle Ökonomie, Gesellschaft und Wissenschaft Business

{ 0 comments }

Die Nachrichtenwelt rund um Finanzen und Wirtschaft stand auch um Ostern herum nicht still. Digitale Finance Digitale Wirtschaft Ökonomie und Gesellschaft Banken und Finanzmärkte Business

{ 0 comments }

Gastbeitrag von Renee Menendez* In der Geld(system)debatte gibt es eine neue Publikation der BoE, welche einige Aufmerksamkeit auf sich gezogen hat. Dies verdankt das 14-seitige Paper zwei Aspekten, welche bisher zu den Grundkenntnissen der (universitären) Lehre vom Geld gehören. Zum einen wird als neue Erkenntnis angepriesen, daß “Whenever a bank makes a loan, it simultaneously […]

{ 2 comments }

Digital Finance Digitale Wirtschaft Banken, Finanzmärkte und Regulierung Ökonomie und Gesellschaft Business Streit- und Rechtsfälle

{ 0 comments }

Gastbeitrag von Dr. Hartmut Bechtold In den Jahren vor 1637 waren Tulpenzwiebeln die wohl mit Abstand liquideste Assetklasse, genauso wie vor 1720 Anleihen und Aktien von John Laws Compagnie d’Occident den höchsten Börsenumsatz erzielten oder sich vor 1872 die Börsenumsätze für Bahnanleihen geradezu überschlugen (LINK zu historischen Finanzkrisen). Hätte es damals bereits für Banken eine […]

{ 0 comments }

Der gestrige Tag war vor allem Finanzmarktregulierungstag im EU-Parlament. Neben der Bankenunion wurden eine Reihe weiterer Maßnahmen beschlossen, die unter Finanzmarktregulierung zu finden sind. Die Themen heute: Digital Finance Digitale Wirtschaft Banken und Finanzmärkte Finanzmarktregulierung Ökonomie und Business Rechts- und Streitfälle

{ 0 comments }

Das EU-Parlament hat heute der geänderten Fassung der Bankenunion zugestimmt. Ich habe in anderen Beiträgen (siehe unten) meine Kritik an dieser Richtlinie, die nun die Haftung der Steuerzahler für marode Banken nun auch offiziell macht, geäußert. Hier will ich nur die aktuelle Fassung dokumentieren. Die Details der Bankenunion sind mit den kenntlich gemachten Änderungen des […]

{ 1 comment }

Digital Finance Digitale Wirtschaft Banken und Finanzmärkte Rechts- und Streitfälle Business Ökonomie und Gesellschaft Satire

{ 0 comments }

In diesem Blog habe ich in den letzten Jahren die Schuldenkrise Griechenlands so eng begleitet, dass ich hier natürlich auch das echte “Comeback” Griechenlands an die internationalen Kapitalmärkte nicht ignorieren kann. Seit Sommer 2012 erholen sich bereits griechische Anleihen und sind an den Finanzmärkte gefragt, wie die Entwicklung des Charts dieser Anleihe zeigt, die aus […]

{ 1 comment }

Digital Finance Digitale Wirtschaft Banken und Finanzmärkte Rechts- und Streitfälle Wirtschaft und Gesellschaft Business

{ 1 comment }

Digital Finance Digitale Wirtschaft Ökonomie und Gesellschaft Business Banken, Finanzmärkte und Regulierung Rechts- und Streitfälle Satire

{ 0 comments }

Durch den Anschluss der Krim an Russland sowie die kaum verhohlene Drohung, notfalls auch in weiteren Teilen der Ukraine zu intervenieren, wurde ein lange verdrängtes Thema wieder auf die Tagesordnung gesetzt: Krieg. Dabei sind Kriege bzw. Kriegsdrohungen heutzutage an sich gar nicht selten: Weite Teile Sudans, Afghanistans und Syriens sind nach wie vor Kampfgebiete. Länder […]

{ 0 comments }

Gestern war der Bankentag in Berlin. Auf ausgesprochen hoher Flugebene haben dort wieder Politiker und Banker rhetorische Pfähle in den Finanzboden gerammt. So richtig originell und neu waren die Inhalte nicht. Der große, ohnehin nicht erwartete Umbruch blieb erneut aus. Dennoch haben sich die Spitzen aus Politik und etabliertem Finanzsektor (wo war eigentlich der neue […]

{ 0 comments }