Wirtschaft

Digitale Finance Digitale Wirtschaft Banken und Finanzmärkte Rechts- und Streitfälle Blickrand

{ 0 comments }

Dies ist die Fortsetzung des Beitrags “Die sechste Welle – Teil 1: Innovation und Wachstum”, der sich mit dem Zusammenhang zwischen Innovation und Wachstum befasst. Kondratjew-Zyklen und Aktienmärkte Die Frage danach, wo man gerade im Kondratjew-Zyklus steht, ist insbesondere für langfristig orientierte Anleger sehr interessant, da die Entwicklung der Aktienbörsen bisher eng mit dem Verlauf […]

{ 0 comments }

Digital Finance Digitale Wirtschaft Banken und Finanzmärkte Ökonomie, Politik und Gesellschaft Management und Praxis Rechts- und Streitfälle Blickrand

{ 1 comment }

Gibt es Grenzen des Wirtschaftswachstums? Sind nicht irgendwann alle Ressourcen erschöpft; alle Produktionskapazitäten ausgelastet? Wie viele Menschen können auf dieser Erde überhaupt ernährt werden? Diese Fragen stellen sich nicht nur heutige Globalisierungskritiker. Bereits der britische Ökonom Thomas Robert Malthus (1766–1834) beschäftigte sich mit dieser Problematik und kam zu beunruhigenden Ergebnissen. Auf der Suche nach Gründen […]

{ 2 comments }

Digital Finance Digitale Wirtschaft Bankenstresstest der EZB Banken und Finanzmärkte Ökonomie, Politik und Gesellschaft Management und Praxis Streit- und Rechtsfälle Blickrand

{ 0 comments }

Gastbeitrag von Michael Mellinghoff* Der Begriff Fintech (Abk., Financial Technologies) war bis Anfang 2014 nur Insidern bekannt. Seither wird er aktiv von der deutschsprachigen Presselandschaft aufgegriffen und sorgt damit für Furore in Banken und bei Finanzdienstleistern. Venture Capital Investments in Fintech vervielfacht In den Fintech-Sektor sind international seit 2008 knapp 2,97 Mrd USD venture capital […]

{ 1 comment }

[View the story "@blicklog 27.10.2014 Wirtschaft, Finanzen + mehr" on Storify] Digitale Finance Digitale Wirtschaft Banken und Finanzmärkte Ökonomie, Politik und Gesellschaft Streit- und Rechtsfälle Management und Praxis Werder Bremen Blickrand

{ 0 comments }

Am Sonntag um 12:30 wird eine Pressekonferenz  der Europäischen Zentralbank (EZB) live ins Netzt gestreamt.  Hier werden die um 12:00 bekannt gegebenen Ergebnisse des Stresstest erläutert werden.  Die Sprach des Streams lässt sich auf deutsch umschalten. Vor der Pressekonferenz kann jetzt bereits hier die schriftliche Information der EZB gelesen werden. Die Pressekonferenz ist beendet.

{ 0 comments }

{ 0 comments }

An diesem Wochenende gibt die Europäischen Zentralbank (EZB) um 12:00 Uhr auf einer Pressekonferenz die Ergebnisse ihrer Stresstests für 120 europäische Banken bekannt. Ich sammele hier vorher und nachher Informationen und Hintergründe. Das Storify wird laufend aktualisiert. Ergebnisse ab Sonntag, 26.10.2014, 12:00 Uhr Spekulation über Ergebnisse So funktioniert der Stresstest Wirkung Bankenkrise Hintergründe und Methoden […]

{ 1 comment }

Digital Finance Digitale Wirtschaft Banken und Finanzmärkte Management und Praxis Ökonomie, Politik und Gesellschaft Blickrand

{ 0 comments }

Gastbeitrag von Renee Menendez* Die ökonomische Theorie einer Gesellschaft hat zu definieren, wie sie das Aktivitätsniveau einer Ökonomie bestimmt. Dieser Satz markiert den Anspruch, der von der Neoklassik als ‘mainstream’ der ökonomischen Theorie vorgegeben wird. Die nutzengesteuerte Bestimmung der relativen Preise im Zusammenhang mit der Theorie von Angebot und Nachfrage erzeugt ein gesamtwirtschaftliches Aktivitätsniveau, welches […]

{ 0 comments }

Digital Finance Digitale Wirtschaft Banken und Finanzmärkte Ökonomie, Politik und Gesellschaft Management und Praxis Blickrand

{ 0 comments }

Wer Vermögen besitzt, möchte, dass es sich mehrt – möglichst stark, möglichst sicher. Doch welche Strategie ist im konkreten Fall die beste? Sollte man sein Geld eher kurz- bis mittelfristig oder langfristig anlegen? Hierzu im Folgenden nun ein paar Tipps und Hinweise. Grundsätzlich: Risikostreuung ist das Mittel der Wahl Zunächst sollte die eigene Anlagestrategie auf […]

{ Comments on this entry are closed }

Der Trend sich ohne Banken zu finanzieren, hat in den letzten Jahren deutlich zugenommen  (siehe dazu auch meine Kolumne für das Wall Street Journal: “Der heimliche Umbruch der Unternehmensfinanzierung”). In der volkswirtschaftlichen Bedeutung noch marginal aber mit großen Wachstumsraten wächst die Peer-to-Peer-Finanzierung über Kreditplattformen. Bei dieser Unterform des Crowdfundings stellt einer Gruppe von Menschen (Privatpersonen […]

{ 0 comments }