Wirtschaft

Vor gut vier Wochen hat die Europäische Zentralbank (EZB) ihr umstrittenes Kaufprogramm gestartet und stößt damit bereits an Grenzen. Sie macht ihre Ankündigung aus dem Sommer letzten Jahres war und will bald auch in P2P-Kredite investieren, wie ein vertrauliches Arbeitspapier zeigt. Aber der Reihe nach. Die EZB fährt bekanntlich  ihr Liquiditätskraftwerk hoch und will bis […]

{ 3 comments }

Gastbeitrag von Spiros Margaris* In diesem Artikel werde ich nicht über einen Innovations-Vorschlag berichten, sondern über die Gedanken, Ziele und letztendlich die Vision, die hinter jedem meiner bisherigen Vorschläge stehen. Alle meine Vorschläge beginnen immer mit einem Wunsch oder einem Ziel, etwas Erstrebenswertes zu erreichen, das ich persönlich erfüllt haben möchte. Danach überlege ich mir, […]

{ 1 comment }

Gefunden über diese Empfehlung von Zero Hedge

{ 0 comments }

Digital Finance Digitale Wirtschaft und Gesellschaft Banken und Finanzmärkte Ökonomie, Politik und Gesellschaft Management und Praxis Blickrand [View the story "@blicklog 23. - 27.3.2015 Wirtschaft, Finanzen und mehr" on Storify]

{ 0 comments }

In den vergangenen Jahrzehnten habe ich schon einigen haarsträubenden Schwachsinn über die Aktienanlage gelesen. Speziell die Periode um die Blase im Jahr 2000 war voll von den schönen Stilblüten. Allerdings haben sich in vergangenen Zeiten die Aktienverkäufer noch schöne Wachstumsstorys ausgedacht. Die meisten davon stimmten dann nicht, aber letztlich muss man von jedem Aktienkäufer erwarten […]

{ 7 comments }

Digital Finance Digitale Wirtschaft Banken und Finanzmärkte Ökonomie, Politik und Gesellschaft Blickrand

{ 0 comments }

Ob es um den besten Tages- und Festgeldzins geht, den günstigsten Raten- oder Wohnkredit, die neue preiswerte DSL-Flat für die ganze Familie oder man eben mal bei Gas und Strom sparen möchte: All das betrifft jeden von uns. Die gute Nachricht: Nie zuvor konnten wir Verbraucher dazu mehr Informationen im Internet vergleichen als heute. Sogenannte […]

{ Comments on this entry are closed }

Ich klicke diese Sammlung mit Nachrichten ja manchmal im Laufe eines Tages oder, so heute, für die Woche zusammen. Diesmal fällt mir auf, wie schnell Themen kommen und wieder vergehen. Für mich war das Thema der Woche, die Zahlungsfunktionen des Facebook Messengers. Schaut man gestern ins Netz, spielte das überhaupt keine Rolle mehr. Stattdessen waren […]

{ 0 comments }

Am Mittwoch ist ein marodierender Mob durch Frankfurt gezogen und hat nach dem Motto „macht kaputt, was euch kaputt macht“ eine Spur der Verwüstung verursacht. Dies geschah im Fahrwasser von Protesten gegen die Eröffnung des neuen EZB-Gebäudes. Hierbei ging es weniger um die konkrete EZB-Politik, als vielmehr darum, dass die Zentralbank als Symbol für ein […]

{ 2 comments }

Anfang März 2015 wurde ein Buch veröffentlicht, dessen These, dass hinter der Finanzkrise eine viel gefährlichere internationale Schuldenkrise stecke, die Funktionsbedingungen des Kapitalismus als Formel für weitere Wertschöpfung in Frage stellen könnte. Und das aus der Feder eines bekennenden Marktwirtschaftlers! Die flammendsten Vertreter des marktwirtschaftlichen Prinzips des Wirtschaftens sind oft ihre bissigsten Kritiker. Ob Frank […]

{ 0 comments }

{ 0 comments }

Digitale Finance Digitale Wirtschaft und Gesellschaft Banken und Finanzmärkte Ökonomie, Politik und Gesellschaft Management und Praxis Streit- und Rechtsfälle Blickrand [View the story "@blicklog Wochenende 14.3. – 15.3.2015 Wirtschaft, Finanzen + mehr" on Storify]

{ 0 comments }

In der Beitragsreihe zur Neoklassik und zum „Homo Oeconomicus“ habe ich mich intensiv mit dieser zentralen Annahme der ökonomischen Theorie befasst: Neoklassik und “Homo Oeconomicus” (1): Einführung Neoklassik und “Homo Oeconomicus” (2): So sieht er aus Neoklassik und “Homo Oeconomicus” (3): Ausgewählte Kritikpunkte Neoklassik und “Homo Oeconomicus” (4): Warum der ökonomische Modellmensch kein Referenzmodell sein […]

{ 0 comments }

Gastbeitrag von Acemaxx Analytics’* Die Niedrig- bzw. Negativzinsen der EZB gefährden die Sparer. Auf das Statement stoßen wir vor allem in den deutschen Medien öfters in jüngster Zeit. Bill Gross verwendet sogar in seinen aktuellen Markt-Kommentaren Ausdrücke wie „unglaublich“, „surreal“ und „unvorstellbar“. Staatsanleihen mit Negativ-Renditen mögen in der Tat seltsam erscheinen. Zur anschaulichen Illustration der […]

{ 0 comments }

Nach der Eröffnung dieser Reihe (Teil 1) und der Vorstellung des “Homo Oeconomicus (Teil 2)” sowie ausgewählten Kritikpunkten (Teil 3), ist es nun Zeit, diese Reihe zu beenden. Meine Hauptkritik am Modell des “Homo Oeconomicus” liegt vor allem darin, dass es Ökonomen als “normatives Referenzmodell” dient und Abweichungen davon als “dumm und irrational” gewertet werden. […]

{ 1 comment }