Management in rauen Zeiten

In den letzten Jahren habe ich auf Basis meiner Berufs- und Beratungserfahrungen sowie geeigneter Literatur einen Leitfaden zum Krisenmanagement zusammengetragen. Diesen Leitfaden habe ich Anfang 2009 im Zeichen der Finanz- und Wirtschaftskrise überarbeitet, aktualisiert und in einer Artikelserie veröffentlicht.

Dieser Reihe beruht auf unseren praktischen Erfahrungen in der Steuerung und Begleitung von Unternehmen in kritischen Situationen und berücksichtigt aktuelle Fachbeiträge. Viele dieser durchaus sehr sachkundigen Fachbeiträge vermitteln dabei den Eindruck, in zwei, drei Schritten lasse sich ein Unternehmen wieder auf Vordermann bringen. Erfahrene Praktiker wissen, dass dies ein Trugschluss ist, zumal Fachbeiträge gar nicht auf die konkrete Unternehmenssituation eingehen, sondern nur allgemeine Hinweise geben können. Wie eine Landkarte, die bei der Erreichung des Reiseziels helfen soll, blenden Fachartikel die tatsächliche Verkehrslage und individuelle Hindernisse, die sich erst beim Befahren einer Strecke zeigen, aus. In der komplexen Welt gibt es keine schnellen Lösungen mit eindeutigen Antworten auf die Frage: Was macht Unternehmen erfolgreich oder wie sichere ich seine Existenz?

Fachbeiträge ersetzen nicht den eigenen Orientierungssinn für die spezifische Unternehmenssituation. Um einen praktischen Mehrwert zu erreichen, beschränken sich die folgenden Beiträge auf ausgewählte Aspekte. Im Zusammenspiel mit den entsprechenden Mindmaps wird gleichwohl eine sehr umfassende Übersicht geboten. Artikel und Mindmaps sollen Anregung sein, um Unternehmern und Managern das Steuern ein wenig zu erleichtern.

Artikelserie: Leitfaden “Management in rauen Zeiten”

Hier die Übersicht über diese Artikelserie. Zu den Artikeln gehörenden Mindmaps sind hier abrufbar.

  1. Krisenmanagement: Informations- und Dialogpaket für den Mittelstand
  2. Krise ungleich Krise: Krisendefinition und Krisenphasen
  3. Von der Existenzkrise zur Insolvenz
  4. Grundzüge der Krisendiagnose
  5. Mögliche Ursachen von Unternehmenskrisen
  6. Praktisches Krisenmanagement für Unternehmen: Die Krise strategisch managen
  7. Psychologie in der Unternehmenskrise
  8. Übersicht Sanierungskonzept und Maßnahmen zur Verbesserung der Liquidität (alte Fassung)
  9. Operatives Krisenmanagement: Ausgewählte Maßnahmen zur Deckung des Kapitalbedarf (alte Fassung)
  10. Finanz- und Liquiditätsplanung
  11. Liquiditätsrisiko und -simulation
  12. Maßnahmen zum Working Capital Management
  13. Ausgewählte Maßnahmen zur Deckung des Kapitalbedarf
  14. Umgang mit Kapitalgebern (geplant): Mindmap zum Investmentprozess schon hier
  15. Strategische Entscheidung (Teil-)Verkauf (geplant)
  16. Kostenmanagement (geplant): Mindmap schon hier
  17. Managementmoden, Umsetzung und Umstrukturierungen
  18. Kommunikation in Krisenzeiten
  19. Exkurs: Die Lücke im Beteiligungsmarkt (geplant): Siehe aber Die zähe Eigenkapitalbeschaffung mittelständischer Unternehmen
  20. Exkurs: Wie Tunnelblicke und taktisches Verhalten Geld und Liquidität kosten können (geplant)

Artikel und Mindmaps werden in unregelmäßigen Abständen überarbeitet, erweitert und aktualisiert. Aus zeitlichen Gründen konnte ich die Zifferen 14. bis 16. sowie 19. und 20. bisher nicht fertigstellen. Weitere Literaturhinweise (größtenteils mit Links auf die entsprechenden Dokumente) sind auf dieser Seite zusammengestellt.

Über das folgende Feld können (auch anonym) gern Fragen, ergänzende Hinweise, Kommentare und natürlich auch Errata gepostet werden. In dringenden Fällen können Sie mich gern anrufen (Daten im Impressum des Blogs). Bei einem Anruf werde ich mich um einen schnellstmöglichen Rückruf bemühen. Ihre Angaben werden selbstverständlich vertraulich behandelt und nicht für Akquisitionszwecke verwendet, wenn dies nicht gewünscht ist.

{ 0 comments… add one now }

Leave a Comment