Mitbloggen als Gastautor

Wer will die Wirtschaft mitbloggen? Das Blick Log lädt Menschen ein, die das Wirtschaftsleben spannend finden, hier eigene Blogbeiträge zu Themen rund um Wirtschaft, Finanzen, Management und mehr zu veröffentlichen. Dazu können Sie Beiträge per Mail an dirk.elsne(at)blicklog.com senden. Für eine längere Zusammenarbeit erteile ich auch gern Zugriff auf das Redaktionssystem. Beiträge, die mehr oder weniger offensichtlich Werbezwecken oder der Linkgenerierung dienen, veröffentliche ich nur gegen eine Aufwandsentschädigung und mit entsprechender Kennzeichnung,  selbst wenn sie in einen redaktionellen Text gepackt sind.

Inhaltliche Vorstellung

Inhaltlich dürfen die Beiträge kein Copy und Paste aus anderen Medien sein. Hier ein paar Gedanken zu möglichen Inhalten:

  1. Aktuelle Themen gern, besonders gern, wenn der Fokus vom Medienmainstream abweicht.
  2. Schön, wenn Sie aktuelle Themen einordnen oder mit Hintergründen versehen können, z.B. mit Hilfe wirtschafts- oder verhaltenswissenschaftlichen Ansätze.
  3. Manchmal reicht es aber schon, bestehende News mit Hintergrundinformationen zu ergänzen, die bisher nicht in deutschen Onlinequellen verbreitet sind.
  4. Dies ist ein Wirtschaftslog, daher sollten auch bei Sport und bunten Themen ein wirtschaftlicher Faktor einfließen (bei Sport können dies z.B. Erwartungen auf Wettquoten, wirtschaftliche Bedeutung von Events oder Hintergründe zur Finanzierung von Vereinen sein).
  5. Ich hänge nicht an einer bestimmten politischen Richtung, mag allerdings keine politische Propaganda.
  6. Ich denke, dass jedes Individuum für seine Handlungen eine Motivation hat, daher mag ich keine pauschalen Verurteilungen bestimmter Handlungsweisen (z.B. Hedgefonds sind Heuschrecken), sondern möchte verstehen, warum Individuen handeln wie sie handeln.
  7. Der Blick Log ist kein Verbraucherblog für Geld- und Kapitalanlagetipps. Produkte oder Leistungen können vorgestellt werden, dann bitte mit eigener Position und kritischer Würdigung. Tumbe Backlinks generierende PR ist langweilig und passt nicht zu diesem Blog.
  8. In begrenztem Umfang veröffentlicht der Blick Log auch Pressemitteilungen, behält sich aber vor, diese inhaltlich zu kürzen.

Unvermeidlich natürlich sind einige allgemeine Regeln, die dazu gehören:

  • Nicht willkommen sind menschenverachtende Standpunkte. Insbesondere dulde ich keine herabsetzenden Angriffe, auf Nationalitäten, Ethnien, Religionen, Geschlecht, sexuelle Orientierungen, Behinderungen oder andere Gruppen. Verschwörungstheorien sind nicht willkommen, es sei denn Sie haben eine Theorie der Verschwörungstheorie entwickelt oder arbeiten sie ironisch auf.
  • Abgelehnt werden Inhalte, mit denen zum Hass gegen Teile der Bevölkerung aufgerufen wird (Volksverhetzung) oder mit denen Propaganda für eine verfassungsfeindliche Organisation betrieben wird.
  • Die Netiquette sollte auch bei Beiträgen bewahrt werden, Beleidigungen, Beschimpfungen, Denunzierungen o.ä. haben in Artikeln hier nichts zu suchen.
  • Beiträge dürfen keine nicht gekennzeichnete Werbung enthalten.
  • Autoren sichern zu, dass sie mit ihren Beiträgen nicht die Rechte Dritter verletzen oder gegen das Urheberrecht verstoßen.
  • für Beiträge mit Fotos, Grafiken, Videos oder aneren Elementen sollten Sie über die entsprechenden verfügen und diese im Zweifel nachweisen können. Sollte das Blick Log aus Urheberrechtsverletzungen in Anspruch genommen werden, leite ich den Schaden weiter an den Verfasser.

Beiträge können übrigens auch unter Beachtung der üblichen Regeln unter Pseudonym veröffentlicht werden.

Dieses Blog verfolgt derzeit keine kommerziellen Ziele. Gleichwohl schließe ich nicht aus, dass ich mit Werbeformen Erfahrungen sammeln will. Ein nachträglicher Vergütungsanspruch für Gastbeiträge ergibt sich daraus nicht.

Auf Wunsch können Gastbeiträge entfernt werden.

Trotz der oben stehende Hinweise, am Ende entscheide ich, ob ein Beitrag den Geschmack dieses Blogs trifft oder nicht. Eine Begründung dafür und eine Diskussion darüber führe ich nicht.