Der Crash geht weiter: Ein Trauma ohne Ende am schwarzen Freitag

by Dirk Elsner on 10. Oktober 2008

Auch heute werden Börsencrash und Finanzmarktkrise die Welt in Atem halten. Ein schwarzer Freitag steht uns in Europa bevor. Und er wird blutrot enden, wenn die Wall Street sich heute Abend mit einem weiteren Kurssturz ins Wochenende verabschieden sollte. Der vorbörsliche DAX notiert aktuell bei 4.500 Punkten.

Da mittlerweile alle Stabilisierungsmaßnahmen verpufft sind und den Beteiligten offenbar die Instrumente auszugehen scheinen, kann man sich das Drama heute eigentlich nur ansehen oder sieht besser weg. Die Stimmung wird so negativ, so ohne Hoffnung sein, dass ich diesen Abschwung nur noch als irrationale Psychose ansehe. So wie in Übertreibungphase schlechte Nachrichten ignoriert werden, so werden jetzt positive Nachrichten ausgeblendet. Schlechte Nachrichten werden wiederum mit heftigsten Kursabschlägen quittiert.

Es ist eine Börse der Angst.

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de

Previous post:

Next post: