Dirk Elsner

Deutsche Bank im Abwärtssog

by Dirk Elsner on 10. Februar 2016

Wenn ich von meiner neuen Wohnung in Frankfurt morgens zur Arbeit gehe, dann sehe ich zuerst die Türme der Deutschen Bank. Und diese Bank hat in den letzten Wochen, Monaten und Jahren für wenig positive Schlagzeilen gesorgt. Eigentlich hatte ich erwartet, mit dem neuen Vorstand John Cryan verbessert sich die Lage des Instituts. Der Blick […]

{ 1 comment }

In Deutschland diskutieren einige Leute mit künstlicher Er- und Aufregung über den Vorstoß der Bundesregierung, eine Obergrenze für Bargeldzahlungen von 5.000 Euro einzuführen. Daneben soll die Europäische Zentralbank darüber nachdenken, den 500 Euro-Schein abzuschaffen. Zahlte gern bar: Walter White In der FAZ ist zu lesen, die Vorstöße zur Einschränkung von Bargeldzahlungen haben starken Widerspruch hervorgerufen. […]

{ 6 comments }

“Was weckt in uns den Wunsch, moralisch zu handeln? Neuroökonom Paul Zak erklärt, warum er glaubt, dass Oxytocin (er nennt es "Das Moralmolekül") verantwortlich ist für Vertrauen, Empathie und andere Gefühle, die bei der Bildung einer stabilen Gesellschaft helfen.” (Quelle YouTube-Seite von Ted Talks)

{ 1 comment }

Fintech und Digital Finance Blockchain und Kryptowährungen Digitale Wirtschaft Krise der Deutschen Bank Banken und Finanzmärkte Ökonomie, Politik und Gesellschaft Management und Praxis Blickrand [View the story "Die Woche @blicklog FinTech, Finanzen, Wirtschaft + mehr 30.1. - 05.02.2016" on Storify]

{ 1 comment }

Smava revolutioniert die Kreditvergabe durch die Delegation der Kreditvergabeentscheidung an die Einleger. Ein sehr interessanter Ansatz. Für diese Ankündigung meiner neuen Kolumne für Capital bin ich einmal etwas nostalgisch, denn ich habe in den Tiefen meines Blogs geschaut, wann ich erstmals über Marketplace Lending geschrieben habe. Marketplace Lending? In der Tat, die Fintech-Community macht es […]

{ 1 comment }

“Zur Natur des Menschen gehören Motive wie Raublust, Herrschaftstrieb und Rache, die uns zu Gewalt drängen, aber auch Motive, die uns – unter den richtigen Voraussetzungen – zu Frieden veranlassen, wie Mitgefühl, Gerechtigkeitsgefühl, Selbstbeherrschung und Vernunft.”[1] Norbert Häring hat in einem Beitrag beispielhaft den Menschentypus skizziert, den die Ökonomik als ideal ansieht. “Kühl berechnend, rational, […]

{ 1 comment }

{ 1 comment }

Fintech und Digital Finance Blockchain und Kryptowährungen Digitale Wirtschaft Banken und Finanzmärkte Ökonomie, Politik und Gesellschaft Management und Praxis Blickrand [View the story "Die Woche @blicklog FinTech, Finanzen, Wirtschaft + mehr 23.1. - 29.1.2016" on Storify]

{ 1 comment }

Am Wochenende hatte ich wieder nicht viel Zeit für meinen Blog, weil ich mich mit meiner Frau um die Einrichtung meiner neuen Wohnung in Frankfurt gekümmert habe. Für die Vorbereitung einer neuen Kolumne recherchierte ich aber u.a. im Monatsbericht der Bundesbank für Dezember 2015. Darin erschien der überaus interessante Aufsatz Ertragslage und Finanzierungsverhältnisse deutscher Unternehmen […]

{ 2 comments }

{ 2 comments }

FinTech und Digital Finance Blockchain und Kryptowährungen Digitale Wirtschaft Banken und Finanzmärkte Absturz der Aktie der Deutschen Bank Rohölpreis Ökonomie, Politik und Gesellschaft Management und Praxis Blickrand [View the story "Die Woche @blicklog FinTech, Finanzen, Wirtschaft + mehr 16.1. - 22.1.2016" on Storify]

{ 1 comment }

Die sonst eher selten zur Euphorie neigende Börsen-Zeitung schrieb vergangene Woche (14.1.16) zur Blockchain-Technologie im Finanzsektor: “Die Annahme, dass sich die globalen Kapitalmärkte aufgrund einer zukünftigen Nutzung der Blockchain-Technologie radikal verändern werden, aktiviert nahezu die gesamte Finanzbranche. Zugleich ist eine schier unüberschaubare mediale Begleitung dieser neuen Technik zu verzeichnen. Wir befinden uns offensichtlich auf dem […]

{ 2 comments }

Bitcoin, so erklärte es gestern die Süddeutsche, ist „ein außergewöhnlich sicheres und gleichzeitig transparentes System, mit dem jeder, der sich dafür registriert, Geld hin und her schicken kann. Sei es, um in einem Café zu bezahlen (das Café müsste Bitcoin als Währung akzeptieren, in den USA gibt es das bereits), oder um bei einem Freund […]

{ 2 comments }

Dieses Thema hatte ich ja länger nicht mehr im Blog. Am Wochenende nun lieferten Ingo Narat und Jens Hagen für das Handelsblatt ein ausführliches Special mit Wenn Crash-Propheten Blut sehen wollen Sie suchten darin angesichts der kräftigen Kurseinbußen an den Aktienmärkten seit Jahresanfang den größten Schwarzseher.  Bevor ich aber dazu komme, für diejenigen, die es […]

{ 4 comments }

{ 1 comment }