Dirk Elsner

Der leider im Januar dieses Jahres verstorbene Clayton M. Christensen ist bekanntlich der Vater des Klassikers der Managementliteratur “Das Innovators Dilemma”. Darin hat der Harvard-Professor die These herausgearbeitet, dass gut geführte Unternehmen sich lieber auf das obere Ende ihrer Märkte konzentrieren. Dort sind die Volumina groß und die Margen hoch. Christensen bezeichnet als „Einrast-Prinzip“ oder […]

{ Comments on this entry are closed }

Keine Frage, das Thema Blockchain und Kryptowerte hat den Mainstream erreicht. Das Handelsblatt titelte Mitte Januar „Die Anarchie an den Kryptomärkten endet“. Ein Grund dafür liegt darin, dass sich Begriffe wie Kryptowert und das Kryptoverwahrgeschäft seit dem 1. Januar 2020 im deutschen Kreditwesengesetz wiederfinden und damit Regulatoren sowie alte und neue Finanzwelt beschäftigen. Das Kryptoverwahrgeschäft […]

{ Comments on this entry are closed }

Im Sommer 2019 haben rund 200 US-Unternehmenschefs zum Umdenken bei den Unternehmenszielen aufgefordert und den Shareholder Value nicht mehr als die Top Priorität bezeichnet. „Nicht nur das Wohl der Anteilseigner, sondern das der ganzen Gesellschaft soll künftig zählen.“[1] Altes Minengelände in Namibia: Durch Wettbewerb abgeschaltet? Dieses Statement weicht weit vom üblichen ökonomischen Narrativ ab, dass […]

{ Comments on this entry are closed }

Viele Menschen nehmen irrtümlich an, mit Darwins Evolution-Konzept sei gemeint, dass immer nur der Starke überlebt (survival of the fittest) und der Schwache ausstirbt. Dabei geht die Formulierung “Survial of the fittest” gar nicht auf Charles Darwin zurück, sondern auf den Soziologen Herbert Spencer, den manche als einen der Vordenker des “Manchester-Liberalismus” bezeichnen. Darwin hat […]

{ Comments on this entry are closed }

Das heute vorstellte Jahresgutachten der “Wirtschaftsweisen” erhält jede Menge interessanten Lesestoff für die Freunde der Digitalisierung, Plattformökonomie (S. 165 ff.) und Finanzszene (S. 198 ff.) und des digitaler Wandel im Finanzsystem (S. 222 ff.) sowie der BigTechs als Finanzdienstleister (S. 225 f) und natürlich auch von Libra (S. 227 ff.) . Trübe Aussichten für Konjunktur […]

{ Comments on this entry are closed }

{ Comments on this entry are closed }

Die Kraft der Evolution, so schreibt der niederländische Umweltökonom und Evolutionsforscher Jeroen C.J.M. van den Bergh, liegt in der Interaktion zwischen ihren Kernkomponenten: Vielfalt, Auswahl, Innovation und Replikation. Die Evolution der Technologie scheint mittlerweile das Ausmaß einer kambrischen Explosion zu haben. Einen besonderen Evolutionsschub für das Finanzwesen scheint das 2008 unter dem Pseudonym “Satoshi Nakamoto” […]

{ Comments on this entry are closed }

{ Comments on this entry are closed }

{ Comments on this entry are closed }

Der aus der Tech-Branche kommende Boom an innovativen Entwicklungen ist einerseits wirklich faszinierend, andererseits lässt er selbst Technik-Enthusiasten atemlos fragen, wer da noch hinterher kommen kann. „Ständige Veränderungen sind das Mantra des modernen Lebens“, leitet der Evolutionsbiologe David Sloan Wilson den Abschnitt „Adaption to Change“ seines aktuellen Buches „The View of Life“ ein. Wilson plädiert […]

{ Comments on this entry are closed }

Hier geht es zum Teil 2.

{ Comments on this entry are closed }

{ Comments on this entry are closed }

Diese interessante Webinar der WINHELLER Rechtsanwaltsgesellschaft mbH habe ich auf YouTube gefunden.

{ Comments on this entry are closed }

Verändern Open Banking und die APiisierung die Finanz-Dienstleistungsbranche? Es sieht ganz danach aus, allerdings nicht so schnell wie manche erhoffen. Mit dem Thema befasse ich mich in meiner aktuellen Kolumne für Capital, die unter dem Titel erschienen ist. Was Open Banking für das klassische Bankgeschäft bedeutet

{ Comments on this entry are closed }

The tokenization of things

by Dirk Elsner on 25. August 2019

{ Comments on this entry are closed }