Update-Meisterschaftserwartungen: Bayern im Minus, Hamburg im Plus, Schalke hinter Wolfsburg

by Dirk Elsner on 12. September 2009

Heute startet der 5. Spieltag der Bundesliga. Zeit, nach einem Monat zu schauen, wie die Meisterschaftserwartungen gehandelt werden. Wie immer orientiert sich der Blick Log dabei an einem Wettmarkt, der wie eine Börse organisiert ist. Dort handeln die jeweiligen Marktteilnehmer untereinander die Erwartungen auf den Titelträger, was die Preise effizienter als bei traditionellen Buchmachern macht.

Nach diesem Vorgeplänkel jetzt der Blick auf die Tabelle, die zeigt, dass Bayern München wie in jedem Jahr zu Beginn der Saison die Tabelle deutlich anführt, jedoch im Vergleich zum Saisonstart schon deutlich Federn lassen musste. Klarer Gewinner ist der HSV, für den sich die Erwartungen deutlich verbessert haben. Auch Leverkusen und Wolfsburg konnten zulegen. Schalke und leider auch Werder Bremen mussten Punkte abgeben, wenn auch nur im Zehntel-Bereich.

Am Ende hat sich nicht viel getan, wobei hier zu berücksichtigen ist, dass diese Tabelle nur die Meisterschaftserwartungen abbildet und nicht die Abstiegszone. Schaut man in diese Werte, dann würden Mainz und Freiburg das Schlusslicht bilden. 

 

Stand   06.08.2009 10.09.2009
Platz Team Wahrschein
lichkeit
Wahrschein
lichkeit
1 Bayern München 60,24% 51,28%
2 Hamburg 5,26% 12,50%
3 Wolfsburg 6,67% 8,33%
4 Schalke 6,25% 6,06%
5 Leverkusen 2,38% 6,06%
6 Bremen 5,56% 5,88%
7 Stuttgart 5,26% 4,35%
8 Hoffenheim 2,78% 2,50%
9 Dortmund 4,55% 2,38%
10 Hannover 0,12% 0,91%
11 Gladbach 0,77% 0,67%
12 Berlin 1,05% 0,56%
13 Frankfurt 0,17% 0,38%
14 Mainz 0,14% 0,32%
15 Köln 0,42% 0,25%
16 Nürnberg 0,31% 0,22%
17 Freiburg 0,13% 0,19%
18 Bochum 0,10% 0,10%

Comments on this entry are closed.

Previous post:

Next post: