Blick in die Wirtschaftstweets der Woche

by delsn on 9. Oktober 2010

Ich vermisse die Blick des Tages in meinem Blog, will aber mal schauen, ob ich wöchentlich einen Überblick auf die interessantesten Tweets des Blick Logs hinbekomme. Immerhin stecken hinter den URLs der Tweets lesenswerte Artikel.

Schuldenkrise, Geld- und Währungspolitik

Endlich einmal eine realistischere Einschätzung: Risknet relativiert den in den Medien gehypten "Währungskrieg" http://tinyurl.com/27tyqd3

Marginale Aufwertung des Renminbi lässt Wirtschaftspresse um Ende des "Währungskriegs" mit China fürchten. http://tinyurl.com/28l3b3y

Handelsblatt dramatisiert Währungsstreit oder schlägt Europa wirklich um sich? http://tinyurl.com/34vjm2x

EZB: Trichet deeskaliert Währungsstreit und warnt nur vor Währungsschwankungen http://tinyurl.com/2eesyf7

Auch die FTD will den Kampf und titelt: Währungskrieg: Der große Abwertungswettlauf und seine Folgen http://tinyurl.com/29veokd

Geldpolitik als Waffe: Das Handelblatt übertreibt und sieht einen internationaler Währungskrieg http://tinyurl.com/2fcowk8

Banking und Finanzwesen

Zur Erinnung: Die Liste der Gläubiger, die von der Rettung der Hypo Real Estate profitiert haben http://tinyurl.com/34dej8j Haircut 0%

Manipulationsverdacht: Bank of America stoppt Zwangsversteigerungen | FTD.de http://tinyurl.com/2uowx6j

Wall Street II: Wie echt ist Gordon Gekko? | Wirtschaft | ZEIT ONLINE http://tinyurl.com/22u9vof

Wachen die Banken auf? http://tinyurl.com/343y4fj Der Electro Uncle schaut auf die Innovationsbereitschaft der Finanzbranche

Gerechtes Urteil gegen Soc Gen Händler Kerviel irgendwie ungerecht « Blick Log http://tinyurl.com/33uml2w

Finanztransaktionssteuer in Europa unrealistisch: EU-Kommissar erteilte Absage, weltweit nicht durchsetzbar. http://tinyurl.com

Ratingmarkt: aktuelle Entwicklungen « All about Banking http://tinyurl.com/36kzygh

Management

Fragwürdiger Boom bei Managementkonzepten: Odysseus, Moses oder Maus? – CFOworld http://tinyurl.com/2cddoyg

Sind wir veränderungsresistent? Auf den Punkt – der Psychologe Roland Kopp-Wichmann im Interview http://bit.ly/by9z0K

Previous post:

Next post: