Nassim Taleb im Gespräch: “Hört nicht auf Geithner und Krugman

by mnockerl on 10. Oktober 2010

Das US-Magazin The Atlantic hat ein Interview mit Nassim Nicholas Taleb geführt. Immer wieder sehenswert.

dels Oktober 10, 2010 um 08:49 Uhr

Das Video funktioniert nun auch in der langen Version.

enigma Oktober 10, 2010 um 07:21 Uhr

Das Video war „currently unavailable“. Aber der Link funktioniert.

Egal: Was Taleb in der Textversion sagt ist nichts weiter als präpotent (würde ein Ösi sagen).

Und das hier:

„This transformation of private debt, with all the moral hazard it entails, into public debt is, number one, from a risk standpoint, bad,“ he said. „And from an ethical standpoint, I find it immoral. The grandchildren should not bear the debts of the grandparents.“

hat nur noch was mit Mystifizierung zu tun, weil das Establishment der Amis anscheinend nicht mehr überzeugt ist, daß Krugman zum Flagschiff taugt. Anscheinend muß wieder die alte Leier von der Last der nachkommenden Generationen aufgearbeitet werden. Was solls, die Amis sind halt leichtgläubig!

Comments on this entry are closed.

{ 1 trackback }

Previous post:

Next post: