Binäre Optionen – Ist der Handel wirklich so einfach?

by mnockerl on 13. Mai 2014

Mit binären Optionen kann angeblich recht schnell gutes Geld gemacht werden. Doch ist den meisten bewusst, dass hier stets ein hohes Risiko besteht? Da stellt sich auch bei binären Optionen die Frage, ob der Handel tatsächlich so einfach ist, was es zu beachten gilt und ob die Risiken nicht zu hoch sind.

 

Was sind binäre Optionen überhaupt?

 

Binäre Optionen, auch digitale Optionen genannt, sind eine Variante im Börsengeschäft, die seit noch nicht allzu langer Zeit die Börse bereichert. Es handelt sich dabei um eine sehr kurzlaufende Option, die tatsächlich auch als Wette bezeichnet wird. Es wird ein Tipp abgegeben, wie sich beispielsweise ein bestimmter Wert entwickelt oder ob der DAX oder der Goldwert eine bestimmte Marke überschreitet oder nicht. Letztendlich könnte die binäre Option auch als „entweder oder“ benannt werden. Auch in Bezug auf den Gewinn bzw. Verlust: Entweder ein Gewinn wird erzielt oder der Einsatz wird verloren. Ein Dazwischen gibt es nicht. Während viele, die sich mit der Börse nicht sonderlich auskennen, die Börse allgemein salopp als Glücksspiel bezeichnen würden, so handelt es sich bei den binären Optionen tatsächlich um eines – wenngleich auch ein bestimmtes Grundwissen die Chancen erhöhen kann. Ein „entweder oder“-Spiel also.

imageDie New York Stock Exchange – die größte Wertpapierbörse der Welt, auch "Wall Street" genannt.

Worauf sollten Anfänger achten?

An der Börse kann viel Geld gemacht werden. Das ist nichts Neues und viele haben davon bereits profitiert. Doch soll tatsächlich auf längere Zeit erfolgreich an der Börse gehandelt werden, braucht es schon einige Grundkenntnisse. Natürlich lassen sich viele Menschen auch gerne von ihrer Bank beraten, kaufen Pakete und hoffen, dass sie eine richtige Entscheidung getroffen haben und somit Profite einfahren können. Aber die Börse ist auch eine Welt für sich, die viel Wissen im Detail erfordert, um keine technischen Fehler zu machen.

  1. Die binären Optionen bieten sich nun gerade für Börsen-Neulinge nur eingeschränkt an. Wichtig ist, sich mit dem DAX oder anderen Werten zu beschäftigen und sich selbst eine Erwartung über ihre Richtung zu bilden.
  2. Anfänger sollten vor allem nicht übermütig werden. Aber immerhin besteht bei binären Optionen die Möglichkeit, sehr geringe Beträge, wie zum Beispiel 25 Euro, einzusetzen. Lieber also klein anfangen, als sich gleich in den möglichen Ruin zu stürzen, weil die Kurse nicht eingeschätzt werden können.
  3. Auch sollten unbedingt Anbieter miteinander verglichen werden. Binäre Optionen werden außerhalb der Börse gehandelt als sogenannte OTC-Geschäfte („Over the Counter“). Die Broker bieten meist unterschiedliche Geschäfte an, sodass es bei dem einen möglich ist, auf allgemeine Kurse wie den DAX oder Währungen und andere wiederum die Möglichkeit bieten, auf die Aktie einer bestimmten Firma zu setzen. In jedem Fall sollte auch auf Bonitätshinweise der Anbieter geschaut werden, denn wird ein Anbieter, aus welchen Gründen auch immer, zahlungsunfähig, dann sind die Gelder selbst dann verloren, wenn sich die Kurse in die richtige Richtung entwickelt haben. Internet-Seiten wie binäroptionen.de stellen nicht nur verschiedene Broker vor, sondern geben auch weitere Hinweise und Hilfestellungen.

Die Risiken der binären Optionen

Wie eingangs erwähnt sind binäre Optionen Wetten. Und wie bei allen Wetten gibt es hier Risiken, die zum Beispiel Andreas Braun in einem Beitrag über binäre Optionen darstellt:

  • Kursänderungen

So gut manch einer glaubt, sich mit der Börse auszukennen, es kommt oft zu Kursänderungen, die nicht voraussehbar sind. Diesem Risiko sind sich vor allem Experten immer bewusst.

  • Kein Absprung möglich

Während bei einer Aktie beispielsweise ein riesiger Verlust noch aufgehalten werden kann, indem die Aktie gerade noch rechtzeitig mit einem kleinen Verlust abgestoßen wird, ist dies bei einer binären Option nicht möglich. Einmal den Einsatz gemacht, ist dieser auch fix und es kann nicht mehr eingegriffen werden.

  • Für einige ein Glücksspiel

Das Wort Glücksspiel hat sicherlich einen faden Beigeschmack und so ganz trifft es in diesem Fall nicht zu. Denn bei einem Glücksspiel hat der Spieler sich wirklich voll und ganz auf sein Schicksal zu verlassen, was mit Können nichts zu tun hat. Bei binären Optionen kann aber Wissen helfen, um die Gewinnchancen zu erhöhen oder Risiken zu vermindern. Dennoch: Für Börsenneulinge handelt es sich tatsächlich um ein Glücksspiel, das schwer einzuschätzen ist.

  • Auswahl des richtigen Brokers

Ganz wichtig, für alle interessierten Leser ist nach einem Kommentar von Lars Röhrig hier im Blog, die Auswahl des richtigen Brokers, da man mehrfach lesen konnte, dass es bei der Auszahlung der Gewinne bei kleineren Brokern immer wieder zu Problemen gekommen ist.

Die Vorteile der binären Option

Ob die Vorteile die Nachteile überwiegen, hängt von den Kenntnissen und dem Einsatzzweck der Optionen ab. Die möglichen Gewinne sind verhältnismäßig hoch. Mit ein bisschen Sachkenntnis kann das Glücksspiel-Risiko eingegrenzt werden.
                                                        
                                    
image

Kurstafel an der Börse

(Quelle Foto: Commons.wikimedia.org © KMJ (CC BY-SA 3.0))

Da, mit binären Optionen auch sehr kleine Beträge einsetzbar sind, könnten sogar kurzfristige Absicherungsstrategien für kleinere Wertpapierdepots über Optionen entwickelt werden, die von fallenden Kursen profitieren. Sind etwa Aktien im Depot und ist an der Börse kurzfristig ein hohes Risiko erkennbar, dann kann sich quasi über eine binäre Put-Option kurzfristig „versichert“ werden und die Aktien müssen nicht verkauft werden. Fällt die Aktie, dann wird der Verlust im Depot durch die Option ausgeglichen und umgekehrt. Ob das über einen längeren Zeitraum ökonomisch sinnvoll ist, darf freilich bezweifelt werden. Solche Hedgingstrategien setzen außerdem voraus, dass man sich sehr intensiv mit der Materie auseinandersetzt und genau berechnet, wie viele Optionen für die Risikoabsicherung nötig sind.

Der Handel mit binären Optionen wird einem heute über diverse Anbieter sehr einfach gemacht. Es ist dringend zu raten, mit viel Vorsicht und Bedacht an das Thema heranzugehen. Vor allem sollte bei einem kurzfristigen Erfolg nicht übermütig gehandelt werden, denn da der Handel mit binären Optionen ein Nullsummenspiel ist, müssen sich Gewinne und Verluste der einzelnen Trader ausgleichen.

Comments on this entry are closed.

Previous post:

Next post: