Ölpreis fällt auf 5-Monats-Tief nach Gustav-Entwarnung

by Dirk Elsner on 2. September 2008

Diese erfreuliche Nachricht lesen wir bei Bloomberg. Der Future für die Referenzsorte West Texas Intermediate hat um fast 8% auf 106,30 $ nachgegeben. Offensichtlich hat der Hurrikan die Ölproduktion im Golf von Mexiko weitesgehend verschont.

Erste technische Analysten erwarten bereits das Erreichen der 100$-Marke. Diese plötzliche Optimismus kommt mir allerdings etwas zu früh. Analysten neigen offensichtlich dazu den kurzfristigen Trend einfach fortzuschreiben.  Vor ein paar Wochen wollten sie noch die 200US$-Marke ins Visier nehmen.

Immerhin könnte ein Durchbruch der magischen Marke nach unten auch in Deutschland wieder zu positiven Schlagzeilen führen.

Comments on this entry are closed.

Previous post:

Next post: