Dubai: Feuerwerk und Promis gegen die Krise

by Dirk Elsner on 20. November 2008

Palm Jumeirah

Palme noch über Wasser

Dubai steckt in der Krise. Das haben wir jetzt mehrfach auch in diesem Blog gelesen. Die Zweifel am Erfolgsmodell Dubai sind gewachsen. Mammutvorhaben werden zurückgefahren oder sogar eingestellt. Dubai benötigt dringend frisches Kapital. Für 2009 schätzt JP Morgan 16 Mrd. $. Zwar sind die Immobilienpreise noch nicht zusammen gebrochen. Allerdings werden kaum noch Immobilien verkauft, so dass hier vermutlich keine Daten zu Verfügung stehen. Die britische Bank Lloyds TSB vergibt bereits keine Hypotheken mehr für Appartements, schreibt die Financial Times. Weiter heißt es dort:

„Sollte es hart auf hart kommen, bleibt Dubai ein Retter in der Not: Abu Dhabi. Der achtgrößte Ölproduzent der Welt strotzt trotz des Preisrutsches vor Stärke, allein sein Staatsfonds ADIA soll 875 Mrd. $ besitzen. Die Herrscherfamilie Al Nahjan hat kein Interesse daran, Dubai bankrottgehen zu lassen und den Zusammenhalt der VAE zu gefährden. „Abu Dhabi ist der weiße Ritter im Hintergrund. Die werden Dubai notfalls raushauen“, sagt Woertz. „Aber sie werden dabei eine gewisse Schadenfreude empfinden. Und Dubai wird sich künftig reinreden lassen müssen.“ Es wäre eine Demütigung für die stolzen Al Maktums.“

Am kommenden Wochenende wird aber erst einmal gefeiert. «The Palm Jumeirah», die künstliche Insel und das Luxushotel Atlantis werden offiziell eröffnet. Dazu soll das größte Feuerwerk gezündet werden, das die Welt jemals gesehen hat. Siebenmal so groß wie das zur Eröffnung der Olympischen Spiele in Peking. Auf der Gästeliste zur Einweihung stehen unter anderem die US-Schauspieler Sharon Stone und Robert de Niro sowie Boris Becker, schreibt die Süddeutsche.

Dann sind wir mal gespannt, welche Stimmung auf den Eröffnungsparties herrscht.

Weitere Meldungen zur Finanzsituation der Emirate:

ARD: Dubai-Märchen vor dem Ende?

Spon: Dubai verspricht die Party des Jahrzehnts

PresseEcho: Dubai: Ernste Krise in Dubai

IHT: Emirates see fiscal crisis as chance to save culture

FTD: Arabische Staatsfonds:  “Wir spielen nicht die Superhelden”

WSJ: Financial Storm Hits Gulf Speculative Currency Trades Plunge Kuwait Into Bank Bailout

Finanzkrise erreicht arabische Staaten Protest vorm Palast des Emirs

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de

Previous post:

Next post: