Wieder Rebound beim Dow nach heftigen Schwankungen

by Dirk Elsner on 3. Dezember 2008

Dow Jones am 3. Dezember 2008

Dow Jones am 3. Dezember 2008

Auch dieser Börsentag war in New York nichts für schwache Nerven. Schade, dass ich heute den Kurskampf nicht verfolgen konnte. Als ich zur Eröffnung mich von der Informationsversorgung für sechs Stunden verabschiedete, lag der Dow bei 8250 Punkte. Bei meiner Rückkehr war ich erfreut über den Schlußstand von 8.591, der aber erst nach einer weiteren irren Achterbahnfahrt erreicht wurde.

Immerhin haben sich die Kurse deutlich von den Tiefstkursen der vergangenen Woche entfernt. Allerdings heißt das in diesen Zeiten nichts, wie wir vor zwei Tagen erfahren haben. Dennoch: Jeder Tag mit steigenden Kursen ist keiner, an dem die Kurse fallen. Und das ist auch schon etwas.

Dow Jones 10 Handelstage

Dow Jones 10 Handelstage

Müßig zu erwähnen, dass die US-Börse den außerbörslichen DAX mit nach oben gezogen hat. Die Citigroup berechnete ihre Indikation DAX mit 4.624 Punkte.

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Diese Seite zu Favoriten.de hinzufügen

Comments on this entry are closed.

Previous post:

Next post: