CNBC jetzt auch per Live Stream zu empfangen

by Dirk Elsner on 19. Dezember 2008

Gestern Abend habe ich eher zufällig festgestellt, dass CNBC sein Programm „ASIA PACIFIC & EUROPE“ live ins Internet streamt. Das hatte ich bisher vermisst. Bisher konnte man den hochwertigen Informationskanal nur gegen Bezahlung (9,95 US$ pro Monat) sehen. Ein schöner Schritt, der aber wohl auch als Reaktion auf die Live-Streams von CNN und Bloomberg TV erfolgt ist.

So sieht das CNBC-Fenster aus

Teilweise ließ sich zwar schon bisher CNBC über die Livestation-Plattform empfangen, allerdings in schlechter Qualität.  Das Programm gehört nicht zu den offiziellen Partnern von Livestation und wird wohl illegal von Usern über die Livestation gestreamt.

Da ich keine offizielle Meldung zu der Verbreitung des CNBC-Streams finden konnte, vermute ich, dass der Wirtschaftssender zunächst die Nutzung nur testet. Ich hoffe, es bleibt nicht nur beim Test. Am Donnerstag funktionierte der Empfang auch durch Eingabe dieser URL in den Browser: http://www.cnbc.com/id/24494689.

Nachtrag: Über den vorgenannten Link wird mittlerweile nur noch das Bild einer Livecam gezeigt und Werbung gemacht für den kostenpflichtigen Dienst. Ein Klick lohnt sich daher nicht. Und auch Livestation bietet nur noch eine kurze Livepreview auf CNBC und will damit die Nutzer bewegen, einen kostenpflichtigen Premium Account abzuschließen.

Comments on this entry are closed.

Previous post:

Next post: