Webschau Wirtschaftsblogs 2010-04-12

by mnockerl on 12. April 2010

Heute ausgewählte Lesehinweise auf Beiträge der letzten Tage aus Wirtschaftsblogs. Der Pixelökonom befasst sich übrigens mit der zunehmenden Zahl der Wirtschaftsblogs und fordert: “Jetzt müssten sie nur noch gelesen werden”. Weitere Blogschauen gibt es vom Spekulantenblog und der Börsenfrau mit einem Börsenblog-Monitor.

Die Mindmap der deutschsprachigen Wirtschaftsblogs ist unterdessen auf 150 Einträge angewachsen. Aktuelle Newsfeeds für deutschsprachige Wirtschaftsblogs auf dieser Seite und für englischsprachige Blogs hier.

Wirtschaft und Unternehmenspraxis

Gärtners Blogs: Anleihen für Albträume Wo sind die Staatsrisiken am höchsten und am geringsten ?

Wirtschaftsfacts: Nevada: Casinos mit historischen Einnahmerückgängen

Verlorene Generation findet: Griechenland lügt und lügt und lügt

Lesenswerte Zusammenfassung der ersten Konferenz des Institutes für „New Economic Thinking“ INET: Die ökonomische Krise und die Krise der Ökonomie

Tim Schäfer über die Superreichen Trump, Buffett und Wynn, die ihren Eltern folgten

Der Markt-Zyniker setzt sich mit der Ölpreisspekulation auseiander und fragt: Wie geht das?

Die Gläubigerquote des ausgesaugten Konzerns Arcandor macht Egghat zur Zahl des Tages (10.04.10): 1%

Finance Blog mit dem Vergleich mit früheren Rezessionen: Die nächste Jobless Recovery?

Kollateralschaden schreibt über das Wüten des IMF in Pakistan

Der Blog Wirtschaftliche Freiheit fragt Warum gibt es keine Konkurrenz zur Fußball-Bundesliga?

Finance Professor Blog Does bank regulation help the rich or the poor more?

Shiller: „Don’t Bet the Farm on the Housing Recovery“: MUCH hope has been pinned on the recovery in home prices that began about a year ago. A long-lasting housing recovery might provide a balm to households, mortgage lenders and the entire United States economy. But will the recovery be sustained?

Der Blick Log über das Ende der Finanzkrise 2007 – 2009 in der Betrachtung des Blogs

Peter Addor fragt im Bloggerforum Wirtschaft Wieviel muss ein Manager wissen?

Finanzindustrie

Bankhaus Rott fragt sich in einer tiefergehenden Betrachtung, ob wir es am Goldmarkt mit einer Blasenbildung zu tun haben. Gibt es die Goldaq?

Unofficial Problem Bank List at 682

Simoleon Sense: An Untold Story Of The Meltdown -The Magnetar Trade: How One Hedge Fund Helped Keep the Bubble Going

Oliver Everling im Ratingblog über Bankenorientierung birgt Ansteckungsgefahr

Simoleon Sense: This time is different: An example of a giant, wildly speculative, and successful investment mania. Abstrakt eines Arbeitspapieres über Spekulationsblasen.

Acemaxx-Analytics fast kurz den Bericht des Wall Street Journals zusammen: Bankbilanzen: Wie Schulden versteckt werden und in einem weiteren Beitrag über die Beendigung der “To Big to Fail-Problematik

Der Monetenblog darüber, dass die Zeit des Aufräumes im internationalen Bankensektor gekommen ist

Der Spiegelfechter zur Eröffnung des Attac-Bankentribunal

Der Blick Log fragt sich, wann die Apple-Blase platzt und der iPad blendet

Valuation in Germany Dark Pools schwächen die Wertkonzeption der Börsenkapitalisierung in der Unternehmensbewertung

Social Media

Carta mit einem interessantes Portrait von Frank Westphal, dem Macher des Blog-/Nachrichten-Portals rivva.de erschienen

Weissgarnix über das “soziale Internet” und die dritte Säule des Liberalismus

Finance 2.0 fragt in Don´t believe the (Social Media) Hype u.a. Ist Social Media wirklich wichtig?

Comments on this entry are closed.

Previous post:

Next post: