Dokumentation zum Investment Desaster der BayernLB: Hypo Alpe Adria, toxische Papiere und mehr

by mnockerl on 18. Dezember 2010

Warum eine solche Dokumentation um 0:50 läuft, wissen wohl nur die Aufsichtsgremien des ZDF. Dabei ist dieser Beitrag der ZDF-WISO-Redaktion über die Geschäfte der BayernLB und die Flucht der Politiker und Manager aus der Verantwortung grandios. Aus dem Einleitungstext:

Milliardenverluste mit Schrottpapieren, dubiose Geschäfte auf dem Balkan: Weltweit hat die BayernLB unter den Augen der bayerischen Politik gezockt – und verloren. Der Steuerzahler musste die staatliche Bank vor dem Untergang retten. Eine ZDF-Dokumentation zeigt auf, welch riskante Geschäfte die Bayern-Banker gemacht haben. Die Reporter begeben sich auf Spurensuche auf den Balkan und in die USA, sprechen mit Insidern, Managern und Opfern.

Unbedingt anschauen.

Sollte der Link nicht mehr funktionieren, dann auf dieser Seite versuchen.

egghat Dezember 18, 2010 um 19:49 Uhr

Bei mir im Blog gabs keine guten Kritiken zu der Sendung. Für Informierte nichts Neues dabei, für Einsteiger zu hektisch und unstrukturiert.

dels Dezember 19, 2010 um 07:24 Uhr

Ich weiß nicht, was die Kommentatoren bei Dir erwarten von solchen Sendungen. Es ist eine recht sehenswerte Zusammenfassung. Informierte wissen ja, dass man nicht alles zum Nennwert nehmen muss, was polarisiert dargestellt wird.

Comments on this entry are closed.

{ 1 trackback }

Previous post:

Next post: