Prognose S-Day in Europa: Schottland stimmt heute gegen die Abspaltung von Großbritannien

by Dirk Elsner on 18. September 2014

Heute ist S-Day. S steht für Schottland und für Separation. Die Schotten stimmen darüber ab, ob sie im Vereinten Königreich bleiben wollen oder ein eigenständiger Staat sein sollen (ausführlicher Hintergrund z.B. hier auf tagesschau.de oder hier auf blaetter.de). Ich muss hier nicht erneut das aufbereiten, was die zur “Schicksalswahl” (FAZ) hochgejazzte  Entscheidung bedeutet. Persönlich bin ich auch ziemlich leidenschaftslos, was das Abstimmverhalten der Schotten betrifft, die seit 1707 ein gemeinsames Parlament mit England haben.

Der Hype um das Referendum ist groß. Was sicher ein eigener Beitrag zu dem Thema wäre, sind die hochstilisierten wirtschaftlichen Konsequenzen. Abstrakt gesehen ist die Loslösung vom Vereinigten Königreich ein rein bürokratischer Vorgang. Das hier im Vorfeld so viel Unsicherheit über die ökonomischen Folgen erzeugt wird, sollte uns nachdenklich gegenüber unseren institutionellen Arrangements stimmen.  Aber das kann ich hier heute nicht vertiefen.

Ich habe nur ein textliches Vorspiel für die Marktprognose gesucht. Selbst wenn die Umfragen einen knappen Ausgang behaupten, erwarten die Märkte, dass Schottland gegen die Unabhängigkeit stimmt. Bei Betfair, das Stammleser z.B. aus den Vorhersagen zur Fußball WM und anderen Ereignissen kennen, werden die Erwartungen sehr deutlich. Danach beträgt die Chance, dass Schottland bleibt 80 Prozent*. Und tatsächlich schwankten (mit einem kurzen Ausreißer) die Erwartungen in den letzten Monaten zwischen 70 und 90 Prozent, wie der folgende Chart zeigt.

imageDie 80% sind nicht zu verwechseln mit dem Abstimmverhalten, sagen also nicht, dass 80% gegen die Abspaltung stimmen. Das wird deutlich knapper ausfallen. Die Erwartungen sind dennoch ziemlich klar: Schottland stimmt gegen die Abspaltung, eine anderes Ergebnis wäre bei den Werten demnach eine große Überraschung. Wenn es dann tatsächlich trotzdem zu einer Mehrheit für die Separation kommt, wird es sicher spannend, sich mit den Folgen zu befassen.

Previous post:

Next post: