Financial Crisis Inquiry Commission

Widerstand ist der Regelfall bei Veränderungsprozessen. Bei mittelständisch geprägten Unternehmen wird er durch Changeprojekte noch erhöht, was darauf hinweist, dass die in der Unternehmenskultur von Großunternehmen gepflegte anglophilere Unternehmenssprache misstrauisch macht. In erfolgreichen mittelständisch geprägten Unternehmen sind Veränderungsprozesse Element der Lebendigkeit; Englisch dient der Verständigung. Vorab: mittelständisch geprägt ist der Hinweis auf Stärken in der […]

{ Comments on this entry are closed }

Während es in Deutschland kein wahrnehmbares Interesse in der Politik, der Wirtschaft und offenbar auch der Wissenschaft an einer Aufarbeitung der tieferen Ursachen und Folgen der Finanz- und Wirtschaftskrise gibt, folgt aus den USA ständig neues Material. Gerade Ende Januar hatte die “Financial Crisis Inquiry Commission (FCIC)” ihren Abschlussbericht vorgelegt, da stellt die Kommission jetzt […]

{ Comments on this entry are closed }

Vergangene Woche fand wieder eine Anhörung Financial Crisis Inquiry Commission statt. Diesmal stellten sich die ehemaligen Chefs der zusammengebrochenen Investmentbank Bear Stearn der Kommission, die Licht in die Ursachen der Finanzkrise bringen sollten. Sie haben ihre Geschäftspolitik verteidigt. Die Bank habe sich nicht gegen die "gewaltigen Marktkräfte" wehren können, schreibt etwa James Cayne in seiner […]

{ Comments on this entry are closed }