Ist die Zensur in Peking jetzt olympische Disziplin?

by Dirk Elsner on 7. August 2008

Morgen beginnen die olympischen Spiele in Peking. Gefühlt scheint die Zensur- und Menschenrechtsdebatte in dieser Woche nicht mehr die große Rolle zu spielen. Die Berichterstattung der Mainstream Medien schreibt sich mit dem Start der Fussballwettbewerbe langsam in die sportlichen Meldungen ein.

Spielen die gesperrten Websites nach der Freigabe einiger großer Websites wie Amnesty oder Reporter ohne Grenzen in dieser Woche keine Rolle mehr? Es sieht fast so aus, als ob China diese Disziplin gut im Griff hat.

Comments on this entry are closed.

Previous post:

Next post: