Retromarktbericht: Dax schließt mit über 8000 Punkten

by Dirk Elsner on 11. November 2008

Retro DAX

Retro DAX

Mir ist heute angesicht der miesen Börsenstimmung etwas retro. Daher habe ich mal ein alten Marktbericht rausgekramt. Hier Auszüge des Berichts vom 21.12. aus dem Handelsblatt :

„Der Dax hat sich am Freitag mit deutlichen Gewinnen in das Weihnachtswochenende verabschiedet. Er beendete den Xetra-Handel 1,7 Prozent im Plus bei 8 002,67 Punkten und machte damit seine Verluste der bisherigen Handelswoche mehr als wett.

„Wir haben eine positive Grundstimmung am Markt“, sagte NordLB -Händler Heinz-Bernd Schmitz. „Die Chancen stehen gut, dass wir trotz der Probleme der vergangenen Monate zu Beginn des neuen Jahres positive Tendenzen sehen werden.“ Mit einem Plus von 3,1 Prozent auf 146,43 Euro zählte die Aktie der Allianz zu den größten Gewinnern im Dax. Der Finanzkonzern hatte mitgeteilt, gut ein Viertel seines Immobilienbesitzes, 190 Bürogebäude, für 1,7 Milliarden Euro an die Immobilienfirma Whitehall zu verkaufen. Zudem trennt sich die Allianz von ihrer Immobilien-Tochter Degi. Sie geht für 110 Millionen Euro an einen britischen Vermögensverwalter. Die Analysten von Kepler sahen den Immobilienverkauf, vor allem mit Blick auf die anhaltende Subprime-Krise, kritisch. „Wir glauben, der Verkauf war notwendig, um die Liquiditätssituation zu bessern“, schrieben die Experten. An die Spitze der Dax-Gewinnerliste setzten sich allerdings die Titel von BMW, die sich um 5,2 Prozent auf 42,52 Euro verteuerten.“

Herrlich, das tut fast so gut als ob man in den Wintermonaten eine Woche Urlaub in der Sonne verbringt. Leider hat man dann aber nach der Rückkehr auch wieder dieses Schmuddelwetter.

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de

Comments on this entry are closed.

Previous post:

Next post: