Edeka: Mit kompliziertem Geflecht Geld verdienen

by Dirk Elsner on 30. April 2009

Ende März war der Blick Log in einem kurzen Artikel auf das komplexe Firmengeflecht der EDEKA eingegangen. Bekanntlich ist EDEKA ja kein Konzern, der wie ein Zentralunternehmen gesteuert wird. Sondern die Zentrale wird von den Regionalgesellschaften , die wiederum von einzelnen EDEKA-Gesellschaften gesteuert werden. Hilfreich dazu die folgende Grafik aus dem aktuellen Geschäftsbericht der EDEKA.

image

Quelle: Geschäftsbericht EDEKA 2008:

In dem damaligen Artikel zitierte ich die Zeit, die sich wunderte, dass in diesem komplizierten Geflecht überhaupt etwas vorangeht. Mit ihren aktuellen Zahlen belegte die Gruppe einmal mehr, dass sich mit Einzelhandel Geld verdienen lässt. So jedenfalls die Daten, die gestern auf einer Pressekonferenz verkündet wurden und im Geschäftsbericht nachzulesen sind. Und wahrscheinlich liegt ein Geheimnis gerade in dieser Struktur, denn sie erlaubt den einzelnen Märkten viel stärker auf die regionalen Kundenwünsche einzugehen. So jedenfalls sieht es auch eine vom Handelsblatt zitierte Beraterin.

Ein anderes “Geheimnis” der EDEKA liegt offenbar im Einkauf. Laut Geschäftsbericht ist der EDEKA im vergangenen Jahr die weitere Bündelung von nationalen Lieferanten gelungen sowie die Ausweitung des gruppenweit einheitlichen Einkaufs von Investitionsgütern. Künftig soll auch international der Einkauf stärker gebündelt werden. Dies geschieht offenbar u.a. durch die Einbindung in die europäische Einkaufskooperation Alidis/Agenor, wie im Geschäftsbericht zu lesen ist.

Das Geheimnis des Vertriebs versuchten gestern auch Ermittler des Bundeskartellamts zu lüften, die “zufällig” zeitgleich zur Pressekonferenz der EDEKA das Büro des Vorstandschefs Markus Mosa durchsuchten.  Die Gruppe stehe unter strenger Beobachtung der Wettbewerbshüter, denen die Einkaufsmacht der EDEKA verdächtig ist. Laut Spiegel Online steht soll EDEKA von seinen Lieferanten unrechtmäßige Rabatte verlangt zu haben.

Weitere Meldungen

FTD: Markus Mosa – Der Preisdrücker

FTD:  Verdacht auf Wettbewerbsverstoß: Razzia in Edeka-Zentrale

 

.

Comments on this entry are closed.

Previous post:

Next post: