Wettquoten und Vorhersagemärkte zum Eurovision Songcontest: Aserbaidschan vs. Deutschland (Nachtrag mit Punkteverteilung)

by Dirk Elsner on 29. Mai 2010

Hinweis: Dieser Beitrag bezieht sich auf den Eurovision Songcontest 2010. Die Einschätzung für 2011 gibt es hier.

Eigentlich wollte der Blick Log den Hype um Lena Meyer-Landrut und Eurovision Songcontest (hieß das nicht früher Schlager Grand Prix?)  nicht weiter verstärken, weil es für die öffentliche Aufmerksamkeit bedeutsamere Themen gibt. Aber nachdem ich gerade einen Beitrag über die Treffersicherheit der Vorhersagemärkte im Fußball geschrieben habe, bin ich nun gespannt, wie gut die „Märkte“ diesen Wettbewerb vorhersagen. Dazu habe ich zwei Anbieter als Basis genommen, nämlich Betfair und Bwin und die Quoten von bwin in Wahrscheinlichkeiten umgerechnet (siehe zur Umrechnung diesen Beitrag).

Danach könnte es einen spannenden Zweikampf zwischen Aserbaidschan und, schau mal einer an, Deutschland geben. Ob die Quoten jetzt eine landesspezifische, sprich deutsche Verzerrung enthalten, kann ich nicht prüfen (Wetter neigen tendenziell dazu, ihre Lieblinge zu bevorzugen). Allerdings kann man bei betfair ja bekanntlich beide Seiten tippen, also quasi short gehen in einer Wette (sie also selbst anbieten). Dort gibt es richtige bid-ask-Spreads, die außerdem Aufschluss über die Effizienz des Wettmarktes geben. Wenn hier also zu einseitig getippt würde, könnten Marktteilnehmer das Ausnutzen und damit die Kurse verändern. Aber das soll jetzt keine Seminar in Markteffizienz werden. Hier die Quoten und Wahrscheinlichkeiten sowie im Nachtrag vom 30.5. die tatsächliche Punkteverteilung:

Erwartungen und tatsächliche Platzierung mit Punkteverteilung
bwin betfair Ergebnis
Sieger Quote Wahrsch Quote Wahrsch Platz Punkte
Aserbaidschan 3,75 26,67% 3,57 28,01% 5 145
Deutschland 3,75 26,67% 5,2 19,23% 1 246
Armenien 5 20,00% 7,9 12,66% 7 141
Israel 11 9,09% 12,25 8,16% 14 71
Türkei 13 7,69% 16,5 6,06% 2 170
Dänemark 15 6,67% 19 5,26% 4 149
Griechenland 23 4,35% 28 3,57% 8 140
Belgien 26 3,85% 37 2,70% 6 143
Island 26 3,85% 57,5 1,74% 19 41
Rumänien 31 3,23% 65 1,54% 3 162
Irland 34 2,94% 62,5 1,60% 23 25
Georgia 41 2,44% 57,5 1,74% 9 136
Norwegen 41 2,44% 65 1,54% 20 35
Frankreich 51 1,96% 150 0,67% 12 82
Spanien 51 1,96% 115 0,87% 15 68
Serbien 67 1,49% 82,5 1,21% 13 72
Ukraine 67 1,49% 115 0,87% 10 108
Bosnien und Herzegowina 75 1,33% 660 0,15% 17 51
Portugal 81 1,23% 360 0,28% 18 43
Albanien 81 1,23% 190 0,53% 16 62
Moldawien 101 0,99% 275 0,36% 22 27
Zypern 101 0,99% 115 0,87% 21 27
Weißrussland 126 0,79% 650 0,15% 24 18
Russland 126 0,79% 235 0,43% 11 90
Großbritannien 251 0,40% 485 0,21% 25 10
Summe 134,54% 100,41%

Quellen: Quoten vom 28.5.10 22 Uhr: bwin, betfair

Die Summe am Ende zeigt übrigens die Fairness des Marktes an. Je dichter die Zahl an 100 liegt, desto fairer sind die Preise. Für betfair könnte es allerdings zu fair aussehen, denn die Spreads liegen bei den hinteren Plätzen deutlich auseinander und ich habe den Mittelwert verwendet.

Nachtrag 30.5.10

Die Links auf die letzten aktuellen Quoten habe ich entfernt, weil die dort nicht mehr erhältlich sind. Dafür gibt es hier den Link auf die Punkteverteilung (siehe zum Modus Beitrag auf Wikipedia) am Ende der Show Eurovision Song Contest 2010 Final. Diese finalen Ergebnisse sind jetzt oben eingearbeitet.

Presseberichte vom  30.5. zum Ergebnis

Der Blick Log freut sich ebenfalls über den Sieg der deutschen Gewinnerin Lena Meyer-Landrut. Gratulation vor allem auch an ihren Manager, Produzenten und Top-Vermarkter Manager Stefan Raab, der mit seiner Firma Brainpool und seinem persönlichen Geschick einen wesentlichen Anteil an dem Freudentaumel hat.

HB: Li-La-LENA: Sängerin mit Witz, Verstand und Herz

Spon: Alle lieben lovely Lena

HB: Song-Contest-Triumph in Oslo: Wie Lena Europa verzauberte – und Deutschland feiert

Spon: Eurovisionssiegerin Lena: Die Geschockte, die rockte

Zeit: So einfach ist Gewinnen

FTD: Lenas Satellite landet in Europa auf Platz 1

FTD: Lenas Wahnsinnssieg in Oslo

Spon: ‘Glückwünsche für Lena: „Wahnsinn, geil, geil, geil!“

Spon: Eurovisions-Ticker: So lief die Triumphnacht von Oslo

Zum Kopf hinter dem Erfolg

FTD: Kopf des Tages:Raab, der Unschlagbare

FAZ: Der Mann hinter Lena: Herkules oder Die Marke Raab

SZ: Stefan Raab und seine Ideen–Der Tausendsassa

Zeit: Eurovision Song Contest Raabs Triumph

Welt: Wie aus Stefan Raab ein zweiter Ralph Siegel wurde

Bild: Stefan Raab Die Erfolgs-Maschine

RPO: Stefan Raab – Lenas Erfinder

Beiträge im Blick Log zu Vorhersagemärkten

Vorhersagebörsen stellen Expertentum in Frage

Oscar Nacht in Hollywood: Prognosebörsen sehen Hurt Locker knapp vor Avatar

Prognosebörsen im Praxiseinsatz für Volkswirtschaft und Unternehmen

Hitliste der besten Prognosen zur Bundestagswahl: Wahlbörsen schlagen Forschungsinstitute

Blick Log, dem privaten Weblog über über Wirtschaft, Finanzen, Management und mehr hier über Twitter folgen.

Previous post:

Next post: