Kurzer Film, großes Kino: Validation – Du bist großartig

by Dirk Elsner on 26. August 2012

Auf einen faszinierenden Kurzfilm hat mich meine Frau gestern hingewiesen: Validation von Kurt Kuenne. Der Film spielt im Leben eines Parkwächters, der eigentlich nur Tickets entwertet. Kuenne zeigt seine Vorstellung davon, wie sich das Leben der Menschen verändern könnte, wenn wir unseren Mitmenschen mehr Anerkennung gönnen. Und mit Anerkennung meint Gönne nicht die großen Leistungen, sondern einfach die individuelle Persönlichkeit. Selbst die Effizienzmaschine des Kapitalismus wird zwischendurch überwunden, womit der Bezug zu diesem Wirtschaftsblog hergestellt ist. Aber bevor ich mich hier als Filmrezensent weiter verhaspele, einfach mal hinein schauen. Es lohnt sich. Der Film zaubert ein Lächeln:

Previous post:

Next post: