Frohe Weihnachtsfeiertage auch für die Helden des Alltags

by Dirk Elsner on 23. Dezember 2012

Wir sind schon mitten im langen Weihnachtswochenende. Da wird es Zeit, sich in die Feiertage zu verabschieden und den Zauber dieser Tage in welcher Form auch immer zu genießen. Wie in jedem Jahr wünsche ich mir, dass wir diesen Zauber mit rüber retten in unseren Alltag. Dass das möglich ist, zeigen täglich die Millionen namenloser Helden des Alltags, die anderen Menschen einfach so und ganz ohne ökonomisches Kalkül helfen.

Daran erinnerte auch Hans-Peter Junker in seinem Editorial der Dezember-View (leider nicht online). Ihn beeindruckte gerade die Hilfsbereitschaft der New Yorker untereinander während des Hurrikans Sandy. Er leitet daraus eine Lektion ab, die ich gern hier teile, weil sie nicht nur zur Weihnachtszeit passt:

“Schlechte Dinge geschehen. Jeden Tag. Ein Freund wird ernsthaft krank, ein anderer verliert seine Arbeit oder jemand, der wir lieben, trauert um seine Angehörigen – selten können wir darüber bestimmen, wie eine Geschichte anfängt. Aber es steht in unserer Macht mitzuhelfen, dass sie ein gutes Ende finde. “

Dazu passt vielleicht auch das etwas ungewöhnliche Weihnachtsvideo, dass ich für dieses Jahr ausgesucht habe: The Pogues – Fairytale of New York

Ich wünsche den Lesern, Mitautoren und Kommentatoren dieses Blogs friedliche und besinnliche Feiertage. Genießt die Zeit mit Euren Angehörigen und Freunden. Macht Euch frei von der Wirtschaft und dem Stress des Alltags. Ich mache es auch und lege hier ein paar Tage Pause ein.

Nicolai Müller Dezember 30, 2012 um 12:17

Freue mich schon auf weitere interessante Artikel von Ihnen im Jahr 2013.

Einen guten Rutsch
N.Müller

Comments on this entry are closed.

Previous post:

Next post: