Neue Kolumne: Moderne Form des Aktienkaufs per Loyal3

by Dirk Elsner on 26. April 2013

image

Meine aktuelle Kolumne zum Bankenwandel im Wall Street Journal dreht sich um eine neue Plattform zum Aktienkauf, die es bisher in Deutschland nicht anbietet: Loyal3. Vor einem Jahr belächelten Profis dieses Angebot, weil Loyal 3 eigentlich so gut wie nichts von den Funktionen traditioneller Onlinebroker bietet. Daneben fanden sich nur einige kleinere unbekannte Unternehmen auf der Plattform, die übrigens selbst die Gebühren zahlen und nicht die Kunden.

Die geringen Funktionalitäten sollen so bleiben, denn das gehört zum Konzept. Man will die Kunden nicht mit Kennnummern, Börsenplätzen, Limits, Stückzahlen, Orderzusätzen, Preisgrenzen und was auch immer noch belasten. Aber mittlerweile finden sich einige bekannte Namen in der Aktienliste, wie Apple, Amazon, Coca Cola, Burger King und Berkshire Hathaway.

Mehr dazu auf wsj.de

Comments on this entry are closed.

Previous post:

Next post: