Währungspolitik

Von Dani Rodrik In der Wirtschafts- und Finanzwelt finden selten Revolutionen statt, und sie werden oft erst rückblickend erkannt. Doch was am 19. Februar geschah, kann man getrost als das Ende einer Ära in der globalen Finanzwirtschaft bezeichnen. An diesem Tag veröffentlichte der Internationale Währungsfonds eine programmatische Mitteilung, die seine langjährige Position zu Kapitalverkehrskontrollen umkehrte. […]

{ Comments on this entry are closed }

Dr. Georg Erber, wissenschaftlicher Mitarbeiter am Deutschen Institut für Wirtschaftsforschung, hat in einem in der Readers-Edition veröffentlichen Beitrag kompetent die Frage untersucht, ob wir „Vor großen Turbulenzen im Wechselkurssystem der Weltwirtschaft?“ stehen: Seit langem stehen die Verzerrungen des internationalen Wechselkursgefüges der wichtigsten Währungen der Welt in der Kritik. Der Dollar ist seit langem im Vergleich […]

{ Comments on this entry are closed }