Oscar Nacht in Hollywood: Prognosebörsen sehen Hurt Locker knapp vor Avatar

by delsn on 7. März 2010

9th Annual New Jersey Canstruction Competition - OscarHeute Abend feiert sich Hollywood wieder selbst. Die “Academy Awards”  (vulgo Oscar) werden auf der Mutter aller Preisverleihungen zum 82. Mal verliehen. The Hurt Locker wird bester Film, Clooney geht leer aus, Walz räumt ab und Deutschland ebenfalls mit dem Film “Das Weisse Band”. So jedenfalls sehen die Marktteilnehmer der Vorhersagebörse Intrade das Oscar-Rennen. Beim besten Film wird das Rennen dennoch knapp. Gerade in den letzten 48 Stunden haben sich The Hurt Locker und Avatar aufeinander zubewegt.

Mich interessiert heute weder die Ökonomie des Showbusiness, noch die Manipulation der Abstimmungsversuche (dazu aber Spon), sondern einzig, wie gut in diesem Jahr wieder die Vorhersagebörsen funktionieren. Im vergangenen Jahr war die Qualität der Vorhersagen sensationell. 7 von 8 Entscheidungen haben die Marktteilnehmer des Vorhersagemarktes Intrade korrekt vorausgesagt. Das war in diesem Umfang eigentlich nicht zu erwarten. Zuletzt haben die Vorhersagebörsen bei der Bundestagswahl zugeschlagen und die Forschungsinstitute deutlich geschlagen. Ich bin nun gespannt, wie diesmal die Intelligenz der Masse abschneidet.

Für die heutige Nacht werden bei Intrade die Erwartungswerte für 7 Top-Kategorien derzeit wie folgt gehandelt*:



Bester Film

Erwartung in %
Avatar – Aufbruch nach Pandora (Avatar) 44,8
Blind Side – Die große Chance (The Blind Side) 0,4
District 9 0,4
An Education 0,4
Inglourious Basterds 5,4
Oben (Up) 0,6
Precious – Das Leben ist kostbar (Precious: Based on the Novel Push by Sapphire) 0,9
A Serious Man 0,4
Tödliches Kommando – The Hurt Locker (The Hurt Locker) 52
Up in the Air 1,1

Bester Hauptdarsteller

Jeff Bridges – Crazy Heart 87,3
George Clooney – Up in the Air 5,0
Colin Firth – A Single Man 3,6
Morgan Freeman – Invictus – Unbezwungen (Invictus) 3,0
Jeremy Renner – Tödliches Kommando – The Hurt Locker 2,1

Beste Hauptdarstellerin

Sandra Bullock – Blind Side – Die große Chance 62,9
Helen Mirren – Ein russischer Sommer (The Last Station) 2,9
Carey Mulligan – An Education 5,1
Gabourey Sidibe – Precious – Das Leben ist kostbar 4,0
Meryl Streep – Julie & Julia 30


Bester Nebendarsteller

Matt Damon – Invictus – Unbezwungen 3
Woody Harrelson – The Messenger 5,9
Christopher Plummer – Ein russischer Sommer 4,9
Stanley Tucci – In meinem Himmel (The Lovely Bones) 5,8
Christoph Waltz – Inglourious Basterds 93,6

Beste Nebendarstellerin

Penélope Cruz – Nine 1,2
Vera Farmiga – Up in the Air 3,0
Maggie Gyllenhaal – Crazy Heart 4,6
Anna Kendrick – Up in the Air 3,0
Mo’Nique – Precious – Das Leben ist kostbar 94,9

Beste Regie

James Cameron – Avatar – Aufbruch nach Pandora 13,9
Kathryn Bigelow – Tödliches Kommando – The Hurt Locker 81,0
Lee Daniels – Precious – Das Leben ist kostbar 2,7
Jason Reitman – Up in the Air 2,7
Quentin Tarantino – Inglourious Basterds 5,0

Bester fremdsprachiger Film

Ajami (arabisch ‏محمد العربي بن مهيدي‎ / hebräisch ‏עג’מי‎) – Israel 0
El secreto de sus ojos – Argentinien 25,0
Eine Perle Ewigkeit (La teta asustada) – Peru 0
Ein Prophet (Un prophète) – Frankreich 29,8
Das weiße Band – Deutschland 50,0

* Quelle: Intrade, Stand 7.3.2010 06:26 Uhr, Basis jeweils letzter Bezahltkurs, Abweichungen zu 100 durch Marktineffizienzen und zu geringem Umsatz in einigen Kategorien.

Previous post:

Next post: