Finanzblog Award der Comdirect auf der re:publica: Platz 1 für das Blick Log

by Dirk Elsner on 2. Mai 2012

Ein langer und bewegender Tag ist auf der re:publica zu Ende gegangen. Mein Blog wurde heute mit dem 1. Platz des Comdirect Finanzblog Awards ausgezeichnet (Pressemeldung dazu hier). Diese Platzierung hat mich angesichts der hochkarätigen Konkurrenz wirklich überrascht und sehr gefreut. Nach dem langen Abend fehlen mir etwas die Worte. Aber ich möchte mich hier bei der Jury, der Comdirect, Marc Schmidt von den Börsenbloggern für die Rede, den Mitwettbewerbern und vor allem meinen Lesern bedanken, deren Rückmeldung für mich eine hohe Motivation für dieses Blog ist. Über die vielen Reaktionen auf Twitter und Facebook habe ich mich sehr gefreut. Ein Sonderdank hat meine Frau Martina verdient, die diese zuweilen zeitaufwendige Beschäftigung mit den vielen Themen hier stets unterstützt.

Und hier ist nun das Ding:IMG_20120503_102058

Die Preisträger

1. Platz Blick Log

2. Platz Fazit – das Wirtschaftsblog

3. Platz Never Mind The Markets

Sonderpreis Die wunderbare Welt der Wirtschaft

Hier auf dem Bild die Preisträger mit der Jury

DSC_2517 komprimiert

Foto: Comdirect Bank

Und die Begründung Jury darf nicht fehlen:

“Die comdirect bank hat gestern Abend in Berlin den finanzblog award 2012 verliehen. Der erste Preis ging an „Blick Log“. Autor Dirk Elsner erkläre komplexe wirtschaftliche Zusammenhänge so kompetent und prägnant, wie es in Deutschland kaum eine Großredaktion schaffe, so die Begründung der Jury. Mit dem zweiten Preis wurde „Fazit – das Wirtschaftsblog“ ausgezeichnet, den dritten Preis erhielt „Never Mind The Markets“. Der Sonderpreis der Jury ging an das Blog „Die wunderbare Welt der Wirtschaft“. Die Preisverleihung fand im Rahmen der re:publica statt, einer der größten Konferenzen über Weblogs, soziale Medien und die digitale Gesellschaft in Deutschland.

Kriterien für die Auswahl der Preisträger waren insbesondere die journalistische Qualität, die Finanzexpertise der Autoren sowie Interaktivität und Gestaltung der Blogs. Bei ihrer Beurteilung berücksichtigte die Jury auch die Tatsache, dass die Blogautoren unter sehr verschiedenen Bedingungen arbeiten. Die begutachteten Blogs stammen von Redaktionen überregionaler Medien, freien Journalisten, Wissenschaftlern, Börsenprofis oder Freizeitbloggern. „Finanzblogs bereichern das Informationsangebot. Alle preiswürdigen Blogs zeichnen sich dadurch aus, dass sie die aktuelle Berichterstattung in Presse, Rundfunk und Fernsehen mit eigenen Beiträgen ergänzen, etwa durch Hintergrundwissen oder tiefgründige Analysen“, sagt der Juryvorsitzende, Prof. Dr. Christoph Neuberger.”

Hinweise für Erstbesucher

Wer heute aufgrund der Preisverleihung das erste Mal auf diesen Seiten ist, der wird hier viele Beiträge unabhängig von Tagesaktualität finden. Man kann sich einfach durch die Webseiten treiben lassen, vorausgesetzt man interessiert sich für Themen aus Finanzen, der Wirtschaftspraxis und Ökonomie. Praktische Anlagehinweise oder Verbraucherinfos werden Sie hier allerdings nicht finden.

Die Kategorien dieses Blogs:

Finanzmarkt

Wirtschaft

Politik

Business

Medien sowie Medien und Web

Sport

Aktuell

Blickrand

Blog Blick

Ausgewählte Entwicklungen im Finanzsektor sind hier ein beliebtes Thema. Dazu ist mittlerweile eine umfangreiche Linksammlung über Trends im Banking 2.0 entstanden. Regulierungspuristen werden ihre Freude an den Sammlungen zur neuen Finanzordnung und können dort nachvollziehen, wie die Diskussion erst hochgekocht wurde und dann wieder abgekühlt ist.

Retrofans der Finanz-und Wirtschaftskrise stöbern in dieser Mindmap oder lesen hier über die Aufarbeitung der Krise. Über die Einstiegsseite: Überblick Finanz- und Wirtschaftskrise erhalten Sie die vielleicht umfassendste Linksammlung im deutschsprachigen Raum zur schwersten Wirtschaftskrise sei den 30er Jahren des letzten Jahrhunderts.

Und natürlich gibt es jede Menge Lesestoff für Unternehmen und Unternehmer über die Seiten “Business und Management”.

Für die Freunde der Wirtschaftsblogosphäre gibt des die Mindmap Deutsche Wirtschaftsblogs mit vielen guten Hintergrundbeiträgen zu verschiedensten Themen der Wirtschaft.

Natürlich wollen auch Wirtschaftsblogs Spaß haben. Wem die Themen oben zu trocken sind, der kann auch die witzigen Seiten der Wirtschaft entdecken über die Seite Wirtschaftscomedy.

Den gesamten im Überblick gibt es in dieser Mindmap

Previous post:

Next post: