SMEIL Award 2013: Blick Log siegt, Immofinanz holt die Corporate Wertung

by Dirk Elsner on 3. Juli 2013

Ich bin unterwegs und kann leider nur mit meinem Smartphone gerade etwas tippen. Ich freue mich riesig über den 1. Platz für den SMEIL-Award.

image

Ein Preis ist für einen Blog immer etwas Besonderes. Und nach  dem 1. Preis des Finanzblog Awards im vergangenen Jahr ist es bei der leistungsfähigen Konkurrenz nicht einfach, einen solchen Erfolg zu wiederholen.

In der Allgemeinen Kategorie landeten hinter meinem Blog Wolfgang Matejka. Er bloggt auf www.be24.at-blog-author-wolfgang_matejka und Eric Frey kann auf derstandard.at-r1254311932830-blog-krisenfrey.  Auch an die beiden Kollegen herzlichen Glückwunsch.

Ich danke der Jury, den anderen Bloggern die abgestimmt haben und an die User die mich gewählt haben. Und natürlich danke ich der unbekannten Person, die meinen Blog nominiert hat. Ich reiche meinen Dank aber auch weiter an diejenigen, die mir hochwertige Inhalte liefern, wie Karl-Heinz Thielmann, der seit November letzten Jahres regelmäßig hier Beiträge veröffentlicht und der Redaktion der Agora42, die es mir regelmäßig erlaubt, hochwertige Beiträge der Printausgabe hier online bereit zu stellen.

Der Award wurde von Christian Drastil (www.christian-drastil.com) initiiert zusammen mit der Social-Trading Plattform wikifolio.com (www.wikifolio.com) sowie dem Online-Broker Brokerjet (www.brokerjet.com).

Ich weiß, dass die Organisation eines solchen Wettbewerbs nicht ganz einfach ist und gern auch Kritik hervor ruft. Ich glaube, hier hat man im Vorfeld versucht, durch einen abgestuften Prozess Jury, Mittbewerber und Publikum eine Verzerrung zu vermeiden. Und wie schrieb Lothar Lochmaier “jeder neue Bloggerpreis schafft eine Aufmerksamkeit für die neue Finanzspezies”.  Ein hundertprozentig objektives Verfahren wird es für weder für einen Blog- noch einen anderen Wettbewerb geben. Deswegen sollte man als Preisträger auch immer schön die Füße auf dem Boden lassen, sich über den Augenblick freuen und nicht abheben. Eine Preis ist immer eine schöne Motivation für das eigene Blog. Gleichwohl bleibt für uns Wirtschaftsblogs noch ein weiter weg in das Bewusstsein einer breiten Öffentlichkeit.

Besonders gefreut habe ich mich über die vielen Gratulationen über Twitter, hier in den Kommentaren, Facebook und Google Plus.

Weitere Einzelheiten zum Preis in der Meldung von Christian Drastil.
Smeil Award 2013: Dirk Elsner siegt vor Wolfgang Matejka und Eric Frey; Immofinanz holt die Corporate Wertung

______________________________

Beitrag wurde aktualisiert am 7. Juli 2013

Previous post:

Next post: