Beteiligung

Heute schon was abgestimmt?

by Dirk Elsner on 28. Februar 2013

Wenn in Medien oder öffentlichen Äußerung von Abstimmung die Rede ist, dann geht es dabei in der Regel um die Abgabe von Stimmen für oder gegen etwas (neudeutsch “voten” genannt). Wenn in der betrieblichen oder politischen Praxis von Abstimmung die Rede ist, dann sind damit meist das Klären von Sichtweisen und der Erhalt von Zustimmung […]

{ Comments on this entry are closed }

Seit Wochen tippe ich mir die Finger wund, weil mich die Diskussion um die Kreditklemme nervt. Die öffentliche Diskussion dazu wird nämlich falsch geführt, weil viele Unternehmen eher Eigenkapital als Kredite (siehe Übersicht der Artikel dazu hier und hier) benötigen.  Nun hat immerhin ein Politiker das Thema entdeckt und will die Eigenkapitalfinanzierung fördern, statt ständig […]

{ Comments on this entry are closed }

Dieser neunte Beitrag der Serviceserie* zum Krisenmanagement für den Mittelstand (Übersicht hier) setzt die Maßnahmen zum operative Management kritischer Unternehmenssituationen fort. Während es im letzten Beitrag um ausgewählte Maßnahmen zur Optimierung der Liquidität ging, geht es heute um die Deckung des Kapitalbedarfs. Abbildung: Übersicht Krisenmanagement (aktuelle und umfangreichere Version der Mindmap hier abrufbar) Nur die […]

{ Comments on this entry are closed }

Eigentlich war mein Beitrag vom Samstag über die bunten neuen “Landesbanken” zum Haushaltsausgleich nicht ernst gemeint. Darin hatte ich u.a. geschrieben, der Bund könne nach der Beteiligung an der Commerzbank und weiterer Banken gegen das entstehende Clusterrisiko, wenn er sich ja auch an Industrieunternehmen beteiligen. Nun erwägt offenbar tatsächlich die Regierung (sorry, die CDU), genau […]

{ Comments on this entry are closed }

Nun ist es offensichtlich amtlich. Die Deutsche Bank hat Gespräche über eine Beteiligung an der Postbank AG bestätigt. Bereits gestern hatte Josef Ackermann auf der Tagung des Handelsblattes „Banken im Umbruch“ gesagt, eine solche Beteiligung passe strategisch und dies unbestritten. Immerhin beabsichtigt die Deutsche Bank, derzeit nur eine Beteiligung einzugehen und keine Fusion durchzuführen.

{ Comments on this entry are closed }