Geldanlage

Vorsicht bei Zauberkonten!

by Jakob Wega on 21. März 2014

Ganz Deutschland kennt nur noch ein Thema: Uli Hoeneß. Und auch hier auf diesem Blog wurde mal das eine, mal das andere diskutiert. Ein Aspekt ist aber bisher noch kaum beachtet worden: Uli Hoeneß ist das bisher prominenteste Opfer eines sogenannten Zauberkontos geworden. Dabei hätte jeder Harry Potter Leser gewarnt sein müssen: Der Name von […]

{ Comments on this entry are closed }

Bis heute ist ein großes Dilemma der Bank- und Investorenberatung nicht gelöst: Wie verhindert man es, dass Berater ihre Kunden zu Muppets macht? Mit dem Muppet-Problem müssen sich Kunden mit großen und kleinen Vermögen herumschlagen. Zurück geht die eingängige Bezeichnung bekanntlich auf den ehemaligen Goldman Sachs Angestellten Greg Smith. Nach Angaben von Smith sollen Direktoren […]

{ Comments on this entry are closed }

Am vorvergangenen Samstag teilte laut Financial Times Deutschland der Generalstaatsanwalt des US-Bundesstaates New York, dass der US-Fondsmanager Ezra Merkin seinen Kunden 405 Mio. US$ Schadensersatz leisten muss. Merkin war selbst Fondsmanager und hatte von Kunden Geld eingesammelt und dies wiederum bei einem weiteren Vermögenverwalter angelegt, nämlich bei Bernhard Madoff, der inzwischen wegen Anlagebetrugs zu 150 […]

{ Comments on this entry are closed }

So langsam richtet sich die Aufmerksamkeit im Fall Madoff auch auf diejenigen, die für ihre Kunden Geld bei Madoff angelegt haben. Bereits Mitte Dezember hatte der Blick Log die Provisionsmaschinerie der Vermögensverwalter und Fonds stark kritisiert. Nun wird endlich Druck gemacht. Verstärkt wird dies auch durch einen Artikel am Dienstag in der New York Times […]

{ Comments on this entry are closed }

Der Fall des mutmaßlichen Milliardenbetrügers Madoff wirft ein Schlaglicht auf die Fondsindustrie und wie sie der Finanzwelt als Provisionsmaschine dient und dabei viel Geld der Anleger verbrennt. Es geht hier nicht um die Machenschaften von „Wall-Street-Legende“ Bernhard Madoff, sondern um ganz reguläre Anlageprozesse über Vermögensverwalter. Erstaunlich, dass noch nicht mehr Anleger aufschreien, über welche Umwege […]

{ Comments on this entry are closed }