Hangout Ökonomen live: Lässt sich die Bankenkrise beenden?

by Dirk Elsner on 18. November 2013

Morgen, am Dienstag, den 19. November von 20:00 bis 21 Uhr

wird es wieder einen neuen Hangout Ökonomen live geben. Thema wird sein:

Lässt sich die Bankenkrise beenden?

Hier das Video mit dem Livestream

Weiter dabei sind der Wirtschaftswurm Arne Kuster, und Eric Bonse von LostinEU. Ihr könnt dem Hangout auf dem Youtube-Kanal von “Ökonomen live” folgen. Der Livestream und danach das Video werden aber auch hier im Blog zu sehen sein.

Das Thema enthält bereits im Titel die provokante These, dass die Bankenkrise noch nicht zu Ende ist. Warum wir das glauben, werden wir morgen Abend diskutieren.

Wir wollen aber auch darüber sprechen, ob wir die Maßnahmen, die derzeit in Europa auf den Weg gebracht werden die richtigen Maßnahmen sind, um endlich wieder einen stabilen Finanzsektor zu bekommen. Ist die derzeitige Regulierung mit in Zukunft acht oder gar noch mehr Aufsichtsbehörden für systemrelevante Banken wirklich geeignet oder liegt der bessere Weg in einer einfacheren und klareren Regulierung? Wir sind außerdem zuversichtlich, dass wir gerade beim Thema Bankenunion nicht einer Meinung sein werden.

Wenn man über die Therapie spricht, dann sollte man natürlich vorher auch einen Blick auf die Diagnose geworfen haben, also über die Ursachen der Schieflagen bei den Banken. Ich werde dabei auch auf die enormen Subventionierungen des Finanzsektors eingehen.

Auch fragen sollten wir, warum Fachleute, wie derzeit vor allem Martin Hellwig so sehr ignoriert werden von der Politik und erst Recht vom Finanzsektor selbst. Seine gemeinsam mit Anat Admati in dem unbedingt zu empfehlenden Buch “Des Bankers neue Kleider” entwickelten Vorschläge scheinen derzeit am besten durchdacht zu sein.

Es gibt also jede Menge Stoff.

Previous post:

Next post: