Gläubigerhaftung

Auf NZZ-Online las ich, wenn die Europäischen Banken sich nicht ausreichend am Kampf gegen die Schuldenkrise beteiligen, könnten sie dazu verpflichtet werden. Das jedenfalls sagte Eurogruppen-Chef Jean-Claude Juncker in einem Interview: “Im Kampf gegen die Euro-Schuldenkrise könnten Banken nach den Worten von Eurogruppen-Chef Jean-Claude Juncker zu einer Gläubigerbeteiligung verpflichtet werden. «Die Privatbanken müssen wissen, dass […]

{ Comments on this entry are closed }

Die Debatte zur Euroschuldenkrise, die für mich übrigens erst einmal gar nichts mit dem Weiterbestehen des Euro zu tun hat, wird echt skurril. Und ich habe immer weniger Lust ihr zu folgen und sie zu kommentieren. Ein exemplarisches Beispiel lieferte ein auf FAZ.net veröffentlichtes Streitgespräch zwischen Marie-Christine Ostermann (Bundesvorsitzende des Verbandes „Die Jungen Unternehmer“) und […]

{ Comments on this entry are closed }

Gestern waren neben dem Beitrag hier zahlreiche zwei interessante weitere Beiträge über Berechnungen zu lesen, die sich mit dem “Gläubigerschutzprogramm” nach dem französischem Modell für die Inhaber griechischer Anleihen befassten. Alle haben etwas anders gerechnet, kommen aber zu dem Schluss, dass der Tausch im Vergleich zu den aktuellen Marktwerten ein gutes Geschäft für die Gläubiger […]

{ Comments on this entry are closed }

Vergangene Woche feierten Banken und Politik die “freiwillige Beteiligung” der Banken an der Rettung Griechenlands. Die Qualitätspresse und Wirtschaftsblogs ließen sich davon nicht blenden, sondern kritisierten die noch juristisch abzuschließende Vereinbarung. Zu Recht, wie ich hier an einem Beispiel zeigen werde. Der Vorteil dieser Lösung im Vergleich zu den aktuellen Bewertungen der Anleihen beträgt ca. […]

{ Comments on this entry are closed }

Ich habe mal in meiner Berufsausbildung zum Bankkaufmann und während meines Studiums gelernt, was einen Gläubiger ausmacht, der einen Kredit vergeben hat. Ich weiß nicht mehr, was der Klassiker Grill/Percinsky (der lagert irgendwo im Keller) zu den Rechten und Pflichten von Gläubigern geschrieben hat. Gläubigerrechte beinhalten nach meiner Erinnerung und praktischen Berufserfahrung insbesondere den Anspruch […]

{ Comments on this entry are closed }

Meine Herren, geht mir der schrille Gossip um den EURO und die EURO-Schuldenkrise auf die Nerven. Alle paar Monate wiederholt sich nun das trashige Schauspiel, das uns hier Finanzmärkte und Politik bieten. Die Wirtschaftsmedien inszenieren dazu eine tiefe Spaltung der europäischen Politik. Niemanden scheint dabei aufzufallen, dass die gleichen Personen, die uns vor Monaten noch […]

{ Comments on this entry are closed }

Der Blick Log hat bereits in der vergangenen Woche und gestern eine intensivere Debatte über die Alternative Haircut statt Bailouts gefordert. Der Ökonom Georg Erber hat in einem lesenswerten Beitrag für die Readers Edition u.a. die ökonomische Konsequenzen eines Bailouts von Staaten abgewogen. Hier der Ausriss aus dem Text für die Readers Edition*: “Wenn das […]

{ Comments on this entry are closed }

Irland wird nun also gerettet, ehrlicher wäre es freilich zu sagen, Irlands und vor allem europäische und insbesondere deutsche Finanzinstitute werden mit staatlicher Unterstützung der EURO-Staaten und des IWF zum wiederholten Mal vor einer weiteren Krise bewahrt (siehe dazu insbesondere FAZ: Die List der deutschen Banken). Von einem Ende der Finanzkrise, wie von vielen (übrigens […]

{ Comments on this entry are closed }