Next Banking

Die nach eigenen Angaben unabhängige Researchfirma MyPrivateBanking hat heute wieder einen Pressemeldung veröffentlicht, in der sie die Ergebnisse einer Studie zusammenfasst. Die Studie steht uns leider nicht zur Verfügung und kann nur gegen viel Geld bestellt werden. Dennoch lohnt auch ein Blick in die Zusammenfassung.  Wenige Banken mit guten Social-Media-Auftritten – Citibank führt weltweites Ranking […]

{ Comments on this entry are closed }

Der erste Teil dieser Reihe stellte die Vision des Mobile Payment vor. Vor allem in der Mindmap zum Next Payment tauchen mittlerweile unterschiedlichste Angebote auf. Heute und im nächsten Beitrag schaue ich mir einiger der Spieler an, die um einen Platz in der Mannschaft buhlen. Dabei sollte den Lesern klar sein, dass hier und in […]

{ Comments on this entry are closed }

Eine Einleitung zu dieser Beitragsreihe gab es bereits gestern. Daher kann es sofort losgehen. Mobile Payment ist mehr als eine Vision Mobile Payment elektrisiert die Tech- und Webwelt [1]. Was damit gemeint ist, zeigt das folgende Video viel besser als lange theoretische Einleitungen [2]. So stellen sich viele die Zukunft des Einkaufens und des Bezahlens[3] […]

{ Comments on this entry are closed }

Ein ganz nettes Video, das Chris Skinner da gestern in seinem Blog im Rahmen des Beitrags “The crowdsourced bank” veröffentlicht hat. Die australische Commenwealth Bank präsentiert mit der Idea Bank einen 2.0-Ansatz und bittet Kunden um Ideen zur der Zukunft des Bankings. Das Video selbst befasst sich nicht dabei nicht künftigen Bankdienstleistungen, sondern mit der […]

{ Comments on this entry are closed }

Der derzeit vielleicht spannendste Kampf um ein zentrales Geschäftsfeld im Finanzsektor findet um das Mobile Payment, also dem mobilen Bezahlen statt. Beobachten kann man den Wettstreit an täglichen Meldungen in der (Fach-)Wirtschaftspresse, in einschlägigen Blogs, in Gesprächen und zunehmend an den internationalen Kassen im Einzelhandel[1]. Im Kampf um die Oberhoheit der Bezahlung per Smartphone bzw. […]

{ Comments on this entry are closed }

Heute ist der vierte und letzte Teil der Serie auf Handelsblatt Online erschienen, die Florian Semle und ich verfasst haben. Es geht heute um das Dilemma der Banken einerseits mit Intransparenz Geld zu verdienen und andererseits einer Kundengeneration, die immer mehr Offenheit erwartet. Der Titel heute: Das Social-Media-Dilemma       Hier die weiteren Teile: […]

{ Comments on this entry are closed }

Heute ist Teil 3 der Beitragsreihe von Florian Semle und mir auf Handelsblatt Online zum Next Banking erschienen. Heute geht es nicht nur um Social Media in Form neuer Kommunikation, sondern um Anbieter, die neue Dienstleistungen entwickeln unter dem Titel: Die Revolution hat längst begonnen Teil 1: Next Banking oder gespaltenes Bewusstsein? Teil 2: Transparenz […]

{ Comments on this entry are closed }

Gestern Abend ist der zweite Teil der vierteiligen Reihe auf Handelsblatt Online erschienen, in denen Florian Semle und ich uns die Zukunft des Bankings in der Digitalen Gesellschaft ansehen und wie defensiv Finanzhäuser die neuen Instrumente nutzen. Immer mehr Banken entdecken zwar das Social Web für sich: Sie sind auf Facebook, Twitter oder YouTube präsent. […]

{ Comments on this entry are closed }

Heute ist der erste Teil einer vierteiligen Reihe auf Handelsblatt Online erschienen, in denen Florian Semle und ich auf die Zukunft des Bankings schauen und den Umgang der Finanzbranche mit Social Media: Der erste Teil läuft unter dem Titel Next Banking oder gespaltenes Bewusstsein? Gern können wir über die Zukunft des Bankings diskutieren auf Google+ […]

{ Comments on this entry are closed }

Nachtrag vom 27.3.: Apple hat iWallet zum Patent angemeldet Eigentlich müsste ich den unten stehenden Artikel noch einmal komplett umschreiben, denn gerade erst habe ich im Blog Banking Innovation gelesen:  „On March 6, 2012 Apple  was granted a new patent for a technology they are calling iWallet.“ Dieser Eintrag, der in speziellen Apple- bzw. Technikblog […]

{ Comments on this entry are closed }

Johannes Cremer ist Geschäftsführer und Gründer der moneymeets GmbH. moneymeets ist ein neues themenbezogenes soziales Netzwerk im Internet für Menschen, die die Qualität ihrer Finanzentscheidungen verbessern möchten. moneymeets wird im 3. Quartal 2012 online gehen. Cremer schreibt im Blog zur Gründung in loser Reihenfolge über Gedanken und Ideen zu Veränderungen im Finanzsektor und seinen Aktivitäten. […]

{ Comments on this entry are closed }

Die Volksbank Bühl ragt mit ihrem Blog ja raus der Masse der Banken, die sich sonst eher durch Social-Media Abstinenz auszeichnet. Anfang dieser Woche gab es in einem Beitrag eine Präsentation mit Eindrücken von der Finovate, einer Konferenz, auf der Teilnehmer Innovationen aus der bzw. für Finanzbranche vorstellen. Erschöpfend ist die Darstellung natürlich nicht, gibt […]

{ Comments on this entry are closed }

Regelmäßige Besucher dieses Blogs und Zuhörer meiner Vorträge bzw. Teilnehmer von Workshops zu neuen Entwicklungen im Finanzsektor kennen die Mindmap des Next Bankings schon länger. Ich stelle darin nach verschiedenen Geschäftszweigen neue Entwicklungen im Finanzsektor zusammen. Oft firmieren diese Entwicklungen unter der Bezeichnung Banking 2.0 oder New Banking. Weil ich gerade mit dem Social Media-Kenner […]

{ Comments on this entry are closed }

Der zweite Teil dieser Beitragsreihe zur Zukunft des Banking und des unverstandene Paradigmenwechsel liegt nun schon ein paar Wochen zurück. Zuletzt hatte ich dargestellt, dass der Kern des Paradigmenwechsels im Finanzsektor im Abbau der Informationsasymmetrie durch technologische (Zugang zu Informationen) und gesellschaftliche Änderungen (Fähigkeit, diese Informationen sachgerecht zu verarbeiten) liegt. Der Paradigmenwechsel bereitet freilich der […]

{ Comments on this entry are closed }

Der erste Beitrag die Zukunft des Banking und den unverstandenen Paradigmenwechsel skizzierte das auf Informationsasymmetrie basierende Paradigma für Finanzdienstleistungen. Einen Kern des neuen Bankenparadigmas habe ich damit schon benannt. Er dreht sich um die Transparenz, die mit Hilfe moderner Netztechnologien geschaffen wird. Die Veränderungen sind in vielen Studien und Berichten beschrieben (siehe unten). Ich sehe […]

{ Comments on this entry are closed }