Bad Bank

Während in Deutschland noch über Bad Banks und die Risiken für die Steuerzahler durch sogenannte “toxische” Wertpapiere (dahinter verbergen sich in der Regel Schuldtitel, in denen Kredite z.B. an Immobilienkäufer oder Kreditkarteninhaber gebündelt werden) leidenschaftlich diskutiert wird, überholt die aktuelle Marktsituation offensichtlich die inländischen Streithähne. Die Marktpreise für „toxische“ Papiere haben sich nämlich kräftig erholt. […]

{ Comments on this entry are closed }

Gestern hat das Bundeskabinett den Entwurf für ein  “Gesetz zur Fortentwicklung der Finanzmarktstabilisierung” (vulgo Bad Bank Gesetz) verabschiedet und in den parlamentarischen Umlauf gegeben. Nach der Lektüre (Respekt an die Mitarbeiter, die das ausgearbeitet haben) bleibe ich bei meiner Auffassung, dass das in dem Gesetzentwurf beschriebene Verfahren nicht nur kompliziert klingt, sondern schwieriger ist als […]

{ Comments on this entry are closed }

Heute ist Bad-Bank-Day. Schon heute Morgen erklärte uns sogar der Sender 1live, das Konzept der Bad Bank. Beeindruckend die Kürze der Erklärung: “Es geht um bestimmte Wertpapiere, die inzwischen auch „Schrottpapiere“ genannt werden. Denn sie sind durch die Finanzkrise so gut wie wertlos geworden. Ursprünglich sollen sie rund 200 Milliarden Euro wert gewesen sein. Die […]

{ Comments on this entry are closed }

Die Schlagzeilen aus der Finanzwelt nehmen nicht ab. Insbesondere sind gestern weitere Einzelheiten zu Steinbrücks Bad Bank Plan bekannt geworden. Die FAZ schreibt dazu u.a.: “Der Gesetzentwurf für die „Bad Banks“ steht. Finanzholding-Gesellschaften oder Kreditinstituten oder deren Tochtergesellschaften sollen demnach ihre toxischen Wertpapiere nur mit einem Abschlag von 10 Prozent an Zweckgesellschaften übertragen können – […]

{ Comments on this entry are closed }

Während hier die Debatte um Bad Banks und dem Umgang mit den toxischen Papieren typisch schwerfällig und zäh verläuft, hat in den USA ein echter Ansturm auf die Papiere eingesetzt. Die Financial Times berichtete: “Über 100 Firmen wollen Problempapiere von Banken kaufen und verwalten. Die Regierung muss nun die Flut an Bewerbungen sichten.” Das hatte […]

{ Comments on this entry are closed }

Die Süddeutsche löste gestern eine große Medienwelle mit einem internen Papier aus, das ihr “zugespielt” wurde und aus ihrer Sicht eine Bilanz des Schreckens darstellt. Danach addieren sich Kredite und Wertpapiere in problematischen Geschäftsfeldern auf 816 Milliarden Euro. Im weiteren Verlauf sind die Positionen einzelner Banken in der Gesamtsumme genannt. Schuldig bleibt die Süddeutsche allerdings, […]

{ Comments on this entry are closed }

Eigentlich hatte ich mir für den Mittwoch-Abend vorgenommen, noch einmal genauer auf das Deutsche Bad Bank Modell zu schauen. Aber 1. hatte dieser Abend andere Prioritäten und zweitens gibt es schon so viele Kommentare, dass es schwer wird, hier eigene Akzente zu setzen. Ich lasse also erst einmal Ulrich van Suntum erklären. Klar ist nicht, […]

{ Comments on this entry are closed }

Ich habe bisher nur einen kurzen Blick auf die deutsche Bad Bank-Lösung für toxische Wertpapiere werfen können. Nach erster Lektüre des komplexen Modells scheint dies eine brauchbare Lösung ein. Unwahrscheinlich allerdings, dass hier kein Risiko für den Steuerzahler bestehen soll. Etwas enttäuscht bin ich, dass nicht eine marktorientierte Lösung wie in den USA gesucht wird. […]

{ Comments on this entry are closed }

HB: US-Preise fallen erstmals seit 1955 Zeit: Schneller – aber auch tiefer? FAZ: In der Ferne wächst die Inflationsgefahr Weissgarnix: Too much information und statistische Normaldepression Zeit: Absurde Inflationsdebatte WF: Die politische Ökonomie des Ausnahmezustands Börsennotizbuch: Das Beige Book oder was sich wo stabilisiert? (Tipp: Es ist nicht die Wirtschaft) Welt: Experte verspottet, weil er […]

{ Comments on this entry are closed }

Ostern ist vorbei und langsam springen die Nachrichtenmaschinen wieder an. Hier der Blick auf ausgewählte nationale und internationale Wirtschaftsschlagzeilen aus Nachrichtenmedien und Blogs: FAZ: Vorboten des Aufschwungs an den Börsen FTD: Manager setzen auf Börsenwende Zeit: Die deutsche Wirtschaft ist im freien Fall NZZ: China sieht Anzeichen für Wirkung von Konjunkturpaket NZZ: Japan kurbelt Konjunktur […]

{ Comments on this entry are closed }

Gastbeitrag von: Enigma Wenn man einen Zeitungsartikel für einen inhaltlich und thematisch geschlossenen Auszug der Wirklichkeit hält, dann bleibt einem manchmal die Spucke weg:“Das Finanzsystem hat den Vertrag mit der Gesellschaft gebrochen.‘ Es werde Jahre brauchen, um diesen Vertrag wieder herzustellen.“ Nun ja, warum eigentlich und nun? „Wir müssen das Vertrauen in das Finanzsystem wiederherstellen.“ […]

{ Comments on this entry are closed }

Schade, die Bundesregierung drückt sich vor einer Bad Bank-Lösung in Deutschland. Während ich das aus verschiedensten Gründen noch nachvollziehbar ist, macht Steinbrück auch einen Rückzieher bei der Lösung des Problems der toxischen Assets. Die Diskussion um eine Lösung schlafft damit immer weiter ab. Laut Handelsblatt sagte Steinbrück: “Die Bad-Bank-Konzepte der amerikanischen und britischen Regierung will […]

{ Comments on this entry are closed }

Hier der Blick auf ausgewählte nationale und internationale Wirtschaftsschlagzeilen aus Nachrichtenmedien und Blogs. HB: Japans Exportwirtschaft leidet wie noch nie Weissgarnix: Beerdigte Köhler gerade die Soziale Marktwirtschaft? Investors Inside: Einkaufsmanagerindex überraschend gestiegen Weissgarnix: Mal eine kurze Zwischenbilanz zur Lage Alphaville: Roubini sees light at the end of the tunnel HB: Banken unter dem Hammer Alphaville: […]

{ Comments on this entry are closed }

Hier der Blick auf ausgewählte nationale und internationale Wirtschaftsschlagzeilen aus Nachrichtenmedien und Blogs. Meldungen zum US-Bankenplan sind hier zu finden und zur Konjunkturlage in diesem Beitrag. HB: Wall Street mit Kursfeuerwerk zu Wochenbeginn FTD: Inflation oder keine Inflation? Querschüsse: "FED im Quantitative Easing – Modus" HB: Hypo Real Estate geht wieder auf Brautschau FTD: Christopher […]

{ Comments on this entry are closed }

Heute will US-Finanzminister Timothy Geithner endlich die lang ersehnten Details bekannt geben, wie das Problem der “toxischen” Wertpapiere auch operativ gelöst werden kann. Seine Ankündigungen im Februar hatten die Finanzmärkte nicht verstanden und seine Äußerungen mit erheblichen Abschlägen quittiert. Ob das in dieser Woche anders sein wird, ist allerdings offen. Auch wenn der grobe Rahmen […]

{ Comments on this entry are closed }