Wirtschaftspolitik

Heute morgen habe ich eine Beitrag von Dr. Georg Erber gelesen, der gut wichtige Facetten von Obamas aktuellem wirtschaftspolitischen Schlachtfeld herausarbeitet. Ich übernehme den unter der Überschrift Barack Obama: Can he deliver? erschienenen Beitrag hier unten den Lizenbedingungen der Readers Edition: Barack Obama ist nun zum 44. Präsidenten der USA offiziell in sein Amt eingeführt […]

{ Comments on this entry are closed }

Heute um 17 Uhr hat Barack Obama an der George Mason Universität in Fairfax Virgina eine Rede zur wirtschaftlichen Lage gehalten. In der Presseankündigung ist diese Rede als „MAJOR SPEECH ON THE ECONOMY“ angekündigt worden. Embedded video from <a href=“http://www.cnn.com/video“ mce_href=“http://www.cnn.com/video“>CNN Video</a> Hier einige Auszüge Rede, die bereits vorab veröffentlicht wurden: Eine schlimme Situation könnte […]

{ Comments on this entry are closed }

Seit Wochen ist das Thema Prognosen, ihre Qualität und ihre Wirkung Thema fester Bestandteil dieses Blogs. Dr. Georg Erber* hat wieder einen interessanten Beitrag in der Readers-Edition veröffentlicht.  Schwerpunkt diesmal ist die Schwierigkeit, Prognosen abgeben zu können, wenn der Orientierungsrahmen unsicher ist. Blick Log übernimmt diesen Beitrag unter den Lizenzbedingungen der Readers Edition: Wirtschaftsprognosen unter […]

{ Comments on this entry are closed }

In diesen Tagen wird über das neue Konjunkturpaket der Bundesregierung diskutiert. Im Gespräch ist ein gigantisches Programm, dass 40 Mrd. Euro umfassen soll. Zusammen mit den im November beschlossenen Maßnahmen sollen die Pakete von „makroökonomischer Spürbarkeit“ sein, zitiert Spiegel Online Regierungskreise. Bevor das Gezerre hier so richtig losgeht, dokumentiert Blick Log das Anfang November verabschiedete […]

{ Comments on this entry are closed }

Dieser von Norbert Jakobi verfasste Beitrag ist in der Readers Edition erschienen unter unter den Lizenzbedingungen der Readers Edition für den Blick Log übernommen. Finanz – und Wirtschaftskrisen sowie der bevorstehende Klimawandel konnten in der Vergangenheit in ihren Auswirkungen, seitens der Politik und Wissenschaft, so nicht vorhergesagt werden. Politiker und Experten aller Couleur mussten ständig […]

{ Comments on this entry are closed }

Fiskalpolitik ist ein wichtiges Element der Konjunkturpolitik. Sie beabsichtigt mittels der Beeinflussung von Steuern und Staatsausgaben die konjunkturellen Schwankungen auszugleichen und damit ein stabiles wirtschaftliches Wachstum zu erhalten, wobei auch ein hoher Beschäftigungsstand und eine gleichmäßig geringe Inflation Ziel sind. Dies ist genau die Politik, die derzeit durch viele Regierungen, insbesondere auch durch Barack Obama, […]

{ Comments on this entry are closed }

Hier der Blick auf die Schlagzeilen des Tages HB: Wall Street atmet auf Dubai drosselt Großbauten – Emirate retten Finanzbranche Al Jazeera: How do Arabs view Obama’s choice for chief of staff? NYT: Obama Unveils Team to Tackle ‘Historic’ Crisis WSJ: Obama: We Must Act Swiftly, Boldly Time: Obama Steps Up to the Plate on […]

{ Comments on this entry are closed }

Der neu gewählte US-Präsident, Barack Obama, hat per YouTube seine wöchentliche Botschaft ausgestrahlt. Er plant dies bis zur Inauguration weiter zu verfolgen und auch anschließend, wenn er das Präsidentenamt übernommen hat. In der ersten Videobotschaft geht es um die Wirtschaftskrise.

{ Comments on this entry are closed }

Vor ein paar Tagen hatte ich in diesem Blog eine Zusammenfassung von wirtschafts- politischen Aussagen aus dem Wahlprogramm von Barack Obama veröffentlicht. Die sagten allerdings noch nicht viel über die Philosophie der Wirtschaftspolitik der künftigen US-Administration aus. Aber auch nach ein wenig Quellenstudium, kann ich die mit der Überschrift gestellte Frage mit diesem Artikel nicht […]

{ Comments on this entry are closed }

Wirtschaftspolitik von Obama

by Dirk Elsner on 5. November 2008

Auf Barack Obama lasten sehr hohe Erwartungen. Die Wunschzettel an den künftigen Präsidenten dürften, wenn man sie hintereinander aufschreiben würde, mindestens den Textumfang aller Reden von Obama während des „epischen“ Wahlkampfes erreichen. Klar, dass auch aus europäischer Sicht die Wirtschaftspolitik zu den zentralen Themen gehört. Immobilienkrise, Bankenkrise, einbrechende Konjunktur, steigende Arbeitslosenzahlen, Rückgang des privaten Verbrauchs […]

{ Comments on this entry are closed }

Die Finanzmärkte spielen wirklich verrückt. In diesen Tagen passieren Dinge, werden Entscheidungen getroffen und Informationen veröffentlicht, die sonst über Tage und Wochen von Wirtschaftsexperten diskutiert werden. Heute sind es bestenfalls Randnotizen. Hier eine Auswahl: Die Meldung des Tages kommt von Spiegel Online: „US-Parlamentarier verschwinden nach dem Riesencrash in den Urlaub. Mit Angst sehen die Amerikaner […]

{ Comments on this entry are closed }