Europa

Zu Beginn des Monats Oktober kam es zu zwei Ereignissen, die Symbolkraft für die Entwicklung der großen Wirtschaftsregionen der Welt zu haben scheinen: In Atlanta wurde das Freihandelsabkommen TPP (Trans-Pazifische-Partnerschaft) vereinbart. Hierdurch entsteht eine neue Freihandelszone, deren Teilnehmer derzeit schon mehr als ein Drittel des globalen Bruttosozialproduktes erwirtschaften. In Paris hingegen wurden Manager der Air […]

{ Comments on this entry are closed }

Ein Gastbeitrag von Udo Stähler* Mittelständische Firmenkunden sind zu Recht stolz auf das deutsche Geschäftsmodell, auf die erfolgreiche Ergänzung von internationaler Ausrichtung, Innovationsstärke und Sozialpartnerschaft. Haben wir die Finanzkrise dank unserer breiten industriellen Basis überwunden oder steht uns eine Krise der Realwirtschaft bevor? Es wurde viel darüber berichtet, dass Verbände und Politik ein entspanntes 2014 […]

{ Comments on this entry are closed }

Viel zu selten schaue ich auf Arte die Dokumentationen. Ein Glück, dass es YouTube gibt. Hier findet man so manches Schätzchen, wie etwa diese Dokumentation über die Lobbyarbeit in der EU. Wie weit reicht der Einfluss der Lobbyisten auf Politiker? Und ist das für unsere Demokratie tragbar?

{ Comments on this entry are closed }

{ Comments on this entry are closed }

Es ist Ferienzeit in NRW. Unser Haupturlaub ist zwar schon lange vorbei, dennoch darf muss ich aus privaten und beruflichen Gründen etwas kürzer im Blog treten. Ich nutze das mal wieder für einen Blick in das Archiv des Blogs. Das Feuilleton der FAZ hat sich in den letzten Jahren zu einer Grundsatzabteilung für Themen der […]

{ Comments on this entry are closed }

Meine Abneigung gegen bestimmte Teile der derzeit in Europa diskutierten Bankenunion habe ich hier zuletzt vergangene Woche deutlich gemacht. Ich will mich hier nicht erneut aufregen, sondern heute nur den Vorschlag der EU Kommission zur Krisenhilfe für Banken dokumentieren, den EU-Kommissar Michel Barnier heute in Brüssel vorgestellt hat. Darin geht es um die Schließung und […]

{ Comments on this entry are closed }

{ Comments on this entry are closed }

Von Karl-Heinz Thielmann*   Auch wenn viele der derzeitigen Pressekommentare etwas anderes vermuten lassen: Die Euro-Krise ist nicht die erste und nicht die schwerste Wirtschaftskrise auf dieser Welt. Insbesondere einige Parallelen zur Krise des Europäischen Währungssystems 1992 sind offensichtlich. Die Währungsstabilität innerhalb des europäi­schen Interventionssystems hatte in Ländern wie Großbritannien, Spanien und Italien die wirtschaftlichen […]

{ Comments on this entry are closed }

Die EU-Kommission hat gestern einen Plan zu einer Bankenreform vorgelegt (Zusammenfassung in der FTD unter “Was Sie über den Liikanen-Plan wissen müssen” und hier im Blog Fazit von Gerald Braunberger). Folgend wird die Presseerklärung dokumentiert und das 153 Seiten umfassende Originalpapier verlinkt:  Heute erhielt die Kommission den Bericht der Hochrangigen Sachverständigengruppe zur Reformierung der EU-Bankenstruktur […]

{ Comments on this entry are closed }

Aufbruch nach Eurotopia?

by RalfKeuper on 5. September 2012

Es mag in der aktuellen „Euro-Krise“ ein wenig extravagant erscheinen, sich Gedanken um die weitere Zukunft der europäischen Staatengemeinschaft zu machen, die darauf abzielen, die Vereinigten Staaten von Europa, „Eurotopia“, zu errichten – so jedenfalls die Idee bzw. Vision des niederländischen Brauereibesitzers und Multi-Milliardäres Alfred Heineken, wie sie in dem Buch „The United States of […]

{ Comments on this entry are closed }

Das Feuilleton der FAZ hat sich in den letzten Jahren zu einer Grundsatzabteilung für Themen der Ökonomie entwickelt. Frank Schirrmacher und Kollegen räumen vielen Denkern und Ideengebern eine Menge Raum ein und bereichern mit neuen und oft erfrischende Gedanken die Debatte über Ökonomie und Gesellschaft. Dabei, und das ist ein absoluter Pluspunkt, spielt es keine […]

{ Comments on this entry are closed }

Auf diese Dokumentation von Michael Wech für die ARD wies am Sonntag FAZ Online hin. Dazu schreibt Nils Minkmar einleitend: “Wechs Film „Der große Euro-Schwindel“ bedient ein weitverbreitetes Gefühl, dass wir nämlich in den Vorgängen rund um die nun schon zwei Jahre dauernde Rettung des Euro nicht vollständig informiert werden, dass vieles ohne Beteiligung der […]

{ Comments on this entry are closed }

Von Markus Gaertner* Reuters hat die Lage an den Finanzmärkten humorvoll im Stile eines Hollywood-Trailers produziert. Der “Sommer aus der Hölle 3″ – Untertitel “Die Rache des Euro” – ist ganz gut illustriert, muss ich sagen, wenn auch ohne Informationen. Aber vielsagend, dass eine große Nachrichten-Agentur so einen Kurzfilm (1:44) im Stile von “The Day […]

{ Comments on this entry are closed }

Ich orientiere mich bei Vorhersagen ja weniger an den Aussagen einzelner “Experten” oder Umfragen, sondern mehr an marktorientierten Instrumenten, wie an Vorhersagemärkten (Hintergrund mit Links zur vertieften Erläuterung dazu unten in diesem Beitrag) Zwar haben Märkte längst nicht immer recht (wer hat das schon), sie geben aber ein aggregiertes Meinungsbild ab. Und besonders spannend ist […]

{ Comments on this entry are closed }

Hier zunächst die Ergebnisse Ende 2012: 35,6% Ende 2013: 55% Ende 2014: 69% Ja, der Austritt eines Landes aus der Eurozone ist ein spannendes Thema, über das sich Analysten und Kolumnisten derzeit die Finger wundschreiben. Für die “Offiziellen” ist ein Austritts Griechenland mittlerweile kein Tabu mehr, wie etwa dieses Interview mit dem deutschen EZB-Direktor Jörg […]

{ Comments on this entry are closed }