Im Januar habe ich Ende der Kolumne “Wenn das Internet der Dinge automatisch bezahlt” geschrieben, dass das Bezahlen im Internet der Dinge noch zwar nicht auf der Überholspur befindet, ich gleichwohl die Notwendigkeit sehe, dass sich die Finanzindustrie hier experimentierfreudiger zeigen sollte, damit Banken hier nicht ebenfalls in die Defensive geraten. Die Beispiele, wo klassische Finanzdienstleister in die Defensive gerate sind, werden nirgends so deutlich wie beim Payment.  Viele der in den letzten Jahren entstandenen Zahlungsdienstleister stellen die klassischen Banken gemessen an den Marktwerten in den Schatten. Die Finanzhäuser rennen den Technologien hinterher, weil sie in das mittlerweile schon klassisch zu nennende Innovator’s Dilemma geraten sind.

Darum geht es in meiner neuen Kolumne für Capital, die unter dem Titel erschienen ist.

Großes Geld mit kleinen Transaktionen

{ Comments on this entry are closed }

{ Comments on this entry are closed }

{ Comments on this entry are closed }

{ Comments on this entry are closed }

Viele Unternehmen, seien es neue Start Ups oder alteingesessene, haben das Problem, dass der Traffic und somit auch der Umsatz stagniert. Die Wichtigkeit des Online Marketings wird gerne ignoriert, weil vielen nicht bewusst ist, wie wichtig dieser Prozess eigentlich ist, speziell die Suchmaschinenoptimierung. Millionen von Menschen tummeln sich Tag für Tag im Internet rum. Somit ist dies der perfekte Ort, um gefunden zu werden. Doch dies gestaltet sich meist schwieriger als man denkt. Vor allem, wenn man für die richtigen Suchbegriffe gefunden werden möchte.

Seine Webseite für die Suchmaschine und den Nutzer zu optimieren ist die effektivste Methode, um kostenlosen Traffic zu generieren. Denn wer nach einem bestimmten Produkt sucht, der möchte dies mit einer hohen Wahrscheinlichkeit auch erwerben. Ist man mit den wichtigsten Suchbegriffen bei Google auf der ersten Seite gelistet, ist die Chance relativ hoch, dass neue Kunden gewonnen werden. Dafür muss aber auch alles stimmen, was Design, Content und Benutzerfreundlichkeit angeht.

Die Leistungen einer Agentur

[klicken zum Weiterlesen …]

{ Comments on this entry are closed }

Extra Drei: Safer-Internet-Day

09.02.2019
zum vollständigen Artikel →

Moderne Evolutionstheorie schlägt Ökonomie (19): Neurobiologische Emotions- und Motivationssysteme

04.02.2019

Mit dieser Beitragsreihe erneuere ich auf Basis der modernen Evolutionsbiologie und neurowissenschaftlichen Grundlagen meiner ökonomischen Denke. Ich halte das traditionelle aber in der Wirtschaftspraxis nach wie vor verwendete ökonomische Modell der neoklassischen Theorie für überholt und bin darauf bereits mehrfach Beiträgen eingegangen. Dieser Beitrag vertieft die neurobiologischen Ursachen von Emotion und Motivation.

zum vollständigen Artikel →

Finanzevolution: Wenn das Internet der Dinge automatisch bezahlt

23.01.2019

Irgendwie reden ja die Payment Professionals beim Thema Bezahlen derzeit hauptsächlich über das mobile Bezahlen mit Apple Pay und Google Pay. Wirklich disruptiv ist das aber nicht. Das Bezahlen wird trotz moderner Frontends durch Google und Apple nicht wirklich neu gedacht, denn die an einem Zahlungsprozess Beteiligten reduziert sich nicht mit Apple oder Google Pay.   […]

zum vollständigen Artikel →

Smart home of the future

20.01.2019

Hier eine kurze Smart Home Reportage, wenn alles gut funktioniert.

zum vollständigen Artikel →

Hack eines Smart Homes

19.01.2019

Geniale Szene über den Hack eines Smart Homes aus der 2. Staffel der TV-Serie Mr. Robot

zum vollständigen Artikel →

Von der Idee zum Startup

14.01.2019

Ein eigenes Unternehmen zu haben ist eine besonders schöne Sache. Endlich kann man sein eigener Chef sein und sein eigenes Ding durchziehen. Allerdings steht eine ganze Menge Arbeit an. Das Leben als Unternehmer ist leider nicht ganz so einfach. Gerade die ersten ein bis zwei Jahre sind beim Unternehmensaufbau schwierig. Eine tolle Idee haben

zum vollständigen Artikel →

Immobilienmarkt 2019 – Geht der Zyklus zu Ende?

14.01.2019

Der aktuelle globale Immobilienzyklus zählt zu den längsten in der jüngeren Vergangenheit. Mit Blick auf die Performance an den Immobilienmärkten ist festzustellen, dass die Synchronizität von Immobilienpreisen in Industrie- und Entwicklungsländern seit 1991 sowohl über Länder hinweg als auch bei Betrachtung einzelner Städte zugenommen hat. Das über dem Trend liegende globale BIP-Wachstum, die ultralockere Geldpolitik […]

2 comments zum vollständigen Artikel →

Was sind Smart Contracts? Intelligente Verträge einfach in 6 Minuten erklärt!

13.01.2019
zum vollständigen Artikel →