Der aktuelle globale Immobilienzyklus zählt zu den längsten in der jüngeren Vergangenheit. Mit Blick auf die Performance an den Immobilienmärkten ist festzustellen, dass die Synchronizität von Immobilienpreisen in Industrie- und Entwicklungsländern seit 1991 sowohl über Länder hinweg als auch bei Betrachtung einzelner Städte zugenommen hat. Das über dem Trend liegende globale BIP-Wachstum, die ultralockere Geldpolitik vieler Notenbanken und die steigende Nutzernachfrage hat dazu geführt, dass die globale Transaktionsvolumina in gewerbliche und wohnwirtschaftliche Immobilien spürbar gestiegen sind.

image

Nach Berechnungen von JLL hat sich das globale gewerbliche Transaktionsvolumen in den ersten drei Quartalen 2018 auf insgesamt 507 Mrd. USD belaufen, was einer Steigerung von 7% gegenüber dem Vorjahreszeitraum entspricht. Für das Gesamtjahr 2018 erwartet JLL ein Transaktionsvolumen von 730 Mrd. USD. Auch in Deutschland dürfte das Transaktionsvolumen im abgelaufenen Jahr weiter angestiegen sein. JLL rechnet mit bis zu 60 Mrd. Euro – und damit über den seit 2015 laufenden Korridor bei 55 Mrd. Euro. Trotz des fortgeschrittenen Marktzyklus dürfte der deutsche Gewerbeimmobilienmarkt auch im laufenden Jahr dank der stabilen Investorennachfrage im Fokus internationaler Investoren stehen.

Immobilienparty könnte durch politische Störfeuer und konjunkturellen Abschwung gebremst werden

[klicken zum Weiterlesen …]

{ Comments on this entry are closed }

image

Da ist es schon wieder soweit. Zum insgesamt elften Mal seit 2008 beende ich in diesem Blog ein Jahr.

Wahlweise findet man für einen Jahresrückblick über den deutschen Finanzsektor gute und schlechte Nachrichten. Unbestritten ist, dass 2018 für große börsennotierte Banken kein einfaches Jahr war. Mit Blick auf die deutlich freundlichere Lage spanischer, französischer, schweizerischer oder gar der US-Banken reichen mir längst die üblichen Erklärungen Niedrigzinsphase, overbanked, Regulierung und nun auch schwächelnde Konjunktur nicht für die Ursachenforschung. Während viele Banken in Deutschland weiter nach einem Weg aus dem langen Finanzwinter suchen, hat sich auch im abgelaufenen Jahr wieder eine ganz Menge in der neuen Finanzwelt ereignet, zu viel für einen Jahresrückblick. Hier mein persönlicher Rückblick auf die neue Finanzwelt im Jahr 2018, den ich für Capital geschrieben habe:

Neue Finanzwelt 2018: Zwischen Kryptocrash und Challenger-Banken

 

Nun ist es Zeit zum Jahresende, an wichtigere Dinge zu denken. In diesem Sinne wünsche ich den Lesern mit ihren Freunden und Angehörigen einen guten Rutsch in das neue Jahr.

{ Comments on this entry are closed }

{ Comments on this entry are closed }

{ Comments on this entry are closed }

{ Comments on this entry are closed }

Complexity Labs: Blockchain & Internet of Things

16.12.2018
zum vollständigen Artikel →

Hebebühnen und ihre eindeutigen Vorteile

14.12.2018

Schon in den letzten Jahren haben sich die einzelnen Modelle der Hebebühnen sehr stark entwickelt. Es zeigt sich daher, dass die Techniken immer besser wurden und dadurch alle Hebebühnen in den Werkstätten einfach unverzichtbar sind. Die meisten Arbeiten sind ohne diese gar nicht erst möglich, sodass man als Unternehmer darauf angewiesen ist. Ohne die verschiedenen […]

zum vollständigen Artikel →

Wird die Blockchain an ihrem 10. Geburtstag erwachsen: 5 Thesen zur Blockchain-Technologie

27.11.2018

Manche sagen, die Blockchain wird sämtliche Geschäftsprozesse verändern. Ich bin da etwas vorsichtiger und sage, sie hat zumindest das theoretische Potenzial viele Geschäftsprozesse zu verändern. Zum Ende des ausgehenden 19. Jahrhunderts konnten sich viele auch noch nicht vorstellen, dass die Elektrizität so viele Veränderungen nach sich zieht und sie erst so etwas wie Computer, Digitalisierung […]

zum vollständigen Artikel →

CryptoMonday am 26.11.18 in Frankfurt: Neuer Trend #StableCoins

27.11.2018

Gestern Abend fand im TechQuartier Frankfurt der Crypto Monday statt. Dort gab es einen interessanten Vortrag von Robin Davids über Stable Coins.

zum vollständigen Artikel →

Haussanierungen auf Sparniveau

26.11.2018

Wenn Sie wie die meisten Eigenheimbesitzer sind, mussten Sie sich irgendwann mit der Installation von Befestigungen befassen. Unabhängig davon, ob es sich um Abdichtungen für Hausleitungen oder Abdichtungen von neuen Kabel-, Internet- oder Telefonverkabelungen handelt, haben die Installateure die Leitungen wahrscheinlich durch Löcher in den Außenwänden in Ihr Haus geführt. Die gewissenhafteren Installateure haben im […]

zum vollständigen Artikel →

Blockchain Use Case #2 | Supply-chain Management | Blockchain Council

11.11.2018
zum vollständigen Artikel →