{ Comments on this entry are closed }

{ Comments on this entry are closed }

Chris Gledhill brachte es vergangene Woche mit einem Tweet auf den Punkt, wie schnell sich die Modellwellen in der Finanzwelt ändern. Im vergangenen Jahr elektrisierte die Blockchain die Fachleute und in diesem Jahr ist es die Künstliche Intelligenz (KI).

Klar ist, beide weder Blockchain noch Künstliche Intelligenz sind in der Breite bisher nicht in der Finanzwelt angekommen. Und in der Regel dauert es ein paar Jahre bis ein Hypethema sich wirklich durchsetzt. Beim Thema Künstliche Intelligenz habe ich bereits vor 25 Jahren geglaubt, dass der Durchbruch kurz vor der Tür stehe. Ich wollte meine Diplomarbeit damals über künstliche neuronale Netze für die Wertpapieranalyse schreiben. Nun steht die Künstliche Intelligenz vor einer Renaissance, mal wieder.

Natürlich ist diesmal alles anders und in wenigen Jahren soll die Singularität uns eingeholt, also Maschinen sich alle intellektuellen Fähigkeiten des Menschen angeeignet haben. Als Belege dienen dann Erfolge von KI-Systemen beim Poker und in der medizinischen Diagnose. Ob die neue KI-Welt auch das Banking erreicht, ist Gegenstand meiner aktuellen Kolumne für Capital, in der ich frage ob der Bankberater als Maschine zurückkommt.

Science-Fiction in der Finanzwelt?

Ich habe in den letzten Monaten erste praktische Anwendungen gesehen und glaube, dass es bis zum Durchbruch noch ein weiter Weg sein wird.

[klicken zum Weiterlesen …]

{ Comments on this entry are closed }

Das ursprünglich hier eingebettete Video lässt sich leider nicht mehr aufrufen. Einen Alternativlink gibt es hier

www.c-span.org/video/?415869-2/jennifer-neville-discusses-artificial-intelligence

{ Comments on this entry are closed }

{ Comments on this entry are closed }

#FinTech, #Finanzen, #Wirtschaft + mehr 11.03. – 19.03.2016 @blicklog

17.03.2017

Fintech, Bankinnovationen, Blockchain und Kryptowährungen Digitale Wirtschaft South by Southwest Banken und Finanzmärkte Ökonomie, Politik und Gesellschaft Management und Praxis Blickrand [View the story "#FinTech, #Finanzen, #Wirtschaft + mehr 11.03. – 19.03.2016 @blicklog" on Storify]

zum vollständigen Artikel →

Die Finanzkrise – neueste Entwicklungen

17.03.2017

Gastbeitrag von Matthias Schmitz Bislang setzt die Europäische Zentralbank (EZB) ihre ultralockere Geldpolitik fort. Somit hält nicht nur Europas Niedrigzinsphase weiter an, sondern die EZB kauft auch weiterhin Staatsanleihen von Eurostaaten. Das dient dazu, die Wirtschaft in der Eurozone zu stützen und die Preise steigen zu lassen. Damit zielt die Notenbank darauf ab, die Inflation […]

zum vollständigen Artikel →

Moderne Evolutionstheorie schlägt Ökonomie (14): Kooperation schlägt Defektion, aber nicht immer

13.03.2017

Edward E. Wilsons Spätwerk “Die soziale Eroberung der Erde” hat mich zu dieser Beitragsreihe inspiriert (siehe Prolog). Das Buch des Biologen (dazu hier) und viele weitere Texte haben mich überzeugt, dass die Evolutionstheorie eine bessere methodische Basis für die Erklärung ökonomischen Verhaltens liefert als die ökonomische Theorie.[1] Ich habe daneben gezielt nach dem Scharnier zwischen […]

zum vollständigen Artikel →

David Sloan Wilson on Religion and Other Meaning Systems

12.03.2017
zum vollständigen Artikel →

extra 3: Eine Erfolgsgeschichte des Nordens: HSH Nordbank

11.03.2017
zum vollständigen Artikel →

#FinTech, #Finanzen, #Wirtschaft + mehr 04.03. – 10.03.2016 @blicklog

10.03.2017

Fintech, Bankinnovationen, Blockchain und Kryptowährungen Digitale Wirtschaft Künstliche Intelligenz Banken und Finanzmärkte US Politik unter Trump Ökonomie, Politik und Gesellschaft Management und Praxis Blickrand [View the story "#FinTech, #Finanzen, #Wirtschaft + mehr 04.03. – 10.03.2016 @blicklog" on Storify]

zum vollständigen Artikel →

Siege Künstlicher Intelligenz beim Poker: Maschinelles Lernen bei unvollständiger Information

06.03.2017

Ob Computer eines Tages wirklich schlauer als Menschen sein werden, ist eine umstrittene Frage. Die sogenannte Singularität, wie wir sie jüngst in den TV-Serien Humans und Westworld sehen konnten, wird vorläufig noch Science-Fiction bleiben, oder doch nicht? Technologischen Singularität bezeichnet die zu erwartende explosionsartige Vermehrung der künstlichen Intelligenz. Dabei steht die Frage im Mittelpunkt, ob […]

1 comment zum vollständigen Artikel →

Quarks & Co: Künstliche Intelligenz Das Ende menschlicher Arbeit

05.03.2017
zum vollständigen Artikel →