Klar, ich habe mich gestern natürlich gefreut über den neuen Rekord beim DAX und der vorläufigen Einschätzung über den möglichen Ausgang der Präsidentschaftswahl in Frankreich.

image

DAX der letzten fünf Jahre am 24. April 2017 (Quelle Screenshot: Godmode Trader)

Ich habe mich mitreißen lassen von den gestrigen Jubelschlagzeilen. Wie nach einem gewonnenen Bundesligaspiel von Werder Bremen, habe ich die Berichte aufgesogen, auch in dem Wissen das der Rekord eigentlich kein Rekord ist und dieser Aufschwung in zwei Wochen sich in einen Crash verwandeln kann. Und ich habe gesucht nach den üblichen “Experten”, die in solchen Situationen gern die Warnflagge herausholen.

Warum der Rekord kein Rekord war

[klicken zum Weiterlesen …]

{ Comments on this entry are closed }

Die Hotelmärkte in Europa profitierten auch im vergangenen Jahr von der konjunkturellen Erholung auf dem Kontinent und der weltweit gestiegenen Reisetätigkeit. Dabei erwiesen sich vor allem die steigende Popularität der Mittelmeer-Destinationen, die zunehmende Bedeutung Europas für Geschäftsreisende und der Tourismus aus den USA und Asien als die Wachstumsmotoren für den europäischen Hotelmarkt. Gemäß unseren Recherchen liegt in diesen Destinationen auch das höchste Markt- bzw. Wachstumspotenzial. Ziel der Studie ist es, neben der aktuellen Marktentwicklung in Südeuropa, die Potenziale aber auch Herausforderungen in einigen Märkten zu beleuchten. Im Mittelpunkt der Betrachtung stehen die aktuellen Entwicklungen und Trends auf dem südeuropäischen Hotelmarkt.

image

Infolge der gestiegenen Nachfrage sind auch die Investitionen in europäische Hotelimmobilien nach einer Analyse von CBRE im Gesamtjahr 2016 auf 20,4 Mrd. Euro gestiegen und verzeichneten damit das zweitgrößte jährliche Transaktionsvolumen für den europäischen Hotelsektor. Neben Deutschland, UK war Spanien der drittgrößte Markt bei Hoteltransaktionen mit einem Anteil von 14%. Generell konnte im abgelaufenen Jahr auch eine deutliche Verschiebung bei der Herkunft der Investoren in Europa festgestellt werden. Während inländische Investitionen zunahmen und im Gesamtjahr zwölf Prozent der Hoteldeals ausmachten, wurden die Aktivitäten innerhalb der Region EMEA auch von Investoren aus Norwegen und Frankreich getätigt. Auch viele Private Equity-Investoren, beflügelt von der Erkenntnis, dass sich mit Hotelinvestments ansehnliche Renditen verdienen lassen, sind in 2016 als Käufergruppe aufgetreten. Dagegen zeigten sich Anleger aus Ostasien und Süd-Ostasien, die 2015 noch die Käufe von Hotelportfolios dominierten weniger aktiv, ebenso wie die überwiegend opportunistischen Fonds der USA.

Entwicklungen auf dem europäischen Hotelmarkt in 2016

[klicken zum Weiterlesen …]

{ Comments on this entry are closed }

{ Comments on this entry are closed }

{ Comments on this entry are closed }

  1. Fintech, Bankinnovationen, Blockchain und Kryptowährungen

  2. Digitale Wirtschaft

  3. Künstliche Intelligenz

  4. Banken und Finanzmärkte

  5. Management und Praxis

  6. Weltpolitik

  7. Ökonomie, Politik und Gesellschaft

  8. Blickrand

{ Comments on this entry are closed }

FinTech-Talk Folge 5: DKB und WebID Solutions revolutionieren Online-Banking

20.04.2017

Manuel Koch im Gespräch mit Steffen von Blumröder (DKB) und Frank Jorga (WebID Solutions).

zum vollständigen Artikel →

Krisenindikator Target2-Salden auf Rekordniveau und niemand stört es

19.04.2017

Die Finanz- und Eurokrise ist in den letzten Monaten aus meinem Blickfeld verschwunden. Das mag an der gefühlten Entwarnung liegen, für die es aber eigentlich keine Grundlage gibt. So war mir vollkommen entgangen, dass der Saldo von Target 2 auf ein neues Rekordniveau von über 800 Mrd. Euro geklettert ist. Target 2? Da war doch […]

zum vollständigen Artikel →

extra 3: Realer Irrsinn: EU-Richtlinie für Steinkrüge

15.04.2017
zum vollständigen Artikel →

#FinTech, #Finanzen, #Wirtschaft + mehr 8.04. – 14.04.2016 @blicklog

13.04.2017

Fintech, Bankinnovationen, Blockchain und Kryptowährungen Digitale Wirtschaft Künstliche Intelligenz Banken und Finanzmärkte Ökonomie, Politik und Gesellschaft Management und Praxis Wissenschaft Blickrand [View the story "#FinTech, #Finanzen, #Wirtschaft + mehr 8.04. – 14.04.2016 @blicklog" on Storify]

zum vollständigen Artikel →

Der Hard-Brexit: absehbares Desaster oder eine Riesenchance für disruptive Unternehmer?

11.04.2017

Am 29. März hat die britische Premierministerin Teresa May mit einem Brief an die EU formell den Austritt Großbritanniens aus der europäischen Union erklärt. Fast alle Politikbeobachter und Ökonomen außerhalb Großbritanniens sind sich einig (selbst wenn es die meisten diplomatischer formulieren): dies war ein superdämlicher Schritt. Nicht nur, dass die Motivation für den Brexit eine […]

zum vollständigen Artikel →

Sternstunde Philosophie: Warum wir Facebook lieben – und hassen,

09.04.2017
zum vollständigen Artikel →

#FinTech, #Finanzen, #Wirtschaft + mehr 1.04. – 7.04.2016 @blicklog

07.04.2017

Fintech, Bankinnovationen, Blockchain und Kryptowährungen Digitale Wirtschaft Künstliche Intelligenz Banken und Finanzmärkte Ökonomie, Politik und Gesellschaft Management und Praxis Wissenschaft Blickrand [View the story "#FinTech, #Finanzen, #Wirtschaft + mehr 1.04. – 7.04.2016 @blicklog" on Storify]

zum vollständigen Artikel →

Robotic Process Automation: Roboter im Backoffice von Banken – wie geht das?

06.04.2017

Gastbeitrag von Dirk Dose, PPI AG Software-Roboter im Backoffice von Banken ermöglichen enorme Effizienzgewinne [siehe Teil 1] bei überschaubaren Investitionen – und kommen damit für die Branche in schwierigem Fahrwasser gerade recht. Die virtuellen Assistenten können zum Beispiel die Backoffice-Arbeit bei der Kontoeröffnung übernehmen oder Fehlerlisten abarbeiten. Aber wie funktioniert diese Technologie und was ist […]

zum vollständigen Artikel →