{ Comments on this entry are closed }

Mit dieser Beitragsreihe erneuere ich auf Basis der modernen Evolutionsbiologie und neurowissenschaftlichen Grundlagen meiner ökonomischen Denke. Ich halte das traditionelle aber in der Wirtschaftspraxis nach wie vor verwendete ökonomische Modell der neoklassischen Theorie für überholt und bin darauf bereits mehrfach Beiträgen eingegangen. Dieser Beitrag vertieft die neurobiologischen Ursachen von Emotion und Motivation. [klicken zum Weiterlesen …]

{ Comments on this entry are closed }

{ Comments on this entry are closed }

extra 3 Familie: Reiseportale

by mnockerl on 2. Februar 2019

{ Comments on this entry are closed }

Irgendwie reden ja die Payment Professionals beim Thema Bezahlen derzeit hauptsächlich über das mobile Bezahlen mit Apple Pay und Google Pay. Wirklich disruptiv ist das aber nicht. Das Bezahlen wird trotz moderner Frontends durch Google und Apple nicht wirklich neu gedacht, denn die an einem Zahlungsprozess Beteiligten reduziert sich nicht mit Apple oder Google Pay.  

image

Im Gegenteil, die gesamte und für Kunden nicht sichtbare Kette für die Zahlungsabwicklung zwischen Kunden und Händler wird verlängert. Ohne hier auf die Details eingehen zu wollen, sind an einem Zahlungsprozess neben dem Kunden und Händler bis zur finalen Verrechnung mindestens acht (Finanz-)Dienstleister beteiligt. So stellt Google in einer eigenen Darstellung des Prozesses für Google Pay (The flow of an NFC payment)  fünf beteiligte Dienstleister dar. Dazu kommen Google selbst sowie die Bank des zahlenden Kunden und des empfangenden Händlers.

Potenziell disruptiver (obwohl ich den Begriff überhaupt nicht mag) scheint es da beim Bezahlen im Internet der Dinge zuzugehen.  Das habe ich in meiner neuen Kolumne für Capital aufgegriffen

Wenn das Internet der Dinge automatisch bezahlt

Ich habe hier zwar keine Tiefenanalyse machen können, mir ist aber aufgefallen, dass die Arbeitsgruppen, die hier vor allem die Industrie und Startups gebildet haben, nahezu komplett ohne die klassischen Player der Finanzbranche stattfinden.

{ Comments on this entry are closed }

Smart home of the future

20.01.2019

Hier eine kurze Smart Home Reportage, wenn alles gut funktioniert.

zum vollständigen Artikel →

Hack eines Smart Homes

19.01.2019

Geniale Szene über den Hack eines Smart Homes aus der 2. Staffel der TV-Serie Mr. Robot

zum vollständigen Artikel →

Von der Idee zum Startup

14.01.2019

Ein eigenes Unternehmen zu haben ist eine besonders schöne Sache. Endlich kann man sein eigener Chef sein und sein eigenes Ding durchziehen. Allerdings steht eine ganze Menge Arbeit an. Das Leben als Unternehmer ist leider nicht ganz so einfach. Gerade die ersten ein bis zwei Jahre sind beim Unternehmensaufbau schwierig. Eine tolle Idee haben

zum vollständigen Artikel →

Immobilienmarkt 2019 – Geht der Zyklus zu Ende?

14.01.2019

Der aktuelle globale Immobilienzyklus zählt zu den längsten in der jüngeren Vergangenheit. Mit Blick auf die Performance an den Immobilienmärkten ist festzustellen, dass die Synchronizität von Immobilienpreisen in Industrie- und Entwicklungsländern seit 1991 sowohl über Länder hinweg als auch bei Betrachtung einzelner Städte zugenommen hat. Das über dem Trend liegende globale BIP-Wachstum, die ultralockere Geldpolitik […]

2 comments zum vollständigen Artikel →

Was sind Smart Contracts? Intelligente Verträge einfach in 6 Minuten erklärt!

13.01.2019
zum vollständigen Artikel →

Die richtige Zielgruppe ausmachen

13.01.2019

Kleinere Unternehmen befinden sich noch in der Wachstumsphase und müssen die richtige Zielgruppe ausfindig machen. Doch kann dies nicht immer so einfach gehen, wenn man nicht ausreichend viele Ressourcen zur Verfügung hat. Auf der anderen Seite ist die richtige Zielgruppe entscheidend, um auf Wachstumskurs zu gehen. Wie kann man die richtige Zielgruppe finden? Wie jeder […]

zum vollständigen Artikel →

Extra 3: "Brexit-Room" – Das neue Escape-Spiel (with English subtitles)

12.01.2019
zum vollständigen Artikel →

Neue Finanzwelt 2018: Zwischen Kryptocrash und Challenger-Banken

31.12.2018

Da ist es schon wieder soweit. Zum insgesamt elften Mal seit 2008 beende ich in diesem Blog ein Jahr. Wahlweise findet man für einen Jahresrückblick über den deutschen Finanzsektor gute und schlechte Nachrichten. Unbestritten ist, dass 2018 für große börsennotierte Banken kein einfaches Jahr war. Mit Blick auf die deutlich freundlichere Lage spanischer, französischer, schweizerischer […]

zum vollständigen Artikel →