Finanzkrise

Gastbeitrag von Prof. Dr. Ekaterina Svetlova* Es wird derzeit vielfach als selbstverständlich angenommen, dass formale Modelle einen bedeutenden Teil der Schuld für die Instabilität an den Finanzmärkten während der vergangenen Krisen tragen. Sie haben es nicht geschafft, die Probleme vorauszusagen. Risiken und die Bewertungen von Vermögenswerten wurden vielfach falsch berechnet und damit den meisten Anlegern […]

{ Comments on this entry are closed }

Dieses Interview von Al Jazeera’s am Rande des World Economic Forum präsentierte Zero Hedge in dieser Woche auf seiner Webseite. „Warum behandeln wir Banken wie heilige Kirchen ?“ lautet eine Frage von Islands Präsidenten Olafur Ragnar Grimson. Der isländische Präsident erklärt, warum das Wachstum zurück gekehrt und Arbeitslosigkeit sehr gering ist. Eine Antwort: ““we didn’t […]

{ Comments on this entry are closed }

Ich hatte ja bereits am vergangenen Donnerstag in einem Beitrag über das 1989 erschienene Buch von Michael Lewis „Wall Street Poker“ geschrieben. In Lewis Buch erhält man auch Einblicke in die Frühzeit, um nicht zu sagen in die Geburt der hypothekenunterlegte Wertpapiere. Sehr ausführlich stellt Lewis nämlich dar, wie man bei Salomon Anleihen entwickelte und […]

{ Comments on this entry are closed }

Die EU veröffentlichte kurz vor Weihnachten (also quasi außerhalb der Wahrnehmungsschwelle) eine Pressemitteilung mit Informationen über die staatliche Unterstützung europäischer Banken. Der Pressetext stellte nur die in Anspruch genommene Unterstützung heraus, nicht jedoch die genehmigten Hilfen. Die zeigen aber erst, welchen Haftungsbeitrag der europäische Steuerzahler insgesamt übernommen hat. Diese Zahl war mir zumindest in der […]

{ Comments on this entry are closed }

Robert Misik ist ein bekannter österreichischer Journalist und Schriftsteller (hier seine Webseite). In einer einer auf YouTube archivierten Vortragsreihe hat er ausführlich seine Sicht der Finanz- und Wirtschaftskrise dargelegt und erklärt viele Hintergründe.  Das erste Video bette ich ein, auf die weitere verlinke ich. 1. Ein Crash mit Anlauf! Wie eine falsche Wirtschaftsideologie die Marktwirtschaft […]

{ Comments on this entry are closed }

Ich weiß, es ist nicht besonders populär, wenn man gegen die Klischees schreibt. Das gilt besonders dann, wenn dadurch gern gepflegte Vorurteile gegen Goldman Sachs in Frage gestellt werden. Aber wenn man die Finanzkrise nicht nur durch Klischees erklären will, dann sollte man dies hier lesen. Nun räumt nämlich eine Studie mit einer lang gehegten […]

{ Comments on this entry are closed }

Das Thema  scheint der Politik wirklich unangenehm zu sein, es gehört aber auf den Tisch, wenn man über Sinn und Unsinn von Finanzmarktregulierung und insbesondere Basel III spricht. Zur Erinnerung: Mit der Umsetzung von Basel III sollen 5 Jahre nach Beginn der Finanzkrise die Finanzmärkte angeblich sicherer gemacht werden. Ich  äußere daran hier schon seit […]

{ Comments on this entry are closed }

Ziemlich spannend, wie hier der Co-Chef, der Deutschen Bank, Jürgen Fitschen, und Kanzlerkandidat der SPD, Peer Steinbrück, diskutieren. Inhaltlich ist das im Vergleich zu vielen anderen Talkshow-Debatten deutlich anspruchsvoller. Interessant ist auch zu sehen, an welchen Stellen Steinbrück und Fitchen einer Meinung sind. Das sind mehr Positionen als erwartet. Richtig böse werden sie nicht zueinander. […]

{ Comments on this entry are closed }

Exklusiver Auszug aus dem 6. Kapitel des Buches: Der größte Raubzug der Geschichte* von Matthias Weik und Marc Friedrich  Teil 1 hier und Teil 2 hier zum Nachlesen. 2003: Business as usual – und die erste deutsche Bad Bank wird gegründet   2003 läuft alles wie bisher. Das Volumen an strukturierten Wertpapieren der WestLB wird […]

{ Comments on this entry are closed }

Das war ja fast leichtsinnig, mich mit dem Wirtschaftsphilosophen auf eine Blogparade zum Thema Austerität einzulassen. Das schöne an den Blogparaden ist freilich, es gibt keine festgelegten Konventionen, wie man die Themen bearbeitet. Die Ausgangsfrage, die der Wirtschaftsphilosoph in seiner Einladung stellt lautet: Ist Austeritätspolitik sinnvoll? Beim Nachdenken und Schreiben zu diesem Thema habe ich […]

{ Comments on this entry are closed }

Exklusiver Auszug aus dem 6. Kapitel des Buches: Der größte Raubzug der Geschichte* von Matthias Weik und Marc Friedrich  Der erste Teil dieses Auszugs kann hier nachgelesen werden. Deutschland zögert EU-Verordnung sieben Jahre hinaus Bereits im Juni 2002 beschließt das EU-Parlament eine Verordnung, die die Umsetzung dieser Maßnahmen von europäischen Banken erfordert. In Deutschland wollen […]

{ Comments on this entry are closed }

Exklusiver Auszug aus dem 6. Kapitel des Buches: Der größte Raubzug der Geschichte* von Matthias Weik und Marc Friedrich Delaware, Zentrum für anonyme Briefkastenfirmen   Jetzt werden Sie sich bestimmt fragen: Wo ist Wilmington, und wieso begann die deutsche Finanzkrise dort? Wilmington ist eine Stadt im New Castle County im US-Bundesstaat Delaware an der Atlantikküste […]

{ Comments on this entry are closed }

4. Jahrestag der Lehman-Pleite

by Dirk Elsner on 15. September 2012

Heute vor vier Jahren erschütterte dieses Dokument zunächst die Finanz- und anschließend die Wirtschaftswelt: Der Antrag auf Gläubigerschutz nach dem US-Chapter 11 der US-Bank Lehman Brothers Hodlings Inc. 19 Seiten umfasste das Formblatt, das nur den Startpunkt zu einer beispiellosen Phase in der Finanzmarktgeschichte markierte. Dieser Antrag (hier zum Download des Originals) hat zweifellos Geschichte […]

{ Comments on this entry are closed }

Ich habe das Buch noch nicht gelesen, es gehört aber in die Sammlung der Literatur, die die Finanzkrise aufbereitet: Matthias Weik und Marc Friedrich haben über den größten Raubzug der Geschichte geschrieben. Das klingt zwar nach einer recht eigenwilligen Interpretation der Finanz- und Wirtschaftskrise, in jedem Fall aber unterhaltsamen. Frank-Markus Barwasser hat das Buch in […]

{ Comments on this entry are closed }

Die Sommerpause im Blick Log ist fasst zu Ende. Überbrückt wird die Auszeit mit … OK, das habe ich jetzt schon ein paar Mal geschrieben. Andrew Haldane, verantwortlich für die Finanzmarktstabilität bei der Bank of England, ließ in einem Interview vor wissen, dass man für die Überwindung der Finanzkrise mehr tun müsse, als nur bessere […]

{ Comments on this entry are closed }