Finanzkrise

Während die Debatte über die Eurokrise und die Wirkungen verschiedenster Maßnahmen wenigstens intensiv in Fachkreisen geführt wird, vermisse ich derzeit eine Debatte über die Erneuerung des Finanzsystems. Vor allem vermisse ich hier die Stimmen und Positionen der Betroffenen selbst, nämlich der Banken. Der Finanzsektor wird direkt und indirekt mit Billionensummen unterstützt und gestützt. Das sind […]

{ Comments on this entry are closed }

Leider heute erst habe ich dieses Video auf dem Blog “Never Mind the Markets” in dem Beitrag “Wir brauchen mehr Querdenker” gefunden. Darin fasst der niederländische Ökonomieprofessor Dirk Bezemer Minskys Gedanken zur Rolle der Banken in der Allokation und Kreation von Kapital zusammen. Weitere Hintergrundbeträge zu Minky Never Mind the Markets: Die Grosse Illusion Herdentrieb: […]

{ Comments on this entry are closed }

So, Spanien will also unter den Schirm kommen. Richtig klar war das zunächst noch nicht, denn am Freitag schrieb das Wall Street Journal noch: “Spanien will sich nicht helfen lassen”. Dennoch wurde da schon heiß spekuliert, ein spanischer Hilfsantrag sei nur eine Frage der Zeit. Nun hat am Samstag Wirtschaftsminister Luis de Guindos bestätigt, dass […]

{ Comments on this entry are closed }

Spanien will unter den Rettungsschirm schlüpfen, weil spanische Banken bis zu 80 Mrd. Euro benötigen. Die Finanzminister Spanien bereits Milliardenhilfe zugesagt. Bevor jemand den Überblick über die Gesamthaftung für die Euroländer verliert: Das CESifo-Institut aktualisiert regelmäßig auf dieser Seite die Haftungssummen für die Euroländer nebst des deutschen Anteils: Die Grafik wird so erläutert: “In Abbildung […]

{ Comments on this entry are closed }

Gestern hat der EU-Binnenmarktkommissar Michel Barnier einen Vorschlag zur “Vermeidung von Bankenrettungen” durch die Steuerzahler vorgestellt (Video hier). Der Volltext des Entwurfs (191 Seiten) kann hier als pdf in deutscher Sprache abgerufen werden. Neben der unten folgenden Presseerläuterung gibt es eine Bürgerinfo unter der Überschrift: EU-Vorschlag zur Umstrukturierung und Verwaltung in Schieflage geratener Banken. Vorab […]

{ Comments on this entry are closed }

Am Wochenende stieß ich auf eine interessante Studie des Münchner Makroökonoms Gerhard Illing. Die Studie “Zentralbanken im Griff der Finanzmärkte” befasst sich vorwiegend mit Gründen, warum Finanzmärkte reguliert werden sollten und erklärt recht gut einige Mechanismen, die aus Sicht des Autors zur Finanzkrise geführt haben. In der Studie zitiert Illing auf S. 15 den ehemaligen […]

{ Comments on this entry are closed }

Das ist eine Einladung, die mich sehr gefreut hat. Morgen bin ich um 11:00 zum Onlinetalk von DRadio Wissen eingeladen. Aus der Ankündigung: Vera Linß diskutiert mit Informatik-Professorin Ina Schieferdecker, dem Finanzblogger Dirk Elsner, dem Journalisten Patrick Bernau und Christian Humborg von Transparency International: “Die Finanzkrise nimmt kein Ende. Aber der klassische Journalismus scheint das […]

{ Comments on this entry are closed }

Die Los Angeles Times und das Dealbook der New York Times haben in den letzten Tagen Berichte und Dokumente veröffentlicht, die die Vergütungspraxis bei der Insolvenz gegangenen Investmentbank Lehman Brothers bis zur Pleite im Detail dokumentieren LA Times: Lehman compensation chart (10 Seiten) dazu gehörender Bericht: Lehman Bros. elite stood to get $700 million Dealbook: […]

{ Comments on this entry are closed }

Gestern haben sich die Finanzminister der G20-Staaten in Washington dafür gefeiert, dass sie die Mittel des Internationalen Währungsfonds mal gerade um 430 Mrd. US$ verdoppelt haben. Da macht es ja auch nichts aus, dass Deutschland politische Probleme hatte, den ESM auf 1 Billion aufzustocken. Was dort nicht geht, geht jetzt hier. Verdrängt wird dabei, dass […]

{ Comments on this entry are closed }

Der Chef der US-Notenbank Ben Bernanke sprach in einer vierteiligen Vorlesungsreihe vor Studenten der George Washington University School of Business über die Finanzkrise und die Rolle der amerikanischen Zentralbank. Hier ist Teil 1 vom 20.3.12 Wie es sich für eine ordentliche Vorlesung gehört, gibt es hier begleitende Literaturempfehlungen Video Teil 2  vom 22.3.12 Video Teil […]

{ Comments on this entry are closed }

Dr. Gerhard Schick ist der finanzpolitischer Sprecher von Bündnis 90/Die Grünen. Er engagiert sich sehr in Fragen der Finanzmarktstabilisierung und der Regulierung und zeichnet sich durch eine, wie ich finde, sehr pragmatische Herangehensweise aus, die ihm auch im Finanzsektor eine hohe Anerkennung verschafft hat. Im Januar schrieb ich über die Forderung Schicks zur Aufarbeitung der […]

{ Comments on this entry are closed }

Glaubt man der Finanzbranche, besser den Bankenverbänden, könnte ja heute mal wieder der Maya-Kalender für die Finanzwelt enden. Die Gläubiger Griechenlands können noch bis heute Abend das Tauschangebot annehmen. Klappt das nicht, so ließ der internationale Bankverband vorsorglich durchsickern, drohe eine ungeordnete Pleite Griechenlands und Schäden, die locker 1 Billion Euro betragen könnten. An ähnliche […]

{ Comments on this entry are closed }

Gastbeitrag von Racer Der Finanzmarkt, die Finanzindustrie, Schattenbanken, Hedgefonds, Raubtier-Kapitalismus und viel Profit sind nur einige Schlagwörter. In einer Vielzahl von Artikeln waren schnell die Schuldigen gefunden. Sind wir denn nicht alle direkt und indirekt schuldig? Wie wir bereits in der ersten Vorlesungsreihe von Mikroökonomie gelernt haben, treffen sich in einem Markt immer Angebot und […]

{ Comments on this entry are closed }

Einerseits verspüre ich seit Monaten eine gewissen Krisensättigung, andererseits kann ich dann aber doch nicht wiederstehen, wenn ich ein Buch sehe, dass die Finanz- und Schuldenkrise zum Thema macht. Ich glaube nämlich, dass erst jetzt so langsam die Bücher geschrieben werden können, die wirklich sinnvolle Erklärungsansätze zur Finanz- und Wirtschaftskrise bieten. Ein Buch, das sich […]

{ Comments on this entry are closed }

Ich hatte ja bereits über die Debatte zu der Finanzmarktstabilisierung, für die sich niemand interessierte, vergangene Woche im Blick Log geschrieben. Mittlerweile ist das Protokoll dazu veröffentlicht. Darin forderte der auch in Finanzkreisen hoch angesehene Abgeordnete Dr. Gerhard Schick (BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN) eine Aufarbeitung der Finanzkrise. Das fand ich erfreulich. Wörtlich sagte er (S. 18231): […]

{ Comments on this entry are closed }